Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Antworten
Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mi 5. Dez 2018, 20:42

Birgit und Reinhard, Danke für euren netten Kommentar.

Die schönen Tage werden wir haben, wenn nicht machen wir sie uns schön. :lol:

 



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10650
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Kerli » Mi 5. Dez 2018, 20:54

Havoerred hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 23:53

Wer will kann jetzt noch schnell einen Absteck hier ins Otto Hus machen. Wir warten so lange draußen, oder wir gehen einfach mit hinein in Otto`s Reich.

Da sitzt er ja auch schon der bekannteste Friese (sorry Kerli, du kommst direkt an zweiter Stelle)
   


Moin Rainer,

ist entschuldigt....... ;) ........gleich nach Otto in deinem "Ranking" zu gelangen.......ich bin zufrieden !
:mrgreen:



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10650
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 260 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Kerli » Mi 5. Dez 2018, 21:09

Moin Rainer,
:D

haben uns heute 'n kleinen Tannenbaum für's Womo-Cockpit gegönnt........

Wir müssen sparen....... für 'n nagelneuen Frankia Platin....... darum haben wir uns einen
etwas einfacheren Weihnachtsbaum gegönnt....... ist zwar aus 3.Hand.......aber schon fertig geschmückt.
:mrgreen:

👍https://abload.de/img/sparenisf18.jpg



Fibi
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 252
Registriert: Di 24. Feb 2009, 17:44
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Fibi » Mi 5. Dez 2018, 22:36

Ja, der Rotwein....
es hatte keiner einen Korkenzieher :o
Aber ,bevor es untergeht, noch einmal vielen Dank für eine 
wunderschöne Weihnachtsmärktemitnehmfahrt :)
Uns ist es im Moment nicht möglich und ich freue mich jeden Abend
auf die Fortsetzung.
Liebe Grüsse Fibi  :)



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mi 5. Dez 2018, 23:43

Guten Morgen zusammen,

schön das ihr so früh da seid. Dann können wir ja gleich los.

Ich hoffe ihr seid ausgeschlafen, ihr seht etwas Müde aus. War es gestern etwas viel Weihnachtsmarkt?

Bei uns war es nicht so spät. Ich habe mich nur noch etwas mit den Dänen aus dem Wohnwegen nebenan unterhalten,

ext/dmzx/imageupload/files/187724730f1c ... dd7240.jpg

die auch auf Weihnachtsmarkt Tour sind und morgen Richtung Bourtange aufbrechen wollen zu dem dortigen Weihnachtsmarkt, der ihnen empfohlen wurde. Wahrscheinlich der, den Kerli heute vorgestellt hat.

Kalt ist es heute früh, alles bereift. Nun ja hätte ja auch schneien können, da ist es so schon besser. Wenn die Sonne rauskommt und aufsteigt, wird der Reif schnell weg sein. 

ext/dmzx/imageupload/files/932c2f19de92 ... b8d6ff.jpg

Jetzt aber schnell auf nach Nordhorn, damit wir dort noch eine Platz am Vechtesee auf dem Stellplatz erhalten.

Da die A 31 meistens sehr wenig befahren ist, waren wir auch schon nach etwas über einer Stunde auf dem Stellplatz in Nordhorn und konnten noch den letzten freien Platz auf den geschotterten Stellflächen belegen.

Da die Grünstreifen meistens fürchterlich zerfurcht sind und bei Nässe ein befahren dort unter Umständen sehr problematisch ist, ziehe ich in Nordhorn die befestigten Flächen vor, auch wenn wir sonst gerne grün stehen.

So wir gehen jetzt noch eine Runde um den Vechtesee und lüften schon mal unsere Jüngste Hündin Franzi, während unsere Alicia noch ein kleines Nickerchen im Knauser macht. Wir treffen uns dann so gegen 17:00 Uhr wieder am Knauser und gehen dann gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt.

Da um 18:00 Uhr das traditionelle Knobeln an den diversen Ständen und vor den Geschäften beginnt ist es besser etwas früher dort zu sein.

Der Spaziergang um den Vechtesee dauert, sofern man nicht von einem der wilden, rücksichtslos draufhaltenden Radfahrer umgefahren wird, so ca. 30 Minuten. 

Wir hatten Glück und kamen heil zurück an den Knauser, das war es aber dann auch schon mit der Glückssträhne. :?

