Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Herzlich Willkommen in der Mobilen Freiheit dem Reisemobiel und Campingforum
Jede
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 96
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:37
Wohnmobil: ADRIA SONIC SUPREME 710 SL
Wohnort: 42697 Solingen die Klingenstadt im Bergischen Land

Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von Jede » Do 1. Mär 2018, 12:23

In den Medien wird immer von ALTEN FAHRZEUGEN mit Euro Norm 5 geschrieben ? Mein Freund und ich haben mitte letzen Jahres noch Neuwagen mit Euro 5 Norm gekauft. Jeweils mit einigen nutzvollen Zubehör. Mein Fahrzeug hat 94.000,00 Euro gekostet !(SONIC SUPREME 710 SL) Meinem Freund sein HYMER B 704 SL hat über 105.000,00 Euro gekostet. Beide mit Schadstoffklasse Euro 5 als Neuwagen mit Erstzulassung. Da kann man doch nicht von ALTEN DIESEL Fahrzeugen sprechen. Es sind 2017 noch sehr viele EURO 5 Wohnmobile verkauft worden. Das sind doch keine ALTEN DIESEL.



Helle
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 228
Registriert: Di 23. Jun 2009, 10:25
Wohnmobil: Bürstner T 604 aus 2000
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von Helle » Do 1. Mär 2018, 13:17

Ja, das ist das Problem. Leider haben unsere Politiker erst 2017 bemerkt, dass ja alleine die Diesel Schuld an der Stickoxydbelastung sind und das diese erst seit 2017 soooo böse sind.
Es ist ein Hohn - anstelle mal über Tempo 30 in Innenstädten generell oder allgemeine Fahrverbote in gefährdeten Bereichen nachzudenken, werden jetzt die Dieselfahrer zu den Bösen erklärt. Und in Deutschland muss nicht mal die Auto-Industrie was tun - in den USA zahlen sie Milliarden für Strafen und Rückrufaktionen, hier bleiben wir still und werden weiter abgezockt.
Aber was solls - wo ich nicht hindarf, fahre ich nicht hin und gebe mein Geld eben woanders aus - evtl. in Ländern, wo es keine Dummweltzonen gibt, dafür aber 70 auf Landstraßen und 110 auf Autobahnen.... selbst in Frankreich funktioniert das mit den Tempolimits, auch in den Niederlanden. GB...usw. nur in Deutschland darf man auf der Autobahn weiter rasen und Stickoxyde erzeugen, nur nicht in den Innenstädten mit "alten" Dieseln. Mit Neuen schon.....
Ich lache mich nur noch scheckig über die Politik in Deutschland....als ob man das Klima wirklich beeinflussen könnte...nicht mal das Wetter von morgen können sie wirklich beeinflussen. In Moment ist es hier 15° Minus - da macht auch Keiner was gegen...



Italy
Wolfgang
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 412
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:30
Wohnmobil: Carthago chic c-line
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von Wolfgang » Do 1. Mär 2018, 13:20

Mit Wohnmobilen wird es uns allen nicht gelingen immer „auf dem neuesten Stand“ zu sein. Wohnmobile haben halt eine viel längere Nutzungsdauer wie Pkw´s. Selbst wenn du heute die aktuelle Euro 6 hast dann bedeutet dies nicht, dass es in zwei Jahren – also dann wenn die ersten Einschränkungen merkbar sind - nicht schon wieder eine „aktuellere“ Version gibt.
Zu hoffen bleibt nur, dass dies (Wohnmobile betreffend) auch unsere Politiker kapieren :o



rgk
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1929
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von rgk » Do 1. Mär 2018, 15:21

Wolfgang hat geschrieben: Zu hoffen bleibt nur, dass dies (Wohnmobile betreffend) auch unsere Politiker kapieren :o
Mit dem Kapieren bei Politikern habe ich da so meine Zweifel.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :mrgreen:

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1580
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 34260 Kaufungen
Kontaktdaten:

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von RainerBork » Do 1. Mär 2018, 15:58

Unsere Politiker haben halt den Vorteil, dass ihnen kein Sachverstand im Weg steht. :cool1



tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1092
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von tuppes » Do 1. Mär 2018, 16:01

Ich finde es nicht in Ordnung, dass hier immer gegen Beamte gewettert wird. - Die tun doch nichts ;) !

Erhard (Tuppes)



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19990
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von Biggi & Reinhard » Do 1. Mär 2018, 16:07

Hallo ,
Ich mache mir keine Gedanken , EURO 5 darf bis September 2019 fahren dann lasse ich mich überraschen was kommt
die Beamten können nicht überall kontrollieren



rgk
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1929
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 18:57
Wohnmobil: Concorde Charisma

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von rgk » Do 1. Mär 2018, 16:12

RainerBork hat geschrieben:Unsere Politiker haben halt den Vorteil, dass ihnen kein Sachverstand im Weg steht. :cool1
Aber vielleicht ein Brett in Stirnhöhe. :D

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Germany
asterixwelt
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 147
Registriert: Di 14. Jun 2016, 09:46
Wohnmobil: LMC Cruiser T674G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bei München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von asterixwelt » Do 1. Mär 2018, 16:29

Hallo,

wenn unser Staat mir aller 2 Jahre eine neues WOMO schenkt habe ich keine Sorgen wegen Fahrverbot.

gruß

Michael



SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4170
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Schadstoff Klasse EURO 5 in Neuen Wohnmobilen

Beitrag von SuperDuty » Do 1. Mär 2018, 18:43

Ich sehe das so: die blaue Plakette wird verhindert, um nicht kontrollieren zu können. Das kommt letztendlich uns zugute.
Große Töne spucken "Politiker" nur, solange sie keine Regierungsverantwortung haben. Sobald sie mit regieren ist schwarz, rot, grün usw. kaum noch zu unterscheiden. Warum? Weil sie den übermächtigen Konzernen der Auto-, Chemie-, Pharmaindustrie und der Banken hörig sind. Ein ganz deutliches Beispiel war die letzte große Gesunheitsreform, welche komplett von der Pharmaindustrie übernommen wurde. Und das Totschweigen und Aussitzen der Abgasmauschelei wird auch von der Lobby gesteuert.
In den Vorständen von ADAC, AVD usw. sitzt die Autoindustrie, daher ist von dort auch nichts zu erwarten.
So, nun muss ich aufpassen dass es mir nicht auch so ergeht wie dem slowakischen Journalisten.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelles“