Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Das schaue ich gerne
Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10826
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 438 Mal

Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von Kerli » Sa 12. Jan 2019, 08:36

Moin Moin,

bei dem Schmuddelwetter, jedenfalls hier bei uns im Norden, lohnt sich evtl.
ja mal ( wieder ) ein Klick und Blick in die NDR-Mediathek.......
;)

Wintercamping in Italien - Deutsche unter sich

Die Reportage

War gestern Abend auch im TV zu sehen....... Laufzeit: 30 Minuten

Friesische Küstengrüße

Kerli und Lia
:cool1



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 531
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von womopeter » Sa 12. Jan 2019, 11:27

Es war nur teilweise schön anzuschauen und auch die Kommentare
Einiger waren, na ja.
Der Petra macht es ganz gut, er bringt die Leute dazu,
auch mal den Platz zu verlassen und verdient sich vermutlich
ein paar Euros dazu. Das sei ihm gegönnt.
Wir sind seit etlichen Jahren im Frühjahr und oder im Herbst
für ein paar Tage dort und wurden auch schon von ihm eingeladen
mitzufahren.
Allerdings sind wir nicht so gesellig wie die Gezeigten
und machen unsere Touren mit dem WOMO deshalb lieber alleine.
Darum wird man uns auch nie bei irgend einem Forumstreffen finden.
Im Mai bzw. September ist noch oder keine Animation mehr aktiv und
die Einheimischen sind entweder noch nicht da oder schon weg.
Und so läßt sich dort wunderbar ruhig die Zeit verbringen.
Leider ist über den Platz so gut wie nichts berichtet und nichts
gezeigt worden, denn er hat, ebenso wie der Ort Gallipoli selber
viel mehr zu bieten als nur ein paar "Überwinterer".
La Masseria ist ein landwirtschaftlicher Betrieb
der Olivenöl und Wein produziert mit angeschlossenem Campingplatz.
Zwei Familien, die Brüder Coppola, teilen sich die Bereiche
Landwirtschaft und Campingplatz.
Campingplatz Gallipoli: entdecken Sie das 4 Sterne Campingdorf im Salento, Apulien | Camping La Masseria

Unsere Parzelle dort im September 2018

https://up.picr.de/34821301dn.jpg

https://up.picr.de/34821305oj.jpg

https://up.picr.de/34821338lf.jpg
 



France
schnuess
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1427
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von schnuess » Mo 14. Jan 2019, 06:26

Moin Peter!

Wir haben es uns gestern angeschaut und fanden es gar nicht soooo schlimm 😉
Es hat doch gezeigt, dass es durchaus auch Camper gibt, die sich für Land, Leute, Kultur und Sprache interessieren!
Meinen Respekt für das gezeigte Ehepaar, welches extra Italienisch gelernt hat!


Viele Grüße

die schnuess



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4161
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von janoschpaul » Mo 14. Jan 2019, 08:11

Da sind wir im Moment garnicht weit weg von, werden wahrscheinlich aber nicht dort landen.
Das Deutsche unter sich - würde uns abschrecken.
Wer sich hier unten im Alltag bewegt, braucht die Sprache sowieso und lernt jeden Tag sehr viel Italienisch dazu, ist ja nicht der Gardasee hier 😉.
Da auf einen von deutschen dominieren CP zu gehen, um die Sprache zu lernen hat was.
Für einen Grundkurs in die VHS und ab in den Süden.

Es gibt ja sehr viele Möglichkeiten hier unten im Winter zu stehen.



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 531
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von womopeter » Mo 14. Jan 2019, 10:08

Mich hat die Einstellung etwas, sage ich mal vorsichtig "irritiert",
wo der Dicke oben ohne in der munteren Runde saß. :shock:   :oops:
Auch sein Mahl mit den zwei Scheinshaxen auf einem Teller
hätte ich persönlich nicht im TV zeigen wollen.  :roll:
Das fand ich alles etwas "befremdlich", zumal jeder wußte,
dass die Bilder dann bundesweit im TV zu sehen sein werden.
Ich habe nichts gegen Dicke, wir sind auch keine Dürren,
aber wenn ich so aus der Form gelaufen wäre, hätte ich mir zumindest
ein T Shirt über die Wampe gezogen.
Aber das mag jeder halten wie er mag,
meins wärs nicht.