Ich war noch kurz im Riverside Hotel am See und habe dort für Morgen 9:00 Uhr eine Tisch zum Frühstücksbüfett für uns bestellt. Lasst euch überraschen, dieses Frühstücksbüfett ist für mich das beste in ganz Deutschland. Da können viele sehr guten Hotels nicht mithalten, die Erfahrung habe ich während meiner Reisetätigkeit in Deutschland machen dürfen.

Für uns ist es schon ein Brauch, dass wir jedesmal wenn wir nach Nordhorn kommen, dieses Frühstücksbüfett genießen und zwar mit viel Zeit. Also plant schon einmal für Morgen 2-3 Stunden ein und lasst euch überraschen, was man dort für relativ kleine Kohle geboten bekommt. 

Bisher ein schöner Tag, aber das sollte sich ändern als ich an den Knauser zurückkam. Aufgeregt kam mir meine Rosi entgegen. :?

Ich bekomme die Tür  vom Knauser nicht auf.  

Was haste denn jetzt angestellt so meine Frage. Aber auch ich stand kurz darauf vor dem Knauser und musste aufgeben, die Tür des Aufbaues blieb zu. Sie ließ sich weder über die Zentralverriegelung, noch mit dem Schlüssel öffnen. Der Stellmotor der Zentralverriegelung war zwar zu hören, aber die Entriegelung funktionierte nicht.

Nur gut das wir noch die Fahrertür haben.  ;)  Ich also dort hinein, und versucht die Aufbautür von Innen zu entriegeln. Mhhhm, aber auch das war erfolglos, nichts tat sich die Tür blieb zu. Für uns wäre das kein Problem, könnten wir doch über die Fahrertür aus.- und einsteigen. Aber unsere Alicia kommt nur noch über die Rampe in und aus dem Knauser. UNd da ich den Fahrersitz nicht abbauen kann, können wir die Rampe auch nicht an der Fahrertür anlegen, da dort auch der Fahrersitz im Wege wäre für unsere alte Dame.

Also schnell den Werkzeugkasten aus der Garage geholt, Mit Hammer und Meißel die Türverkleidung aufgestemmt um an die Verriegelung in der Tür zu gelangen. 

Neh wir haben ja ein hochwertiges Reisemobil. Dort löst man die Teile ganz einfach indem man die Klettverbindungen abzieht und schon ist man an den Innereien. Na ja, ganz so schnell geht es auch nicht, aber nach 20 Minuten liegen die Innereien der Tür offen vor mir. 

Schnell habe ich das Problem erkannt. Eine kleine Feder, welche den Verriegelungs Mechanismus

ext/dmzx/imageupload/files/6e44bbf84cc8 ... 115116.jpg

zurück zieht (fehlt in dem markierten Kreis), wenn man den Türhebel betätigt ist gebrochen und somit entriegelt die Verriegelung in der Tür nicht.

Ein provisorisch befestigter Kabelbinder an statt der Feder ist keine gute Lösung, da er immer wieder vom glatten Metall abrutscht, wenn man den Türgriff von außen bewegt.

Das werde ich zu Hause in der kommenden Woche besser beheben können. In der Firma werde ich auch eine Feder finden, die ich dann anpassen kann um diese statt der gebrochenen wieder einzubauen.

Solange müssen wir mit freiliegender Mechanik in der Tür auskommen.

ext/dmzx/imageupload/files/125b19fcfb58 ... 738209.jpg

Sicher werde ich eins nicht tun. Zu meinem Knauser Händler fahren und diesen mit der Reparatur beauftragen. 

Ich sehe ihn schon vor mir. Lieber Kunde tut mir leid die Feder gibt es nicht einzeln, da müssen wir wohl das gesamte Innenleben austauschen. Die Bestellung der Teile wird so 3-4 Wochen dauern, wenn bei Knaus am Lager vorrätig.Wir rufen sie dann an wenn sie den Knauser vorbei bringen können. Ach ja ich vergaß zu sagen das die Teile 429,75 kosten, aber ich komme ihnen bei den Stundenlöhnen etwas entgegen. :oops:

Meh , da mach ich mir selbst die Arbeit und gehe von dem ersparten lieber mit meiner Frau gut Essen.

So jetzt aber los der ganze Ausbruch aus dem Knauser hat doch länger gedauert als angenommen.

Auf dem Weihnachtsmarkt ist schon die Hölle los. Die gesamte Grafschaft, ein großer Teil der Niederlande, alle sind gekommen um dem Glücksspiel zu frönen.

