Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Antworten
China
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4491
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von jion » So 2. Dez 2018, 15:07

Da möchte ich mich den Glückwünschen zum Geburtstag doch gerne anschließen. Schön gesund und heiter bleiben.

Viel Spaß noch auf eurer Tour.



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » So 2. Dez 2018, 16:29

Auch euch noch vielen Dank für die Geburtstagswünsche.

Unser Entschluß für Heute ist gefallen.

Auf Grund des nieselhaften Wetter`s haben wir beschlossen heute noch in Papenburg zu bleiben und dann erst Morgen nach Leer weiter zu fahren.

Wir lassen den Tag hier gemütlich auslaufen.



Poland
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1089
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Chinotto » So 2. Dez 2018, 20:34

Hallo Rainer,
auch von mir  noch nachträglich die allerbesten Geburtstags-Glückwünsche!  

Und Danke für den, wie von Dir gewöhnt, wieder launig geschriebenen Reisebericht mitsamt den schönen Fotos! 
Macht riesig Spaß mitzufahren!! :dau3
 



Germany
hape
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 176
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnmobil: Hymer B 778 ALKO 5.5 to. 3.0l
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Sauerland

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von hape » Mo 3. Dez 2018, 17:59

Hallo Rainer,

Hier melden sich noch 2 blinde Passagiere, die die ganze Zeit mit euch unterwegs sind.
Aber wie das so ist, fallen blinde Passagiere eben nicht auf.

Vielen Dank für die tollen Berichte, die man gerne liest.

Alles Gute nachträglich zum Geburtstag der Copilotin.

Wir stehen derzeit in Emden. Heute Mittag kam dann ein Knauser hier an. Ich entkorkte schon den Rotwein.

Als ich mich bei dem Knauser melden wollte, war dieser schon wieder weg.
Seid ihr das gewesen?

Nun müssen wir den Rotwein alleine trinken.

Liebe Grüße

Karin und Peter



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mo 3. Dez 2018, 20:42

Hallo Karin und Peter,

tja wir sind kurz an dem Stellplatz vorbei gefahren da wir unser Programm heute total umgekrempelt hatten. Schade, hätte gerne ein Gläschen Roten mit euch getrunken, wenn ich das gewusst hätte.

Wir sind dann an den Hafen und haben dort geparkt um den WM zu besuchen. 
Aber weiteres lest ihr gleich in dem folgenden Bericht.

 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mo 3. Dez 2018, 23:53

So weiter geht es im Programm.

Schnell noch den Rest vom 1.  und 2.12 einstellen, bevor wir wieder aktuell sind.

Für den 1.12 hatte ich als Überraschung für meine Lieblingsbeifahrerin im Vorfeld, bei meinem letzten Papenburg Aufenthalt schon die Teilnahme am Magic Dinner 2018 fest gemacht. 

Sozusagen als kleine Geburtstagsüberraschung, da wir am darauffolgenden Tag unseren gemeinsamen Geburtstag haben.

Ab einem gewissen Alter hat man halt alles und dann sind es oftmals Kleinigkeiten, die den Partner erfreuen. Denn was fehlt, kauft man sich ja eh bei Bedarf und anliegende Wünsche werden dann ja auch umgehend realisiert.

Doch nun weiter im Programm.

Der Abend fing damit an, das die Gäste um kurz vor 19.00 Uhr den großen Festsaal im Hause Hilling stürmten und an den schön eingedeckten Tischen Platz nahmen. 

Dann erfolgte von einem Assistent des Magiers eine kleine Einweisung, wie der Abend ablaufen würde.

Als erstes würde die Vorspeise des 3 Gang Menü gereicht.

ext/dmzx/imageupload/files/481b1757428b ... 0f9074.jpg

Danach folgt der erste Teil der Show. welcher von dem in Norddeutschland wohl recht bekannten Magier vorgeführt wurde.
Wobei der Magier sich mehr als Comedian erwies. Seine Zaubertricks waren nicht schlecht. Aber wir waren doch von den Zauber Kunststücken etwas enttäuscht.  Lag vielleicht auch daran, dass wir zu unserem 20.jährigen Firmenjubiläum und der Einweihung unseres neuen Firmengebäudes im Jahr 1996 mit Sebastian Nikolas, den wohl besten Zauberer Deutschlands nach den Gebrüdern Ehrlich für eine  Show engagiert hatten.

Aber wir wollen nicht jammern, das Essen war sehr gut und auch die Show die abgeliefert wurde, gefiel allen  Gästen.

Wir sind dann gegen 22:00 Uhr zurück in den Knauser. Eigentlich wollten wir noch in unseren Geburtstag hinein zusammen sitzen, aber die Äuglein von meinem Lieblingsgeburtstagskind fielen doch schneller zu.

Tja und da ich in der Nacht doch noch etwas länger wach geblieben bin und unsere Älteste mich auch gegen 4:00 Uhr zum nächtlichen Spaziergang rief, :mrgreen: verpennt ich das für den Geburtstag im Hotel Hilling vorgesehene Frühstück. :ugeek:

Naja meine Lieblingsstrickliesel hatte mit ihrer Weihnachtsstrickerei wohl auch noch so viel zu tun, dass sie mich durchschlafen ließ.

Dafür hatte sie mir zum Geburtstag einen lieben, gut schmeckenden Wunsch gebacken und auf dem knauserischen Tisch ausgelegt. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/f65ae14a27e5 ... 00aa2c.jpg

Da sag noch einer was gegen die weibliche Logik. Auf der einen Seite verwöhnt sie mich mit süßen Sachen und auf der anderen Seite meckert sie über meine kleine Wampe, die sie mir sozusagen anfüttert.    :lach1 Aber dafür liebe ich sie ja.

Da der Tag für uns recht spät startete, haben wir uns dann kurzer Hand entschlossen, die Tour nach Leer auf den Weihnachtsmarkt um einen Tag zu verschieben.

Den Sonntag beschlossen wir dann mit einem gemütlichen und guten Abendessen im Restaurant bei Hillings.

So Heute geht es aber zeitig weiter, haben wir doch gestern Abend noch kurz entschlossen unseren Reiseplan auf den Kopf gestellt.

Also für Heute ist Hardcore Weihnachtsmarktbesuch angesagt. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass Reisekostenreduzierungen wegen umwerfen des Tourenplanes von uns nicht anerkannt werden!

So jetzt nicht meckern, einsteigen, rauchen einstellen und anschnallen.

Bereits nach 40 Minuten erreichen wir Emden, wo wir den ersten Weihnachtsmarkt für heute in Angriff nehmen werden. Doch zuerst einen nahe liegenden Parkplatz finden und vorher noch die Hunde lüften.

Der Hinweis meiner Lieblingsbeifahrerin, dass Links ein Hinweisschild zu einem Parkplatz für Busse und Womo war, habe ich zu spät registriert, da ich mich voll auf die Verkehrssituation vor uns konzentrierte. Also noch eine Runde um den Hafen gedreht, um dann die gleiche Strecke noch einmal von hinten aufzurollen. Der ausgeschilderte Parkplatz für Womo`s entpuppte sich als der Stellplatz in Emden, denn ich aber heute nicht ansteuern wollte, da er mir für den kurzen Weihnachtsmarktbesuch zu weit ab lag.

Also schnell wieder weiter. Wenn ich allerdings geahnt hätte, das dort schon Karin und Peter mit der entkorkten Rotweinflasche auf uns gewartet haben,  dann wäre meine Entscheidung durchzustarten anders ausgefallen.  ;)

So liebe Mitreisenden habe ich nicht direkt neben den Museums Schiffen eine tollen Parkplatz gefunden?

ext/dmzx/imageupload/files/cbd2f22189d5 ... 1b995d.jpg

Keine 100 m vom Weihnachtsmarkt entfernt und den ersten Glühwein könnten wir ja auch schon direkt an Bord zu uns nehmen.

Jetzt aber raus aus dem Knauser und bitte die auf dem Dach mitreisenden Achtung beim herabsteigen.   :mrgreen:

Schnellen Schrittes geht es zum Weihnachtsmarkt. Man merkt, das gestern der Glühwein gefehlt hat, der Entzug macht sich bemerkbar. :mrgreen:

Aber halt was ist denn das?

ext/dmzx/imageupload/files/eb4c6d04f5c1 ... 8fa549.jpg

Wer will kann jetzt noch schnell einen Absteck hier ins Otto Hus machen. Wir warten so lange draußen, oder wir gehen einfach mit hinein in Otto`s Reich.