Germany
SeewolfPK
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 225
Registriert: Di 21. Feb 2012, 19:50
Wohnmobil: Carthago Chic T 4.9
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Emden
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von SeewolfPK » Mo 14. Jan 2019, 13:47

Habe den Beitrag auch gesehen und fand ihn interessant.
Noch sind wir keine "Überwinterer". Was nicht ist,kann ja noch kommen.
Ich lese/höre mehr von Überwintern in Spanien als in Italien. Warum?
Spanien bedeutet aber dann auch wohl oftmals 1 Jahr vorher zu reservieren?!
Der Platz in Italien gem. der N3-Sendung war noch recht leer.
Dort wäre Reservierung wohl nicht notwendig.

Falls es -vielleicht auch erst in ein paar Jahren- bei uns zur Winterflucht aus DL kommt,
welches Ziel ist dann besser, Italien oder Spanien?

 



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15763
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von Lira » Mo 14. Jan 2019, 16:13

Seewolf,
In Spanien an den Küsten des Mittelmeeres ist es wohl am wärmsten, so die Gegend um Almeria. Spanische Küsten generell sind knallvoll deshalb. Hinterland Spanien ist wunderschön, aber halt auch kälter, Vergleichbar mit Süditalien, das bei Überwinterern nicht so hoch im Kurs steht. Ich denke auch, dass viele unbegründete Angst vor der Mafia haben., die aber den Touristen nix tut. Kleinkriminelle gibt es hier wie da....



France
schnuess
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1427
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von schnuess » Mo 14. Jan 2019, 16:41

Hihihi Peter, das hat uns auch irritiert!
Und nicht das wir uns falsch verstehen, für uns wäre das auch nix!
Wir waren froh, in den letzten gut drei Wochen Urlaub so gut wie keine Deutschen gesehen und gehört zu haben!
Das ist jetzt nicht so negativ gemeint, wie es sich vielleicht anhört, aber nur so kommt man, wie Edith schon schrieb, besser „in Land,Leute, Sprache...“!
Hat bei uns in Frankreich gut funktioniert und ich bin immer wieder begeistert, wie freundlich die Franzosen sind, wenn man sich ein klitzekleines bisschen Mühe mit ihrer Sprache gibt!
Wir hatten sehr, sehr netten Kontakt um Urlaub!

Und Edith....das von mir gemeinte Ehepaar hatte die Sprache schon vorher gelernt! Sie waren auch ( wie ich das verstanden hatte) die einzigen, die den Markt dort besuchten und sich dort auch verständigen konnten und wollten 😉

Aber alles in allem hab ich schon Schlimmeres gesehen! Zum Beispiel der Bericht über den Gardasee, wo doch tatsächlich ein Camper stolz in die Kamera sagte, dass er jetzt seither 25 Jahren hierher kommt und immer zu diesem Metzger geht...und jetzt endlich, nach diesen vielen, vielen Jahren haben sie ihn so weit, dass er „Schnitzel“ versteht und sagen kann :?
Ohjemineeeee



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 531
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von womopeter » Mo 14. Jan 2019, 17:48

Hallo schnuess,

ein Vornamen wäre schöööööön,

wenn man die 2 Kommentare ab Minute 21.50 hört bzw. sieht,
da erlaube ich mir schon die Frage, was solche Leute ins Ausland
und dann auch noch ausgerechnet nach Apulien treibt.
Wenn man weiß, dass Apulien neben Kalabrien die ärmste Gegend in ganz Italien ist,
mit der höchsten Arbeitslosigkeit und dem geringsten Prokopfeinkommen.
Jahrzehntelang von unfähigen und korrupten Politikern runter gewirtschaftet.
Da ist für mich einfach nur fremdschämen angesagt.
Solche Leute sind dem Petra dann natürlich auch besonders dankbar
für seine Führungen, denn alleine würden sie wahrscheinlich nicht einmal
den 200 m entfernten Supermarkt finden. :roll:
Mehr sage ich nicht.
 



France
schnuess
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1427
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wintercamping in Italien......... ( in der Mediathek )

Beitrag von schnuess » Mo 14. Jan 2019, 18:11

Oh Peter,

meine Kentnisse über Italien sind auch quasi nicht vorhanden....deswegen kann ich dazu natürlich auch nichts sagen.
Ich stimme dir aber zu, man fragt sich, was die Leute dort wollen, wenn es zuhause alles schöner und ordentlich ist.
Wobei man sagen muss, es ist auch nicht jedem gegeben, eine fremde Sprache zu lernen.
Ich finde immer, wenn man sich ein wenig Mühe gibt, zum Beispiel Guten Tag, Danke, Bitte, etc in der Landessprache kann, mach es schon einen anderen Eindruck.....


Viele Grüße

Nadja 😉



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „TV-Tipp“