Tausende Menschen schieben uns durch die Innenstadt, aufgehalten nur an den zahlreichen Ständen vor den Buden und Geschäften wo die Würfel rollen.

Neh, nicht mit uns, wir kommen später auch noch früh genug. :lol:

Erst mal aus der in nicht aufzuhaltenden Schlange ausscheren.

Eine Glühwein, oder auch zwei zu uns nehmen, dann etwas von dem am Grill zubereiteten Schinken mit lecker Knobisauce verzehren, ein Bratwürstchen und darauf ein Fischbrötchen mit gebratenem, lecker Rollmops. :mrgreen:

Glücklicher Weise hat meine Lieblingsweihnachtsmarktbegleiterin mich nicht hier abgegeben.

ext/dmzx/imageupload/files/10afa935f73d ... 53c332.jpg

Wir bleiben etwas zurück und beobachten den Andrang vor den Buden aus der Ferne.

ext/dmzx/imageupload/files/27ce659ec167 ... a6ba30.jpg

Auch eine Stunde später rollen noch die Würfel. Es ist schon Wahnsinn, wie dieses Glücksspiel, welches die Finanzbehörde an diesem einen Tag zulässt die Menschen anlockt. 

An vielen Ständen bilden sich große Trauebn von Menschen im Glücksspielwahn.

Je nach Wertigkeit des zu erspielendem müssen drei, vier, fünf Mitspieler eine Betrag zwischen 1 und 2 Euro einsetzen um dann einmal mit 3 Würfel darauf zu hoffen, das die erwürfelte Augenanzahl die höchste in dem Kreis der Mitspieler ist. Hat man dieses Glück so erhält man entweder ein Rosinenbrot mit 3 kg, eine dicke 1 kg Salami, einem Schinken, eine Torte, oder eine Dose Haribo, bzw. irgendetwas Anderes. Je nachdem was an den Ständen und vor den Geschäften angeboten wird. Der größte Andrang herrscht vor der Metzgerei, wo die dicken Würste, bzw. großen Schinken ausgespielt werden. Auch bei der Firma Douglas wo es diverse Gerüche in Flaschenform zu gewinnen gibt, stehend die Menschen in 5er Reihen davor. 

Wir beschränken uns mit dem Glücksspiel auf den Stand beim DLRG und sehen unseren 1,- € Einsatz als kleine Spende für die Arbeit dieser Ehrenamtlichen an. Zu gewinnen gibt es hier Teller mit Schoko Nikolausen und Weihnachtsgebäck. Wahrscheinlich von den Eltern der DLRG Kinder gebacken, bzw,+. gesponsert.

Aber mit 1,1,2 also insgesamt 4 Augen auf den 3 Würfeln bei mir und 3,3,4 also 10 Augen bei meiner Rosi, gehören wir nicht zu den Gewinnern. Auch im zweiten, dritten und vierten Durchgang ist uns das Glück heute mit max. 11 Augen nicht hold.

Da sind es die Knobelinen die den Gewinn mit 16 Würfelaugen einsacken. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/5ab00bfe9e02 ... 32f3b5.jpg

Wir nehmen es aber eicht und verkraften unseren Verlust beim Glückspiel mit dem Wissen: 
Pech im Spiel  - Glück bei der Liebe     oder war es evtl. doch   Glück im Spiel - Geld für die Liebe???.
Egal das Alter fordert seinen Tribut. :mrgreen:

Doch jetzt noch schnell zum Weihnachtsmarkt selbst. Für den wir ja hier her gekommen sind.
Die Anzahl der Buden ist überschaubar und verteilt sich in der Fussgängerzone der gesamten Innenstadt. Auch hier ist das Angebot an weihnachtlichen Gegenständen sehr beschränkt. Die Vielzahl der Buden bieten Getränke und Speisen an. Socken, Gürtel und Mützen haben wir nur an zwei Ständen gefunden. Das gesamte Glücksspiel lassen wir außen vor, da wir ja nur die Weihnachtsmärkte bewerten.

Fazit auch Nordhorn kommt nicht auf einen der ersten Plätze. In unserer Skala liegt es vor dem gestern besuchten Markt in Leer auf dem nun vorletzten Platz.

Bevor ich es vergesse, auch hier gab es eine schöne, wenn nicht sogar die schönste Weihnachtspyramide zu bewundern.

ext/dmzx/imageupload/files/48297c971714 ... b647f2.jpg

Sicher habt ihr es auch schon gemerkt, die Qualität der Bilder ist nicht so toll. Leider waren meine Akkus an der Knipse leer, die Ersatzakkus im Knauser und somit musste ich mit dem schmarten Phone fotografieren.

