Weihnachten im Womo

Antworten
Germany
Biggi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 14:45
Wohnmobil: Vario Star
Campingart: Wohnmobil

Weihnachten im Womo

Beitrag von Biggi » Fr 28. Okt 2016, 13:43

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine Frage !
Jetzt sieht es so aus als könnten wir doch über Weihnachten schon weg und dann machen wir uns auf den Weg in den Süden .Mit 3 Wochen Zeit kommt man ja schon rum. Aber..Ich war noch nie über Weihnachten im Wohnmobil unterwegs und wenn ich mir vorstelle, das Restaurants zu sind oder voll :shock:
Daher meine Idee ich koche vor. Da aber unser Gefrierfach sehr belegt ist für den Hund :oops:
Hat schon mal jemand zb Fleischragout egal ob Wild oder Rind eingeweckt und mitgenommen?Theoretisch ginge das ja auch Spätzle oder Klösse dazu und gut ist .
Was haltet ihr davon oder mache ich mir unnütze Sorgen so gen Spanien unterwegs und alles easy?
Herzlichen Dank
Birgit



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15261
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Lira » Fr 28. Okt 2016, 15:02

Natürlich kann man einiges einkochen in Gläser und mitnehmen, aber wenn man nur zu zweit ist - wozu?
Früher hatte ich das gemacht, als wir noch als Familie regelrecht in der Pampa unterwegs waren, weil ich meinte, einmal am Tag eine Art "solches" Essen fabrizieren zu müssen. Hatte ich aber sehr schnell aufgehört, nachdem ich begonnen habe, die herrlichsten Saucen aus Gemüse in der Zeit zu zaubern, die Nudeln oder Reis oder Kartoffeln zum Kochen brauchen.
Und wenn man "Weihnachten" mit irgendwelchen Traditionen verbindet, weiss ich auch nicht, ob man zu diesem Zeitpunkt dann im Wohnmobil gut aufgehoben ist, denn dann fehlt einem doch sicher was. Ich habe Weihnachten schon an den ausgebufftesten Orten erlebt, die tollsten Sachen gemacht, aber das war alles nicht "weihnachtlich" im herkömmlichen Sinn - aber wirklich Klasse. In diesem Jahr bin ich mal wieder dazu verdattert, diesen verdammten Heiligen Abend daheim zuzubringen, aber nachdem ich meine Kinder das Jahr über so gut wie nicht sehe, freuen wir uns auf einen gemeinsamen Abend. Aber danach gehts dann GAAAAAAAAANZ SCHNELL weg - Tausende Kilometer hinaus auf den Atlantik..... :D
Frohes Fest!

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
Biggi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 14:45
Wohnmobil: Vario Star
Campingart: Wohnmobil

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Biggi » Fr 28. Okt 2016, 15:29

Nä, Traditionen nicht, aber lecker Essen !Viel Spass und eine gute Zeit



womofreundin
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 253
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 10:41
Wohnmobil: Eura Alkoven von 1998
Wohnort: im Hamburger Speckgürtel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von womofreundin » Fr 28. Okt 2016, 16:39

in Spanien ist der 24.12. ein ganz normaler Tag, alles hat normal geöffnet
Für die Spanier ist der 6.1. der Hauptweihnachtstag

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 553
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von GO207 » Fr 28. Okt 2016, 16:40

Hallo Birgit,

unsere allererste Reise mit einem Wohnmobil ging vor mehr als 30 Jahren zum Nordkapp.
Für diese Reise hatten wir aus Kostengründen etwa für 20 Tage eingekochte Lebensmittel dabei.
Ich erinnere mich an Rolladen, Wild, Schweinegoulasch, Sauerfleisch, etc. Es schmeckte super.
Frisches Gemüse, Pasta und Salate aber auch Fisch wirst du schon in Italien und Spanien finden.
Gerade vor Weihnachten quellen die Märkte in Italien über.
Schöne Zeit.
Horst



Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6463
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Tedela » Sa 29. Okt 2016, 09:29

Hallo Birgit,

Also ich habe auch immer was an Board das von zu Hause aus der Truhe ist. Oder aus den Weck Glas.. Schau mal hier nach [clicklink=]http://www.chefkoch.de[/clicklink] da bekommst du es auch gut beschrieben......

Viel Spaß beim einkochen, und wenn du etwas besonderes gemacht hats, lass uns doch mal teilhaben über dein Vorgehen.

Viele Grüße Michaela

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5200
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 29. Okt 2016, 17:18

Biggi hat geschrieben: Da aber unser Gefrierfach sehr belegt ist für den Hund :oops:
Der arme Hund :shock:




(sorry...Ironie :mrgreen: )

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4064
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von SuperDuty » Sa 29. Okt 2016, 20:45

Hallo Birgit, es ist überhaupt nicht notwendig, nach Spanien Lebensmittel mitzunehmen. Hier gibt es alles zu kaufen und es kostet auch nicht mehr als im Dland. Wer möchte kann auch zu einem der zahlreichen Discounter gehen, wo es z. B. Aldi guten Sachen gibt. Wir finden es interessanter, uns auf die Dinge einzulassen, die es im Dland nicht gibt, speziell Gemüse und Obst, das von Märkten meist besser schmeckt als aus dem Supermakt. Und wer in Küstennähe ist, kann in Markthallen wunderbaren Fisch zu günstigen Preisen bekommen.
Der 24. ist 2016 ein Samstag, also ein ganz normaler Tag in Spanien, essen gehen ist also kein Problem. In den Geschäftsstraßen von größeren Orten und Städten findet man auch Weihnachtsdekoration und Glühwein bei 20 Grad im Schatten.
DSC_8140b http://up.picr.de/9622920cfv.jpg
Weihnachtsmarkt, Zoco Medieval in Almuñécar
DSC_8127 http://up.picr.de/9622925cym.jpg
Feliz Navidad, Almunécar
DSC_8143 http://up.picr.de/9633032ads.jpg
In der Nacht vor dem spanischen Weihnachtstag (also am 05.01. abends) finden vielerorts schöne Umzüge statt. Da geht für Alt und Jung richtig die Post ab. So haben wir es 2011/12 in der Gegend um Salobrena erlebt:
Kleine Funkenmariechen ganz in rot, einfach süß
DSC_8524 http://up.picr.de/9633624ywy.jpg
Einer der drei heiligen Geschenkeüberbringer
DSC_8554 http://up.picr.de/9635585bio.jpg
Staunende Kinderaugen
DSC_8567 http://up.picr.de/9635597lsw.jpg
Kamelle schmeißen
DSC_8574 http://up.picr.de/9635598ysc.jpg
Schwindelerregend, alles dreht sich
DSC_8589 http://up.picr.de/9635600cpx.jpg
Je nach Region werden entweder bereits beim Umzug Geschenke verteilt, oder aber die Kinder gehen nach dem Straßenumzug bald ins Bett und warten voller Vorfreude darauf, dass die Heiligen Drei Könige durch das Fenster steigen und ihre Geschenke in die bereitgestellten Schuhe stecken. Zuvor müssen die Kinder jedoch noch Wasser und Brot auf das Fensterbrett stellen, damit sich die Kamele stärken können, während Kaspar, Melchior und Balthasar ihrer Arbeit nachgehen.
Ja und der Dreikönigskuchen (spanisch Roscón de Reyes) darf am 06.01. natürlich nicht fehlen:
DSC_8597a http://up.picr.de/9635632ehj.jpg
Na, Appetit auf Weihnachten in Spanien bekommen?



Germany
Biggi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 14:45
Wohnmobil: Vario Star
Campingart: Wohnmobil

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Biggi » So 30. Okt 2016, 19:52

:cool1 ja nicht mit Hund belegt.
Vielen Dank für die tollen Fotos , freue mich auf neue Eindrücke.Grundsätzlich nehme ich ausser Notrationen nix mit, wir gehen lieber vor Ort einkaufen.
Ich war nur nicht sicher ob Weihnachten alles ausgestorben ist wie vielerorts in Deutschland.Und um den 5 schon wieder gen Heimat :(



Germany
Biggi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 14:45
Wohnmobil: Vario Star
Campingart: Wohnmobil

Re: Weihnachten im Womo

Beitrag von Biggi » So 8. Jan 2017, 10:11

Tja, der Mensch plant, und der liebe Gott lächelt dazu.....
Mich hat eine echt fiese Grippe erwischt, mit Fieber und Schüttelfrost.Also nix mit Reiseplanung.Aber obwohl es mir so schlecht ging , habe ich gefunden, besser im Womo unterwegs als zu Hause.
Habe einfach alle ins Como geworfen und dann sind wir los. Fotos habe ich keine gemacht .Gelandet sind wir für 11 Nächte in Villanova iGeltru im Villanova Park.
Die Anlage ist parkartig sehr gepflegt, viele Bäume machten uns die Platzwahl schwierig. Es gibt en Restaurant und einen gut sortierten Supermarkt. Mittags bei sonnigen 14 Grad im Durchschnitt haben wir auf der Terrasse des Restaurants gegessen, das war ein Hundekompromiss.Und dann habe ich glaube ich 11 Tage nix gemacht.Nun sind wir wieder zu Hause , bei -18 Grad.
Also keine Kochexperimente, sobald ich Zeit habe erzähle ich noch unsere Etappen
Allen ein gutes neues Jahr !



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Rezept des Tages“