Die zwei Euro Eintritt gehen auf meine Kappe, als Ersatz für die Abweichung vom Reiseplan. ;)

Da sitzt er ja auch schon der bekannteste Friese (sorry Kerli, du kommst direkt an zweiter Stelle)
   
ext/dmzx/imageupload/files/762ed004b699 ... 5cc270.jpg

Kommt der eine Zwerg (2. v. Rechts) euch nicht bekannt vor? Was macht man nicht alles um die Reisegruppe bei Laune zu halten.

ext/dmzx/imageupload/files/0869adcb22e3 ... 16abc6.jpg

Der verkniffene Gesichtsausdruck kommt daher, dass ich meinen Kopf zu weit in die Öffnung gesteckt hatte und nun damit kämpfte ihn wieder aus dem Gestell heraus zu bekommen. :mrgreen: Auf dem Foto nicht zu erkennen, mein Linkes Ohr hing vor der Gestellt. :o

Las uns doch mal hinter die Tür schauen, was sich dort verbirgt.

ext/dmzx/imageupload/files/2ad3e4578656 ... e0ec84.jpg

Ah der Herr Altmeister selbst, worin blättert er den da bloß?

ext/dmzx/imageupload/files/0f3366ffe334 ... c21ea9.jpg

Inzwischen hat meine Lieblingsneugierde dem Hampel Otto entdeckt und bevor ich es verhindern konnte, zieht sie an seinem Seil um sich seinen Ottifanten anzusehen. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/83c8ee1f06b1 ... dc0d77.jpg

Aus dem Otto Hus, wirft man auch schon einen ersten Blick auf die Buden des Emdener Weihnachtsmarktes. Lasst uns nun dort hin gehen.

ext/dmzx/imageupload/files/087e1e1618a3 ... 662a80.jpg

ext/dmzx/imageupload/files/d5d98a518b9d ... 8637db.jpg

Schatz du musst nicht vorrennen, ich hab doch das Portmonnaie und ohne Kohle bekommst du da nirgends nix.

Direkt am Zugang zum Weihnachtsmarkt steht eine schöne, große Weihnachtskrippe mit Lebensgroßen Figuren. Einzig der Esel fehlt.

ext/dmzx/imageupload/files/0d9d49cc6530 ... d07f21.jpg

Als nächstes fällt auch auf diesem Markt der Blick auf eine große Weihnachtspyramide, welcher der in Moers in nichts nachsteht.

ext/dmzx/imageupload/files/d4953541e6d5 ... 91968e.jpg

Zwar fehlt bei Besuch eines Weihnachtsmarktes am helllichten Tag etwas die Stimmung der Lichter am Abend, aber schön war er doch der kleine überschaubare Markt am Hafen. Der in unserer persönlichen Hitparade hinter Aachen, Moers, nun den 3. Platz belegt. 
Den vierten Platz belegt der kleine Weihnachtsmarkt in Valkenburg, wobei ich dort die Grotten nicht mit bewerte, dies wäre unfair den reinen Weihnachtsmärkten gegenüber.

So aber nun heißt es flott wieder in den Knauser und auf nach Aurich. 

So ein Schitt aber auch, da fahre ich schon wieder an dem Stellplatzhinweis Schild vorbei weil ich meiner Navi vertraue. Und was hab ich davon, landen wir mit dem Knauser doch in einer engen Sackgasse, hinter deren Ende wohl der Stellplatz zu erahnen ist. Also rückwärts geht es. Bitte die oben Mitreisende auf dem Dach, gut festhalten. 

Ooh knappe Kiste im dunkeln bei starkem Regen so eine schmale Gasse zurück zu setzen, die noch dazu stark von Radfahrern befahren wird.

Aber wir schaffen es, ohne Delle und fahren dann im strömenden Regen ein paar Minuten später auf den Stellplatz am Schwimmbad.