Morgen besuchen wir erst mal eine Freundin in Nordhorn, aber vorher fahren wir noch über die Grenze rein zu Osterik, und sehen uns da die überdimensionale Weihnachtsdekoration und die Weihnachtsartikel in diesem riesigen Markt an.
Immer wieder Sehens.- und Besuchenswert, zumindest für uns.

Und ich möchte schon jetzt darauf wetten, dass für unsere Veranda irgend etwas leuchtendes, blinkendes, oder strahlendes gefunden wird, was zu unseren Pinguinen und den Polarsternen passt. 

Bitte kommt mir jetzt keiner mit Energieverschwendung, bei uns kommt der Strom doch aus der Steckdose. :lach1
Und die LED mit denen wir unseren Fischen im Gartenteich etwas Weihnachten nahe bringen wollen, die brauchen weniger Strom, als unser Wasserpumpe im Gartenteich, welche das ganze Jahr über läuft.

Mal sehn was sonst noch so abläuft, Morgen.

Man liest sich.


 



 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mi 5. Dez 2018, 23:53

Kerli hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 20:54
Havoerred hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 23:53
Wer will kann jetzt noch schnell einen Absteck hier ins Otto Hus machen. Wir warten so lange draußen, oder wir gehen einfach mit hinein in Otto`s Reich.

Da sitzt er ja auch schon der bekannteste Friese (sorry Kerli, du kommst direkt an zweiter Stelle)
   


Moin Rainer,

ist entschuldigt....... ;) ........gleich nach Otto in deinem "Ranking" zu gelangen.......ich bin zufrieden !
:mrgreen: 

Tja Kerli, manchmal ist das Leben hart.

Aber Rang 2 ist doch auch was. ;)
 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Mi 5. Dez 2018, 23:58

Kerli hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 21:09
Moin Rainer,
:D

haben uns heute 'n kleinen Tannenbaum für's Womo-Cockpit gegönnt........

Wir müssen sparen....... für 'n nagelneuen Frankia Platin....... darum haben wir uns einen
etwas einfacheren Weihnachtsbaum gegönnt....... ist zwar aus 3.Hand.......aber schon fertig geschmückt.
:mrgreen:

👍https://abload.de/img/sparenisf18.jpg

Och Meno Kerli, warum haste du nicht gesagt dass das Leben dir so hart mitspielt.
Da hätte ich dir doch unseren knauserischen Weihnachtsbaum überlassen.

ext/dmzx/imageupload/files/cd7d8e44337e ... 3e3d1d.jpg

Der hätte bestimmt auch in euren neuen Platinium gepasst.

Noch dazu wo meine Lieblingsbeifahrerin unsere Weihnachtsbäume an den Heiligen Drei Königen immer auf die Straße stellt.
 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Do 6. Dez 2018, 00:01

Fibi hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 22:36
Ja, der Rotwein....
es hatte keiner einen Korkenzieher :o
Aber ,bevor es untergeht, noch einmal vielen Dank für eine 
wunderschöne Weihnachtsmärktemitnehmfahrt :)
Uns ist es im Moment nicht möglich und ich freue mich jeden Abend
auf die Fortsetzung.
Liebe Grüsse Fibi  :)

Hallo Fibi,

da ist ja das Pech an uns vorbeigegangen und über euch eingebrochen. :mrgreen:
Einen Korkenzieher hättet ihr neben an der Wand hängend gefunden. Aber sicher war es zu dunkel in der Ecke, sodass ihr ihn nicht gesehen habt.

Wir drücken euch die Daumen, dass ihr im nächsten Jahr eine Weihnachtstourberichtserstatung abgeben könnt. Dann fahre ich mit, mußt mir aber vorher verraten wo du die Weihnachtsplätzchen verstaust. :mrgreen:
 



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 291
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von Havoerred » Fr 7. Dez 2018, 00:29

Guten Morgen, schön das ihr pünktlich seid. Lasst uns rüber zum Brunch gehen.

