Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6047
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von nelly » So 3. Nov 2013, 14:41

So langsam wird es Zeit, wieder an Aufwärmgerichte zu denken. Das spart Heizkosten und ist gesund.
Nachdem ich so eine Suppe beim Inder gegessen habe, habe ich nach dem Rezet gesucht - und nicht wirklich gefunden.
Dieses Rezept habe ich aus verschiedenen zusammengestrickt und an unseren Geschmack angepasst. Man kann sehr gut damit experimentieren.

Es gibt kein Foto dazu, die Suppe gibt vom Ansehen nicht viel her, ist noch nicht einmal rot.

Rote Linsensuppe

Zutaten für 2 Portionen

1 TL Ghee
1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, s.o.
1 cm Ingwer, fein geraspelt
ca. 100 g rote Linsen gut waschen, einweichen
1 Möhre in ganz feinen Streifen
1 MSp Curry, scharf
1/2 TL Curcuma
1/2 TL Zimt
1/2 TL Koriander und Kumin (Kreuzkümmel) mahlen
1 geh. TL Garam Masala
200 ml Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
1 TL Tomatenmark
Wasser
Pfeffer, Salz, ca. 20 ml Zitronensaft, 1 TL Zucker
Zubereitung

Ghee erhitzen
Zwiebel und Knoblauch andünsten
Gewürze darüber, ganz kurz anschmoren (nicht verbrennen!)
mit Brühe und Kokosmilch ablöschen
Tomatenmark dazu
Flüssigkeit zum Kochen bringen
Linsen, Ingwer und Möhren dazu
sanft köcheln lassen, evtl. Wasser dazu
mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken

Statt Ghee kann man natürlich Butterschmalz nehmen, oder auch Butter. Veganer nehmen wohl eher Öl oder Margarine.
Die Hühnerbrühe kann man selbstredend durch Gemüsebrühe ersetzen

Wer Gewürze wie Kumin oder Garam Masala nicht im Haus hat, sollte sie tatsächlich mal besorgen. Sie sind köstlich!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! :cool1



moniboni
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 13:12
Wohnmobil: Concorde
Wohnort: da, wo unser Womo gerade steht
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von moniboni » So 3. Nov 2013, 14:53

Wenn wir nicht gerade erst gestern Linsensuppe gehabt hätten ... danke, prima Idee mit Garam Masala und Kokosmilch.



nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6047
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von nelly » So 3. Nov 2013, 14:56

Oh, Moni, bei den Temperaturen? Wir essen sie meistens in Herbst oder Winter oder frühem Frühling oder deutschem Sommer. :cool1



moniboni
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 13:12
Wohnmobil: Concorde
Wohnort: da, wo unser Womo gerade steht
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von moniboni » So 3. Nov 2013, 16:50

Tja, Nelly, manche mögen's heiß - innen und außen :cool1 und zu jeder Jahreszeit.



outdoors
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 10:00

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von outdoors » Do 21. Nov 2013, 12:15

Das klingt total lecker. Sitze gerade hungrig am PC, draußen sind es 3 Grad. Also alles perfekt für eine warme Suppe. Werde gleich mal zum Supermarkt springen und Linsen kaufen. ;)



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15405
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von Lira » Do 21. Nov 2013, 14:41

Ich hab meine Linsen grad hingestellt. Aber das geht bei uns bissi anders zu. Schön mit Essig, biiiiiisssi Zucker, wenig Salz, etwas Pfeffer, Lorbeerblatt, Geräuchertem (selten aber doch!), Spatzn......hamham, freu mich schon.
Curcuma - Gelbwurz - tatsächlich gut, auch in zB Tomatensosse. Garam Masala - wird auch zum Würzen gerne genommen, da pikant schärflich. :D



nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6047
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von nelly » Do 21. Nov 2013, 15:06

Ja, aaaber Isa, die Zutaten, die Du da aufzählst, gehören ja auch zu Mutterns Linsen und nicht zur ayurvedischen Suppe! :lach1



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15405
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von Lira » Do 21. Nov 2013, 15:08

Stimmt !!!!! 8-)
Genauso mag ich die ja auch ....



nelly
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6047
Registriert: So 3. Feb 2013, 15:08
Wohnmobil: Dethleffs A 6731-2
Wohnort: Heute hier, morgen dort, ...
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von nelly » Do 21. Nov 2013, 16:08

Isa, das sind aber zwei völlig verschiedene Gerichte. Außer, dass bei beiden die Hauptzutat "Linsen" heißt, haben die beiden nix gemein, nicht mal die Farbe der Linsen.
Aber, wat de Buerin nich kennt, dat fret se nich, wollnich? ;)


Outdoors, ich freue mich, dass Du es mal ausprobieren möchtest. Berichte doch mal bitte, wie's angekommen ist. :P



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15405
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Etwas Warmes braucht der Mensch - Rote Linsensuppe

Beitrag von Lira » Do 21. Nov 2013, 16:45

Nelly ----

ich kenne natürlich die kleinen roten Linsen und mach die mir auch öfters - und auch anders als in obiger Version :D
Wenn Du Linsen in allen Variationen kosten und erleben möchtest, empfehle ich Dir mal einen Ausflug nach Umbrien auf den Piano Grande - Hauptstadt dort Castelluccio. Dort gibt es in den Wanderhütten usw. überall unvergleichlich viele Gerichte mit den Hülsenfrüchten, die dort in Massen angebaut werden - und das ganze Landschaftsbild beeinflussen.
Sehr beeindruckend!!!

Deine ayurvedische Sache werde ich durchaus mal ausprobieren - für heute schenke ich mir aber erst mal zu meinen hausmannsköstlichen Linsen ein ayurvedisches Wei- ZEN ein ..... :cool1

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Antworten

Zurück zu „Rezept des Tages“