Tipp für Teich – Besitzer.

Germany
Omniro
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 138
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 12:36
Wohnmobil: Euramobil Profila 630 LS
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Egelsbach
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von Omniro » Do 8. Mai 2014, 08:39

Ich freu mich immer, wenn der Reiher zu Besuch ist.
Wir haben dutzende Frösche und Kröten und Molche und hunderte Fische - eingeschleppt mit Muscheln und "netten" Freunden und das Gleichgewicht hält sich seit Jahren ohne Netz und ohne jeden Eingriff (Auch kein Futter) von uns.

Gruß
Jürgen



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3828
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von janoschpaul » Do 8. Mai 2014, 09:49

So soll Teich sein Jürgen, ein Träumle so ne Pfütze im Garten, Molche Frösche, Muscheln, Spitzschnecken haben wir auch alles und viele Vögel, die zum Baden kommen. Wir geben allerdings ein biologisches Mittel im Spätfrühjahr dazu. So ist der Teich klar bis auf den Grund (2,50m) und alle (auch wir ) haben was davon.



Germany
Harald
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 70
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 18:05
Wohnmobil: HYMER Tramp 704 SL
Campingart: Wohnmobil

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von Harald » Do 8. Mai 2014, 17:53

Auch wir lassen, wenn der Reiher nun mal da sein sollte, der Natur den freien Lauf. Selbst ein Eisvogel war schon auf Besuch. Biologische oder sonstige Mittel kommen bei uns nicht rein. Im Frühjahr lege ich einen mit Stroh gefüllten Netzsack ins Wasser (mit Steinen beschwert, damit er nicht auf, sondern im Wasser schwimmt). Nach wenigen Wochen haben wir ganz klares Wasser, und das dann bis in den Winter hinein. Durch die Verrottung des Strohs im Wasser werden Stoffe freigesetzt, welche die Algen dezimieren.

Beste Grüße
Harald



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3828
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von janoschpaul » Fr 9. Mai 2014, 09:47

@Harald, das mit dem Stroh hab ich auch schon gehört, liest sich interessant. Wir haben allerdings einen Schwimmteich so (100 qm), da glaube ich kommt Stroh an seine Grenzen. Aber in der Regenerationszone wäre es einen Versuch wert.



uli63
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3212
Registriert: Do 12. Mär 2009, 22:34
Wohnmobil: Hymer Liner 809
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von uli63 » Sa 10. Mai 2014, 20:34

hallo Edith,

darf ich erfahren was ihr biologische, in den Teich kippt! und wo bekomme ich das?
das netz habe ich natürlich gleich wieder entfernt!!!!
witzig finde ich das nicht wenn bei mir der reiher, meine handzahmen fischle aus dem Teich holt!!!!
Natur hin oder her!


grüssle uli



Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1072
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von Chinotto » So 11. Mai 2014, 18:51

Biggi & Reinhard hat geschrieben:Nein Monika,
Das Netz ist über die Wasseroberfläche gespannt ;)

es ist auch wegen den Seerosen damit die Platz haben
Hallo Reinhard,
Danke für die anschaulichen Bilder - und Kompliment für Euren schönen Teich!
Aber: Netz drüber wäre absolut letzte Wahl wegen Hund und Vögeln...

Tja, da werd ich wohl die eierlegende Wollmilchsau neu erfinden müssen - doch erstmal wird der Tipp mit den Spiegeln und den Glitzerpyramiden ausprobiert.


Sack mit Stroh gegen Algen - ist das stinknormales Einstreu, das auch Bauern nutzen?
Gegen Algenwuchs kämpfen wir auch massiv. Früher hatten wir was zum reinstreuen, das wollen wir jetzt aber nicht mehr nutzen -> wegen Hund. :?



bolli
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 193
Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:52

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von bolli » So 11. Mai 2014, 22:39

Bei Fadenalgen Gerstenstroh, guckst du da:
http://www.mein-schoener-garten.de/expe ... oh-gekomen



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3828
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von janoschpaul » Mi 4. Jun 2014, 11:38

uli63 hat geschrieben:hallo Edith,

darf ich erfahren was ihr biologische, in den Teich kippt! und wo bekomme ich das?
das netz habe ich natürlich gleich wieder entfernt!!!!
witzig finde ich das nicht wenn bei mir der reiher, meine handzahmen fischle aus dem Teich holt!!!!
Natur hin oder her!


grüssle uli
Hallo Uli,
waren gerade ein paar Wochen in Kroatien unterwegs, drum erst jetzt.
Produkte der Firma Söll, einfach mal gurgeln ;)
Wir haben viel probiert und teuer bezahlt (im wörtlichen Sinn). Gewirkt hat bei uns Söll. Teichschlammentferner und Algosol forte.



Rossi
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 207
Registriert: Di 21. Okt 2008, 22:23
Wohnmobil: Frankia I 700BK
Wohnort: Nörvenich

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von Rossi » Mi 4. Jun 2014, 14:13

Hallo Leute,

es liegt natürlich ein wenig an der Filterung, wenn vorhanden.
Bei mir kommen pro 10 TSD liter ,0.5 ltr Fermentgetreide in flüssiger Form dazu.
Dazu gibt es im Frühjahr noch Starterbakterien. Dann wird es auch klar :)
Es kommt natürlich immer darauf an, wie der Teich aussehen soll. Meine Algen sind jetzt auch auf dem Rückmarsch.
Bei weiteren Fragen ,einfach los
Teich3.6.2014.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Elke81
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Do 1. Feb 2018, 09:34

Re: Tipp für Teich – Besitzer.

Beitrag von Elke81 » Do 27. Sep 2018, 11:36

Seit ich bei mir eine Armee von XXXXXX hier geplanzt habe rund um den Teich kommen da auch keine Fischreier mehr dran, scheinbar ist es ihnen zu mühsam sich den Weg dad durch zu bereiten. Vielleicht habe ich aber auch nur Glück. Muss dazu sagen, mein Teich ist auch nicht so groß.


Link wegen unerlaubter Werbung entfernt



Antworten

Zurück zu „Sonstige Hobby´s“