Liebe Mitreisende, wir treffen uns in 30 Minuten und laufen dann rüber zum Weihnachtsmarkt. Zieht euch was wasserfestes an.

ext/dmzx/imageupload/files/7bdc9d1e51a0 ... ab83e5.jpg

So verpackt macht einem auch der strömende Regen nichts aus.

ext/dmzx/imageupload/files/4b54f8f01c49 ... ec540a.jpg

Auf jetzt, voran, stellt euch nicht so an, das bisschen Regen werdet ihr doch ab können. Warum habt ihr auch nicht auf mich gehört, als ich wasserfest sagte?  :lol:

ext/dmzx/imageupload/files/b12b9cc7b322 ... 94862d.jpg

Der strömende Regen hat auch einen Vorteil, man kommt überall direkt dran und muss nirgends in der Schlange anstehen. :mrgreen:

Da ich heute Mittag in Emden, als Fahrer beim Glühwein ja Zurückhaltung üben musste, werde ich jetzt das versäumte, als Fußgänger schnell nachholen. Prost. ;)

ext/dmzx/imageupload/files/b2ae2c5d410a ... c3ef19.jpg

Ach sieh mal da unsere Mitreisenden haben sich alle in die Glühweinfässer verzogen, die gegenüber des Glühweinstandes aufgebaut sind. 

ext/dmzx/imageupload/files/896dabf61e4d ... eb1893.jpg

Nett gemacht der Markt und auch hier wieder eine schöne große Weihnachtspyramide, wie man sie bei uns in der Region nicht unbedingt so antrifft.

ext/dmzx/imageupload/files/04e63738c490 ... 4614e2.jpg

So jetzt geht es schnell noch an den Bratwurststand mal sehen ob die dort ein Bratwurstbratgerät haben. Tatsächlich ham se und ich dachte hier bei den Friesen die könnten nur Fisch.

Aber die Bratwurst war sehr lecker, einzig dass die Brötchen ausgegangen waren, das war nicht so toll. Den das labbrige Scheibchen Toastbrot, ungetoastet war nicht so pralle und führt zu Punktabzug. Auch wenn meine Lieblingsbeifahrerin auf die Idee kam, sich ihre Toast Scheibe noch etwas auf dem Bratwurstbratgerät nach knuspern zu lassen. 

Dafür riss es der Glühwein Nummer eins, zwei, drei.... den Markt in der Bewertung aber wieder raus.

Für 2,50 €uronen bisher mit Abstand der günstigste, aber auch der leckerste Glühwein auf unserer Tour. Schade dass die Buden nun schon alle schnell zumachen.

Naja bei dem Schmuddelwetter ja auch kein Wunder, sind wir mit unserer Reisegruppe ja auch die letzten und einzigen Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Aurich.

Da wir dank des Regens nicht mehr all zuviel von Aurich selbst gesehen haben, steht für uns schon jetzt fest, dass es im kommenden Frühjahr wieder ein Tour ins Land der Friesen gibt wo dann die Städte und ihre Sehenswürdigkeiten angeschaut werden, ganz ohne Glühwein.

So, ich mach jetzt das Licht aus im Knauser und begebe mich auch zur Ruhe.

Gute Nacht ihr Lieben und schlaft gut. Man ließt sich.
























.



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Di 4. Dez 2018, 21:06

Guten morgen zusammen,
schön das ihr alle pünktlich seid. Dann einsteigen und die Türen schließen.

Pssst Fibi, komm doch bitte mal zur Seite.
Hast du nicht gesagt das du auf die Plätzchen in der Garage aufpassen willst?????

Gestern wollte ich mir noch ein paar aus der Garage holen und ?? Die große Dose leer, hast du dafür eine Erklärung?

So jetzt aber rein mit dir, die Anderen warten schon darauf dass es losgeht.

Auf geht es nach Leer zum Weihnachtsmarkt.

Schnell ist Leer erreicht, als Ziel habe ich den Stellplatz Große Bleiche eingegeben, der im Zentrum liegt und kostenfrei zu nutzen ist.

ABER, schön gemacht von der Stadt Leer, mitten drin, nahe zum Zentrum und zum Hafen, ABER.

Stehen doch da zwei Wohnmobile in gehörigem Abstand, sodass vielleicht noch ein recht kleines dazwischen passt, wir mit unserem Knauser leider nicht. Eine entsprechende Markierung würde dies vielleicht verhindern.

Und zum Überfluss steht dann auf dem Platz hinter dem letzten WOMO noch ein Pkw, der diesen Platz blockiert.

Also mit Parken hier auf den Stellflächen war es dadurch leider nichts. :evil:

Also schnell hin zum Stellplatz an der Nessestraße, vielleicht ist da ja noch ein Plätzchen für uns frei. Der Platz hat zwar den Charme eines Hinterhofes, aber er liegt halt auch gut zum Stadtzentrum hin und somit auch zu unserem heutigen Ziel.