Gut das ich gestern noch den langen Tisch reserviert hatte, sonst wären wir ohne Frühstück wieder von dannen gezogen. :mrgreen:

Ich werde mir erst mal eine Fischteller genehmigen, mit geräucherten Forellenfilets und etwas Räucherlachs, dazu noch Heringssalat, bevor ich mir dann noch ein Mett.- und ein Fleischsalatbrötchen genehmige.

ext/dmzx/imageupload/files/de991bf88395 ... b5bc8b.jpg

Dann nur noch etwas Frisches. Ein bisschen Obstsalat, einen Joghurt und dann noch ein Stück Melone mit Salerno Schinken.

ext/dmzx/imageupload/files/0f049b5c714e ... 5b1729.jpg

Zum Abschluss dann noch einen Cappuccino. Auf den warmen Teil des Brunches warten wir aber nicht mehr, denn wir wollen ja noch zu Osterik in die Niederlande rüber.

Kurz nachdem wir Nordhorn verlassen haben, kommen wir auch schon über den Grenzübergang. Noch 200 m, dann biegen wir Rechts ab und fahren kurz darauf schon auf den großen Parkplatz beim Oosterik, dem riesigen Gartenmarkt.  Welcher in der Weihnachtszeit aber eher ein Weihnachtsmarkt ist. Allerdings ohne Glühweinstände. :mrgreen:

Schon in der großen Eingangshalle sind die ersten weihnachtlichen Dekorationen zu sehen.

ext/dmzx/imageupload/files/8ddbef712152 ... beb74d.jpg

Die nicht nur Kinderaugen strahlen lassen, wie man auf dem nächsten Foto sehen kann.

ext/dmzx/imageupload/files/b4c82f0acd9e ... 68aee4.jpg

Was in dem Markt zu sehen ist ist nicht nur für Kinderaugen interessant, nein auch wir Erwachsenen haben unseren Spaß daran und können uns an den zahlreichen Dekorationen nicht satt sehen.

ext/dmzx/imageupload/files/318b95db3132 ... bb34fb.jpg

Alle paar Meter sind schöne Dekorationen aufgebaut und das Schöne daran ist, dass alles was man hier sieht auch käuflich zu erwerben ist. Ich hoffe meinen Garage im Knauser ist groß genug. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/e7283369651e ... 91ba07.jpg

Wer etwas für Weihnachten sucht und vielleicht noch nicht den richtigen Christbaumschmuck hat, der wird hier fündig.

ext/dmzx/imageupload/files/b666c255a69d ... 895395.jpg

Christbaumschmuck gibt es hier genug.

ext/dmzx/imageupload/files/897c63f26f64 ... 5c400a.jpg

Aber auch Krippenfiguren , findet man reichlich. von Kleinen für die heimatliche Weihnachtskrippe, bis zu Lebensgroßen, einschließlich Esel, Schaf und Kuh.

ext/dmzx/imageupload/files/7cb5d5567f80 ... e38179.jpg

Und ich hatte es glaube ich auch schon Mal gesagt Christbaumschmuck. ;)

ext/dmzx/imageupload/files/64b832f1baa4 ... a08c8d.jpg

Aber auch Weihnachtsbäume in vielen Varianten findet man hier. Bereits geschmückte, für die Einfallslosen, aber auch Weihnachtsbaum pur. Sowohl in der Umweltfreundlichen Variante Plaste, aber auch in Natur in Echt nadelnd.

ext/dmzx/imageupload/files/d140d749463b ... 885adc.jpg

Und der passende Christbaumschmuck liegt auch gleich dabei. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/0905929f1749 ... 31c9d7.jpg

Aber auch Weihnachtsmänner in vielen unterschiedlichen Aufmachungen von 30 cm  bis hin zu 1,7 Meter groß.

ext/dmzx/imageupload/files/426e3279b521 ... 77a034.jpg

Mir haben es die Beiden angetan, nur konnte ich mich nicht entscheiden, welchen ich von den Zweien mit in den Knauser nehme.

ext/dmzx/imageupload/files/c9ee13d30630 ... ca7409.jpg

ext/dmzx/imageupload/files/7bb24770d8e9 ... a941f9.jpg

Meine Lieblingsfingerdroherin, meint ich hätte wohl einen Vogel und brauche nicht noch einen weiteren Weihnachtsmann im Haus.
Ist doch bei unseren letzten Besuchen hier bei Oosterik, immer der eine oder andere Weihnachtsmann mit nach Wiesbaden gekommen und hat in unserem Haus seinen Platz gefunden während der Adventszeit. Da hätten wir für einen der Beiden bestimmt auch noch ein schönes Eckchen gefunden. :oops:

Und direkt hinter der Weihnachtsmannabteilung gelangen wir dann in die Abteilung mit dem Christbaumschmuck. :mrgreen:

ext/dmzx/imageupload/files/759213a69821 ... a1e32d.jpg

Aber nicht nur Weihnachtsartikel findet man hier in Massen. Auch in der Heimtierabteilung werden wir immer wieder fündig. So bekommt heute unsere Jüngste einen Regenmantel, damit sie nicht ganz so nass in den Knauser einsteigen muss. Außerdem guckt sie immer so neidvoll, wenn unsere Alicia bei Regen wetter ihren Mantel anbekommt. :mrgreen:

Daneben gibt es natürlich noch eine riesige Gartenabteilung in der man auch eine riesige Auswahl hat. Vom Kaktus bis zur Gartenhütte, hier wird man fündig.

Seid neuestem gibt es auch noch die 1.,- € Abteilung in der man auf ca. 200 m² nur 1,- € Artikel finde. Wer es braucht. :roll:

Für mich immer wieder eine Frage, wer kauft diese Unmengen an Artikeln die hier angeboten werden. Hat unser Gartenmarkt zu Hause vielleicht 3 Stück von einer Sorte im Angebot, sind es hier gleich hunderte von einer Sorte.

Besonders in der Weihnachtszeit ist das Angebot an Weihnachtsartikeln Mengenmäßig riesig. Da kommt bei mir die Frage auf, stellt sich denn jeder Niederländer 5 Weihnachtsbäume ins Haus ? :mrgreen:

Da bleibt euch nur eins übrig. Wenn ihr mal nach Nordhorn kommt, unsere Tipps.

Gut Frühstücken im Restaurant Pier 66 im Riverside Hotel am Vechtesee und dann mal zum Oosterik in Denekamp. Der hat alles im Angebot was man sucht und bisher noch nirgendwo gefunden hat. Auch dekorative Vasen sowie kleine Einrichtungsgegenstände findet man hier zu guten Preisen. Für uns immer wieder ein Besuch Wert, auf welchen wir uns dann schon wieder freuen.

So jetzt aber schnell an die Kasse und dann geht es weiter nach Hattingen.

Nach zwei Stunden, es wird schon früh dunkel,  fahren wir auf den Stellplatz am Ruhrdeich.

Ohh alles voll, ach neh da hinten ganz in der Ecke ist noch ein Plätzchen frei. Was geht denn hier ab? 

Auch auf dem freien Platz hängt ein Schild Reserviert vom 7.12. bis 10.12. aber wir haben ja erst den 6. so kommt bei uns kein schlechtes Gewissen auf. 

Dadurch das die Womos hier so eng aneinander stehen muss ich ganz schön kurbeln um in die enge Lücke zu kommen. Noch dazu wo hier zwei PKW auf dem Platz geparkt sind, die den eh schon geringen Platz noch einengen und zusätzlich noch einen freien Stellplatz komplett blockieren.

Die Beiden Pkw`s gehören bestimmt zu den 2 Womos, die direkt nebenan stehen und fast die gleichen Nummernschilder haben. Wie man an den Buchstaben hinter dem E sehen kann.

Warum können die Dummbeutel, ihre Autos nicht auf dem Parkplatz vor dem Stellplatz abstellen, das würde die arg eingeengte Situation auf dem Gelände entkrampfen. Naja, nicht aufregen Rainer, gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

So ihr lieben Mitfahrer, es war angenehm mit euch.

Uns bleibt Morgen nur noch die Heimreise, ihr müsst nun sehen wie ihr von hier wegkommt.

Wir werden vor Weihnachten wahrscheinlich noch eine kleine Thermen Tour unternehmen. Tickets dazu gibt es dann wieder hier im Vorverkauf.

Am Samstag sind wir erst einmal von unserer Enkelin zu einer Tanzgala eingeladen, wo sie mit ihrer neuen Tanzformation das erste Mal auftritt. In diesem Jahr hat sie mit ihrer Formation die Hessische, die Deutsche und die Europameisterschaft gewonnen und das möchte die neue Formation im kommenden Jahr sicher wiederholen. Da wird dann eifrig trainiert. Jetzt sind wir erst einmal  gespannt, was uns da geboten wird am Samstag Abend.

























 



gitte
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 11157
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
Wohnort: BaWü
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Der Knauser auf Weihnachtstour, durch D-NL-D

Beitrag von gitte » Fr 7. Dez 2018, 07:41

Hallo Rainer,

danke für`s mitreisen und euch ne gute Heimreise, war wieder toll. ☃️👍



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutschland“