Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Hallo Vielleicht trifft man sich ja irgendwo zufällig

Für Zusammenkünfte ohne Vorankündigung im Forum
Antworten
Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 206
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von Havoerred » Mi 10. Okt 2018, 23:01

Hallo zusammen,

gestern habe ich mal unser Weihnachtstour für dieses Jahr im groben geplant. Fest sind dabei eigentlich zwei oder drei Termine, an denen ich irgendwo sein sollte.

Wir werden am 28.11. mit dem Weihnachtsmarkt in Aachen beginnen ( in der Hoffnung dass dieser noch nicht so voll ist), dann am 29.11. in Valkenberg-NL, werden wir in den dortigen Grotten mal den Weihnachtsmann suchen. 

Am 30.11 wissen wir noch nicht genau, wo wir Station machen werden, zur Wahl steht der Weihnachtsmarkt in Moers. Wobei ein Freund, den wir bei der Gelegenheit in Moers besuchen werden,meinte der wäre nicht so toll. Wir sollten dann zwecks Weihnachtsmarkt lieber zusammen weiter nach Xanten fahren, der Weihnachtsmarkt dort wäre schöner.

Kann mir dazu jemand etwas näheres sagen, da mir der Stellplatz in Moers besser zusagen würde. Vor allem wegen der Schwimmbadnähe, wo man ja dann auch noch ein mittagliches Bad nehmen könnte, bevor es zum Glühweinvernichten ginge. Was mich dann auch von einer Weiterfahrt nach Xanten abhalten würde. Denn einer müsste ja nach Xanten und zurück fahren und sich dann auf dem Rückweg nüchtern das Gelaber der Glühweingetränkten anhören. 

Dann muss ich auf jeden Fall am 1.12 Abends in Papenburg sein, nicht wegen einem Weihnachtsmarkt, sondern wegen meines geplanten Ausstandes. Denn ich einigen Mitarbeitern der Meyer Werft verbunden mit einem Essen am Abend geben möchte.Mit welchen ich in den letzten 20 Jahren eine nette Zusammenarbeit hatte und die mir oder meinem Monteuren bei der Behebung so mancher Probleme unter unseren Montagen geholfen haben und somit dafür gesorgt haben, das wir unsere Termine immer einhalten konnten. 

Ich denke, wenn man so lange Zeit mit Leuten vertrauensvoll und positiv zusammen gearbeitet hat, die mir immer hilfreich zur Seite gestanden hatten, wenn wir auf der Werft tätig waren, dann muss man sich von diesen auch gebührend verabschieden.

Dazu werden wir dann bei Hillings am Hotel stehen.

Am 2.12 geht es dann nach Leer, am 3.12 nach Aurich, am 4.12 weiter nach Emden, dann wird der Norden Glühwweinlos sein und ich muss wahrscheinlich unseren Äppler aus dem knauserischen Weinkeller holen. :mrgreen:

Um dann am 5.12 in Nordhorn aufzuschlagen, wo wir eine Freundin besuchen werden und am Abend dann noch auf dem dortigen Weihnachtsmarkt dem Glücksspiel huldigen wollen. ;)

Am 6.12 besuchen wir dann noch Freunde in Witten/Hattingen, ohne Weihnachtsbrumborium, bevor wir am 7.12 wieder zu Hause eintreffen werden, um dort dann irgendwann noch den heimatlichen Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden unter der Woche zu besuchen.

Dann reicht es aber mit Glühwein und Bratwurst erst mal bis zum nächsten oder übernächsten Wochenende. Dann geht es mit Weib und Freundin der Familie noch mal schnell übers Wochenende in den Odenwald, Michelstadt und oder Erbach.

Vielleicht ist ja einer von euch auch irgendwo auf einem der Märkte zu Besuch und es könnte sich dadurch ein kurzfristiges, lockeres Mini Foren Treffen ergeben.



China
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4458
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von jion » Mi 10. Okt 2018, 23:23

Nunja, der Weihnachtsmarkt in Moers ist etwas im Umbruch. Dieses Jahr wird er wahrscheinlich noch so wie er die letzten Jahre war. Schön ist relativ, immer im Auge des Betrachters, als Moerser sag mal.... geht so, es gibt sicherlich schönere. Wie gesagt, er soll ab nächstes Jahr Rund um das Moerser Schloss stattfinden, wo zumindest die Atmosphäre schöner sein wird.
Der neue Stellplatz liegt unmittelbar am Solimare Schwimmbad, welches allerdings in der Tat nicht an den Abendstunden geöffnet hat.
Moers ist aber sicherlich auch ohne den Weihnachtsmarkt sehr schön und interessant



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3683
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: Hymer B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von schienbein » Mi 10. Okt 2018, 23:26

Der Weihnachtsmarkt in Xanten ist ein kleiner , schnuckeliger Markt, den es zu besuchen unbedingt lohnt ... haben dort vor ein paar Jahren zufällig mehrere sehr nette MF-Foristen getroffen und dort auf dem SP Römerschlucht abends noch gemütlich zusammen gesessen.

Ich kann dir über den SP aktuell nicht viel sagen ... fand ihn damals aber ganz prima ... vom SP bis zum Markt gehts durch die kleine Fußgängerzone des schönen Niederrheinstädtchens nur ca. 500m .



matsches
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2644
Registriert: Do 19. Feb 2009, 14:08
Wohnmobil: Hymer ML-I
Wohnort: Bürstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von matsches » Do 11. Okt 2018, 06:07

Guten Morgen!
Unsere Planung: 
Wir wollen mit dem Martinimarkt in Herrstein schon anfangen, dann ist Maulbronn geplant, anschließend Bad Soden-Salmünster und vielleicht noch Erbach. 
 



tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1073
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von tuppes » Do 11. Okt 2018, 10:25

Hallo Rainer (Havoerred),
Moers ist sicherlich ein lohnendes Ziel - auch der Stellplatz ist ok (zwar zum Rangieren eng) - man läuft durch den Moerser Schlosspark in die Stadt. Den Weihachtsmarkt fanden wir jedoch (im letzten Jahr) nicht so prickelnd. - Daher wäre zu überlegen, ob nicht Kempen (bei Krefeld) eine Alternative wäre - nettes (kleines) Städtchen - gemütlich - Stellplatz vorhanden (Fußweg etwa 20 Minuten) - schöner Weihnachtsmarkt.
In Aachen wird es sicherlich voll sein - ich habe dort knapp 10 Jahre meines Lebens verbracht. Den Weihnachtsmarktbesuch hat man sich meist verkniffen - zu voll - und am Ende hatte man (bei dem Gedrängel) Senf auf der Jacke :lol: .
Viel Spaß am (wohnmobilfreundlichen) Niederrhein.
Erhard (Tuppes)
 



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10467
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Unser Weihnachtstourenplanung für 2018

Beitrag von Kerli » Do 11. Okt 2018, 10:40

Moin Rainer,
:P

leider sind bei uns die Wochenenden vor den Festtagen meistens schon lange
verplant ( diverse Weihnachtsfeiern, Womo-Touren usw.....)

So reicht unsere Zeit häufig nur für den Besuch von einem Weihnachtsmarkt....aber
das kann ja auch schon genügen.
;)

Wir sind z.B. sehr gerne auf dem kleinen Cuxhavener Weihnachtsmarkt am "Schloss Ritzebüttel"

Hier der Link dazu:

viewtopic.php?f=416&t=21914

Friesische Küstengrüße vom Jadebusen

Kerli und Lia
:D



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „spontane oder private Touren & Treffen“