Dass unsere Navi uns auf dem Weg zur Nessestraße zwar ein Problem mit einer schmalen Durchfahrt von nur 2,5 m meldet, ignoriere ich, da ich den Weg kenne und weiß, dass der Engpass erst direkt vor der Hubbrücke kommt die dort über den Hafen führt. Aber da müssen wir ja da nicht rüber.

Ratz Fatz ist der Stellplatz erreicht. Auch hier steht ein PKW frech und blockiert mal zwei Stellflächen.

ext/dmzx/imageupload/files/ca6a3f23dd0c ... 7dfcfc.jpg

Aber im Eck finden wir noch ein Plätzchen für unseren Knauser, sogar so weit von der Wand, dass wir die Rampe anlegen können um schnell die Hunde zu lüften. Moment bitte, wir sind gleich wieder da.

Na hab ich zu viel versprochen, lasst uns gehen. Erst mal über die alte Holzbrücke, welche hier den Hafen überbrückt.

ext/dmzx/imageupload/files/559e5e8c745b ... f1af1c.jpg

Rechts liegen viele Sportboote, die wohl auch zum größten teil hier unter der Brücke durchkommen ohne dass diese angehoben werden muss.

ext/dmzx/imageupload/files/cbf41b697599 ... 0fae47.jpg

Links liegen ein paar größere Schiffe, auch ein Restaurant - Schiff hat hier festgemacht.

Schade der kleine, gemütlich anmutende Weihnachtsmarkt direkt am Hafen hat leider nur an den Adventswochenenden geöffnet. 

ext/dmzx/imageupload/files/a819415d4aaf ... da7a03.jpg

Schon sind wir im Zentrum und sehen vor uns das schöne Rathaus der Stadt Leer.

ext/dmzx/imageupload/files/31e213b61a01 ... 9c2a19.jpg

Weiter geht es in Richtung Fußgängerzone wo der Weihnachtsmarkt statt findet. Unser Weg führt uns vorbei an der 

ext/dmzx/imageupload/files/e3014a221be1 ... a1759a.jpg

Weingroßhandlung die sich auch in einem historischen Gebäude befindet. Ob die wohl auch Äppler in ihrem Sortiment führen? Leider ist gerade geschlossen, sonst hätte ich mal gefragt. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/c524084cc8e9 ... 00f5ef.jpg

An weiteren alten Gebäuden geht es Richtung Weihnachtsmarkt. Die Innenstadt hinterlässt einen gemütlichen Eindruck.

ext/dmzx/imageupload/files/19d2253e8b96 ... 9e8e3e.jpg

Immer wieder schön anzusehen, die Vielfalt der alten Gebäude. Mal größer mal kleiner, der Stil gefällt mir.

Dass die Friesen anders ticken ist ja bekannt, aber dass die Uhren hier auch anders gehen, mhhhm

ext/dmzx/imageupload/files/5787f5b4ea99 ... f81f2f.jpg

Eh Kollege bist du nicht zu früh dran? Oder haben wir gar eine Zeitreise gemacht?

Aber da vorne sieht man ja schon die ersten Buden, dann kann der Markt ja nicht mehr weit sein.

ext/dmzx/imageupload/files/88df84bbc43f ... e5162a.jpg

Irrtum, in der Fußgängerzone stehen zwar in größeren Abständen zahlreiche Buden, bis zum eigentlichen Weihnachtsmarkt sind es aber doch noch einige hundert Meter zu laufen. 

Doch dann erreichen wir das Zentrum des Weihnachtsmarktes der uns eigentlich enttäuscht hat. Da der Großteil der Buden (95 %) in Leer nur Essen und Trinken anbot. Bratwurststände in Hülle und Fülle, ebenso Glühweinstände. Buden mit weihnachtlichen Angeboten, waren leider fast Fehlanzeige. Gerade mal an drei Buden gab es etwas dass im entferntesten an Weihnachten erinnert. Da waren die Buden mit Mützen, Gürteln, Schals und Socken klar in der Überzahl.

Sicher wird auf dem historischen Markt am Wochenende das Angebot etwas anders liegen. aber wir sind Heute hier und können somit nur das heutig Angebot bewerten. Von uns ein letzter Platz in unserer persönlichen Auflistung der besuchten Weihnachtsmärkte.

