Campingplatzverordnung für Stellplätze?

News aus der Campingscene ...
janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4282
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von janoschpaul » Fr 1. Sep 2017, 10:54

VWS vom Herrn Hess. Ein reinrassiger Verband der Wohnmobilstellplätze ? Dieses Gespräch finde ich fast noch erschreckender. Wohnmobilstellplätze auf der grünen Wiese brauchen Mindestanforderungen. Ja welche denn. Die einfachen Stellplätze haben vielleicht Bestandsschutz. Toll. Heißt auch Kampf den einfachen Stellplätzen.

Auf deren Seite kann man sich informieren :lach1 [clicklink=]http://www.vws-ev.com/home-vas-ev.html[/clicklink]
Schön wäre es, wenn der Verband seine Mindestanforderungen für Stellplätze hier veröffentlicht.

edit By Edith
Der Eine im Video baut Stellplätze. Er wird sich sicher nicht für den Platz auf der grünen Wiese einsetzen. Es entscheiden immer noch die Gemeinden ob ein neuer Platz gebaut wird oder nicht. Und wenn es jetzt noch eine Reisemobilstellplatz Verordnung gibt, entscheiden sich sicher mehr Gemeinden dagegen. Sie hätten vielleicht einem Platz auf der grünen Wiese noch zugestimmt.



Europa
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4624
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal
Kontaktdaten:

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von jion » Fr 1. Sep 2017, 11:13

janoschpaul hat geschrieben:VWS vom Herrn Hess. Ein reinrassiger Verband der Wohnmobilstellplätze ? Dieses Gespräch finde ich fast noch erschreckender. Wohnmobilstellplätze auf der grünen Wiese brauchen Mindestanforderungen. Ja welche denn. Die einfachen Stellplätze haben vielleicht Bestandsschutz. Toll. Heißt auch Kampf den einfachen Stellplätzen.

Auf deren Seite kann man sich informieren :lach1 [clicklink=]http://www.vws-ev.com/home-vas-ev.html[/clicklink]
naja, viel Infos findet man ja da nicht (Seite im Aufbau??!!)

ich weiß nicht was der ganze Klaradaratsch soll, wieso muss es eine Verordung geben? Wer will sich hier profilieren? Haben die nichts anderes zu tun?



Canada
Hobby-600
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 97
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 07:42
Wohnmobil: NEU: BiMobil LBX Sonderbau
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Dillenburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von Hobby-600 » Fr 1. Sep 2017, 11:19

jion hat geschrieben:ich weiß nicht was der ganze Klaradaratsch soll, wieso muss es eine Verordung geben? Wer will sich hier profilieren? Haben die nichts anderes zu tun?
M.E. geht es nur um Profit. Wer am schnellsten, die meisten Betreiber um sich schaart um hinterher deren Mitgliedbeiträge auf den Verstand, gleichmäßig zu verteilen.

Das sich für uns nichts ändert kann ich nicht glauben. Bei den Zulassungszahlen und den begrenzten Möglichekeiten werden wir sicherlich neue/andere regeln hinnehmen müssen -> Leider!



Germany
mutafo
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 112
Registriert: Do 19. Dez 2013, 13:37
Wohnmobil: Hymer B524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von mutafo » Sa 2. Sep 2017, 20:31

Schaut doch mal zu der Entwicklung der Campingplätze. Der Trend geht zum Luxuscamping. Mamor- Waschbecken und Kloschüsseln mit Heizung. Das sei der Trend wird den Unbedarften eingebleut.
Stellplätze sollen da zwangsläufig nachziehen müssen.
Deutschland wird bunter!! Mir wird es langsam zu bunt. Deutschland ist vielseitig!! Besonders in der Generierung
von Gesetzen und Verordnungen. Deutschland schafft alles!! Nur eines nicht, den Entscheidungsträgern auf`s Maul zu hauen, damit sie merken, man muss den Leuten auf`Maul schauen, damit man begreift was der gemeine Untertan will.
Fast tun mir die Leute leid, die heute noch Unsummen für ein neues Wohnmobil ausgeben. Denn wenn der Trend so weitergeht, wie in den letzten 10 Jahren, steht man für den Preis einer Doppelbettübernachtung im 5 Sterne Hotel, eng gedrängt auf einem gefliesten, umzäunten, bewachten, überwachten und hellerleuchteten Stellplatz mit seiner nagelneuen 5 Sterne 33 Fuß-Yacht, unmittelbar neben so einen Abartigen mit einem 18 Fuß-Schiff aus dem Vorjahr. Da wird einem schon etwas warm ums Herz, bei dem Gedanken, nächstes Jahr verkaufst Du dein Wohnmobil und machst in Kreuzfahrten dein Geld alle. :( oder :lol: ?
EHM



nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6021
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von nelly » Sa 2. Sep 2017, 21:35

mutafo hat geschrieben: ...
Deutschland wird bunter!! Mir wird es langsam zu bunt. Deutschland ist vielseitig!! Besonders in der Generierung
von Gesetzen und Verordnungen. Deutschland schafft alles!! Nur eines nicht, den Entscheidungsträgern auf`s Maul zu hauen, damit sie merken, man muss den Leuten auf`Maul schauen, damit man begreift was der gemeine Untertan will. ...
Deiner Grundaussage stimme ich ja zu. Auch ich hoffe sehr, dass sich an einfachen Stellplätzen nichts verschlimmbessert.

Doch trotz aufmerksamen Zuhörens - zugegebenermaßen zu dieser späten Stunde - konnte ich den beiden Interviews diese (von mir dickgedruckten) Zitate (So sind sie doch wohl gemeint, wenn du darauf antwortest) nicht entnehmen.
Hast du da was verwechselt und eingebaut oder wie kommst du im gegebenen Zusammenarbeit darauf?
(Mir stinken die Wahlplakate übrigens auch)

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Italy
Wolfgang
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 426
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:30
Wohnmobil: Carthago chic c-line
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von Wolfgang » So 3. Sep 2017, 09:58

Woher kommt dieser Versuch die Ordnung auf den Stellplätzen neu zu regeln ?
Ich sage mal so: Manche Stellplatzbetreiber haben es halt übertrieben. Ich war vor einigen Jahren auf einem großen Stellplatz mit über 300 Stellplätzen nähe einer Therme. Für diese über 300 Stellplätze stand damals nur eine ( ! ) Ver- und Entsorgungsanlage zur Verfügung. Das kann selbst rechnerisch theoretisch nicht funktionieren. ( Sanitäranlagen auf dem Platz gab es nicht. ) Da braucht man sich nicht wundern wenn solche Exzesse entstehen.



Germany
mutafo
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 112
Registriert: Do 19. Dez 2013, 13:37
Wohnmobil: Hymer B524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Südthüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von mutafo » So 3. Sep 2017, 10:52

Hallo Hannes und Nelly,
im Prinzip alles erkannt. Was Deutschland nicht schafft, werden wir am 24. September nach 18 Uhr präsentiert bekommen. Es müsste ja nicht gleiche eine Revolution sein. Ein paar Prozente von den Großen hin zu den Kleineren ( es müssen ja nicht unbedingt auch die Grünen etwas abbekommen), wäre für eine Demokratie nicht der Untergang. Aber man würde sich politisch wieder auf Augenhöhe begegnen.
Wau, soviel Politik, wenn das man gut geht. :oops:
EHM



nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6021
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von nelly » So 3. Sep 2017, 12:05

Ne, mutafo, das geht nicht gut, weil das hier nicht wirklich hingehört. Daher meine Frage/mein Einwand. 8-)

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4064
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von schienbein » So 3. Sep 2017, 20:09

Frage mich auch, was dieser OT-Quatsch hier in diesem für uns wichtigen Thema soll.



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 628
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Campingplatzverordnung für Stellplätze?

Beitrag von Camperfrank » Di 5. Sep 2017, 16:40

janoschpaul hat geschrieben:
Camperfrank hat geschrieben:Der Herr in dem Video der braucht ja nichts.
Und von Nichts sehr viel.
Ich kann Deine Gedankengänge nicht ganz nachvollziehen.
Die Gedanken sind doch ganz einfach zu verstehen.

Man möchte diverse "Verhalten" abschaffen und das kann man pauschal über ein Gesetz. Schauen wir mal nach Holland.

Da darf "nochnichteinmal" der eigene WW vor dem Haus stehen............

Schau in der Tröd Männer Weekend von Kerli.

Da soll auch die Stadt Emden Mülleimer aufstellen. Der nächste möchte Hundetüten, der Nächste eine Toilette.

Aber Wohnmobilisten brauchen ja nichts............. :cool1



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neues aus der Szene“