Da reißt es auch die bisher größte und schönste Weihnachtspyramide nicht raus, die ich hier im Foto festhalte.

ext/dmzx/imageupload/files/4ac3dcad2128 ... b5d923.jpg

Die Krippenfiguren sind eher Neuzeitlich und erinnern uns stark an Playmobil Figuren, mit denen unsere Enkel gespielt haben. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/3f72d3579211 ... 5f32d1.jpg

Den meisten Spaß hatte ich persönlich an dem singenden Elch der seine Lippen beim Gesang bewegte, im Rhythmus mit den Augen blinke und der eine der zahlreichen Wurstbuden schmückte.

ext/dmzx/imageupload/files/420569daa1c6 ... 198c8b.jpg

Zurück zum Knauser geht es über die Uferpromenade, die schön mit Holzbohlen über dem Wasser angelegt ist und uns wieder bis zur alten Holzbrücke führt.

ext/dmzx/imageupload/files/7a4186b0468b ... b51335.jpg

Doch bevor ich den Weihnachtsmarkt komplett den Rücken zudrehte, habe ich noch ein Weihnachtsgeschenk für Jion entdeckt.

Wolfgang, druck es dir bitte aus und leg es von uns, für dich, auf den Gabentisch. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/0007aa2e2a5e ... f80812.jpg

Jetzt noch ein Blick auf das gegenüberliegende Ufer, bevor wir wieder in, und auf den Knauser steigen und zum Stellplatz in der Logabirumerstraße fahren.

ext/dmzx/imageupload/files/d670fe9b45da ... d84586.jpg

Auf dem Stellplatz angekommen, hatten wir Glück, dass wir uns nicht in dem stark aufgeweichten Wiesenboden festgefahren haben.

Auch der Besitzer der Mühle war froh. Hatte er doch versäumt uns mitzuteilen, dass wir im oberen Bereich der Wiese, also direkt an der Einfahrt uns einen Platz suchen sollten. Da der untere Teil der Wiese komplett aufgeweicht ist.

Eben war ich gerade noch mal mit den Hunden draußen und habe die Mühle fotografiert.

ext/dmzx/imageupload/files/b8f27b2eb0cf ... 2b4333.jpg

Schön sieht sie aus, wenn sie am Abend angestrahlt wird.

Morgen werden wir dann zeitig starten um in Nordhorn auf dem Stellplatz am Vechtesee noch ein Plätzchen für unseren Knauser zu erhalten.
Letztes Jahr war der Andrang am 5.12. dort wahnsinnig, nutzen doch viele Niederländer auch das legale, von Finanzamt an diesem Tag abgesegnete, Zocken aus.

Also packt genug Kleingeld ein.  ;)

Man liest sich
 



Fibi
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 252
Registriert: Di 24. Feb 2009, 17:44
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Fibi » Di 4. Dez 2018, 22:25

Äh :(  also, es regnete... und ich und einige vom Dach
und die von der Anhängerkupplung und zwei aus dem Innenraum
sind dann schon mal voraus Richtung Mobil :? ...
und es war kalt und in der Garage war es warm und gemütlich...
und wir haben redlich geteilt  8-)
Tut mir echt leid....
Aber kann es sein, das da hinten rechts in der Ecke, bei dem guten Rotwein,
noch so 'ne kleine Dose steht, die stark nach Weihnachtsbäckerei duftet ?   :?
 
Liebe Grüsse Fibi ;)



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Di 4. Dez 2018, 22:49

Danke Fibi für die Erklärung.

Meine Lieblingsbeifahrerien hatte mich schon im Verdacht, dass ich alle Plätzchen alleine aufgegessen hätte.

Wenn du die blaue Dose mit den Tannenzapfen außen drauf meinst, da sind nur Hundeleckerchen drin.
Aber wir sind ja bald zu Hause , da hat meine Lieblingsweihnachtsplätzchenbäckerin ja noch einige Kilogramm Vorrat im Keller liegen.
Aber nett von euch das ihr den Rotwein nicht ausgetrunken habt.  :lach1



 



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19990
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Biggi & Reinhard » Mi 5. Dez 2018, 20:24

Hallo Rainer ,
Danke für die schönen Bilder und den Tollen Bericht images/smilies/smilies_daumen.gif
wünsche euch weiterhin schöne Tage ;)



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutschland“