Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Wollrud
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 29. Nov 2008, 16:35
Wohnmobil: Knaus Van TI 600 Me, Duc 3,0 L
Wohnort: Westlicher Westen, Nettetal, Kreis Viersen

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von Wollrud » So 28. Nov 2010, 19:16

Hallo
Auf jeden Fall sind wir besser als Pro mobil :!:

@ Remmi , vieleich könstet du die Reiseberichte auch ins PDF Format bringen ;) , wenn du mal Zeit hast. :mrgreen:

gruß Wolli



womonauten
Beiträge: 2297
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Carthago Chic I 4.3 (verkauft)
Wohnort: 12209 Berlin

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von womonauten » So 28. Nov 2010, 20:30

Ich habe schon seit Monaten vor, die Promobil zu kündigen. Bisher nur zu faul gewesen, die Kündigung schriftlich zu vermelden.

Im Prinzip nicht wegen der schwachen Reiseberichte, da waren meine Erwartungen nie besonders hoch....aber die Zeitschrift verliert mehr und mehr an "Glanz".

Gruß
David



Udo
Beiträge: 436
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 20:54
Kontaktdaten:

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von Udo » So 28. Nov 2010, 23:41

Kai P. hat geschrieben:Die Themen wiederholen sich und die Reiseberichte stehen tatsächlich weit hinter denen aus dem Internet. Das war auch der Grund, weshalb ich beide Abbos gekündigt habe. Hier stimmt (meiner Meinung nach!!!) das Preis- Leistungsverhältnis nicht mehr.


Hallo Kai,

es gibt aber auch gute Reiseberichte in den Womozeitschriften, siehe hier:
http://www.frunzek.de/images/stories/Camp24-Sizilien.pdf :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Udo



mwalter665
Beiträge: 800
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 12:29

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von mwalter665 » Mo 29. Nov 2010, 07:58

Hallo,

Jeder Reisebereicht bietet mir immer wieder Anregungen. So wirklich nach Reisebericht oder zum Beispiel den Büchern aus der Womo Reihe würe ich auch nie fahren, aber ich lese die so ziemlich alle. Sammele mir meine Infos und die SP ergeben sich tagaktuell je nachdem wo wir gerade sind. Ich würde auch nie erwarten, das jemand unsere Touren nachfährt. Es geht bei Berichten doch immer nur um Teilideen für seine eigene Reise die man selber interresant findet und sich herauspickt. SP suchen wir meist Online in div. Medien oder auch mal im Bordatlas - der neue 2011 bietet Gutscheine, die wir nahezu nie brauchen können. 2 Nächte zahlen 3 Nächte bleiben - so lange halten wir uns meist nie an einem Ort auf, andere im Rentenalter oder mit mehr Urlaub können das evtl. machen - und Irgendwann gehören wir auch dazu (zu den Rentnern).

Daher habe ich beide noch im Abo und lese diese für Ideen zu neuen Reisezielen oder auch wegen der vorgestellten Technik darin. Das ich mir dort aber Sp raussuchen würde, passiert aber nie. Genauso gerne schaue ich mir aber auch Reisesendungen iM TV an. die kürzlich hier beschreibene Sendung Wünderschön im WDR ist bei uns Sonntags nahezu Pflichtprogramm. Eine ähnliche Sendung hat der NDR nur über Ziele im Norden.

Gruß

Mario



derspieder
Beiträge: 1447
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 18:01
Wohnmobil: Dethleffs Fortero
Skype: Fragen
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von derspieder » Mo 29. Nov 2010, 10:11

mwalter665 hat geschrieben:........
Genauso gerne schaue ich mir aber auch Reisesendungen iM TV an. die kürzlich hier beschreibene Sendung Wünderschön im WDR ist bei uns Sonntags nahezu Pflichtprogramm. Eine ähnliche Sendung hat der NDR nur über Ziele im Norden.

Gruß

Mario


diese Sendungen schauen wir uns auch regelmäßig an, ist bei uns schon zur Pflichtlecktüre geworden. ;)

Ich habe keine Zeitschrift abboniert, die Informationen die ich für die Vorbereitungen brauche hole ich aus verschiedenen Foren, auch die Googlesuche hilft mir den richtigen Reisebericht zu finden und letztendlich auch Google Earth bzw. Google Street View. :cool1

Das Internet bietet doch zu jedem Reiseziel eine umfangreiche Ideensammlung, mit zum Teil sehr guten persönlichen Reiseberichten, wozu brauche ich da eine "werbeverseuchte" Zeitschrift, die zum größten Teil in den Berichten auch noch durch Werbung manipuliert ist.

Nee nee, ich vertrau den Reiseberichten hier und in anderen Foren mehr.

An dieser Stelle auch mal ein Dank an die unermüdlichen "Schreiber" solcher Berichte, sei es hier im Forum, oder auf den priv. Homepages. :D



Wolfgang
Beiträge: 417
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:30
Wohnort: Oberbayern

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von Wolfgang » Mo 29. Nov 2010, 15:07

derspieder hat geschrieben:...
An dieser Stelle auch mal ein Dank an die unermüdlichen "Schreiber" solcher Berichte, sei es hier im Forum, oder auf den priv. Homepages. :D



Diesem Dank möchte ich mich gerne anschließen. Gestehe aber auch, dass ich die Zeitschrift GEO aboniert habe und auch dort immer gerne schmökere. ;)



mwalter665
Beiträge: 800
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 12:29

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von mwalter665 » Mo 29. Nov 2010, 17:04

derspieder hat geschrieben:Ich habe keine Zeitschrift abboniert, die Informationen die ich für die Vorbereitungen brauche hole ich aus verschiedenen Foren, auch die Googlesuche hilft mir den richtigen Reisebericht zu finden und letztendlich auch Google Earth bzw. Google Street View. :cool1



Tja, sieht in der Sauna bei dem entspannen halt blöd aus, wenn du mit dem Laptop im I-Net surfst. :?

Du nehme ich doch lieber Papier mit. Entweder in Form eines Buches oder einer Zeitschrift. Ich liebe die Mischung aus allen Informationsquellen und manchmal ist auch Werbrung Information für Verbraucher.

Und unsere Reiseberichte werden auch im I-NET viel gelesen, darüber freue ich mich immer wieder, denn eigentlich sind das bei uns eher persönliche Erlebnisse wie Reiseberichte.

Gruß

Mario



Har-Pi
Beiträge: 1307
Registriert: So 6. Mär 2011, 22:16
Wohnmobil: Karmann 650
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Weltbürger

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von Har-Pi » Di 8. Mär 2011, 16:55

Ich bin auch der Meinung, dass eine gute Mischung beider Informationsquellen erst ein Ganzes ergibt.

Zeitschriften haben für mich den Vorteil, dass ich etwas in der Hand habe, ich lese halt lieber was Gedrucktes als auf dem Bildschirm, und wenn ich mir das vom Bildschirm erst mühsam formatieren muss, um es in gedruckter Form, z.B. mit auf die Reise nehmen zu können, verzichte ich doch öfter mal darauf.

Ich will hiermit nicht sagen, dass meiner Bequemlichkeit / Zeitmangel zuliebe die Reiseberichte druckfertig eingestellt werden sollen, sondern nur darstellen, warum ich ProMobil und RI immer noch lese. Das liegt auch sicher daran, dass wir in Spanien nicht grade mit Lektüre aus unserer Welt verwöhnt werden. Ihr wisst garnicht, wie gut Ihr es in Deutschland habt, jede Tankstelle hat mehr Zeitschriften als hier eine Buchhandlung anbieten kann.



andalusa
Beiträge: 3532
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia - I 740 GD-H
Geschlecht: Weiblich
Wohnort: Much
Kontaktdaten:

Re: Forum-Reiseberichte besser als in Promobil.....

Beitrag von andalusa » Di 8. Mär 2011, 17:24

Oricos hat geschrieben: Das liegt auch sicher daran, dass wir in Spanien nicht grade mit Lektüre aus unserer Welt verwöhnt werden. Ihr wisst garnicht, wie gut Ihr es in Deutschland habt, jede Tankstelle hat mehr Zeitschriften als hier eine Buchhandlung anbieten kann.


hallo Oricos

na das hört sich ja sehr nach Jammern auf hohem Niveau an :roll: 8-)
dafür haben wir hier (meistens) das eindeutig bessere Wetter als in Deutschland 8-) 8-)

und außerdem gibt es doch amazon, in drei Tagen sind meine Bücher hier, damit kann ich gut leben



Har-Pi
Beiträge: 1307
Registriert: So 6. Mär 2011, 22:16
Wohnmobil: Karmann 650
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Weltbürger

Beitrag von Har-Pi » Di 8. Mär 2011, 17:46

Ich bin Zeitschriftenleser, ich lasse bei unserem Kiosk in Ciudad Quesada jeden Samstag zwischen 30 und 60 Euro...Meine Frau kauft ihre russischen Zeitungen und Kreuzworträtsel und ich das, was mich an deutschen Zeitschriften interessiert.

Leider geht hier der deutsche Markt für die Kioske immer mehr zurück, es kommen immer mehr Skandinavier und natürlich Engländer, und besonders im Winter gibt's es sehr wenig Angebot. Wenn wir mal wieder in Deutschland sind, habe ich schon in der ersten Tankstelle Tränen in den Augen, vor Freude, wenn ich die Zeitschriftenregale sehe und vor Schmerz, wenn ich die Tankrechnung sehe. (Grrrr)

Und dann kommt noch dazu, dass ich hier für eine ProMobil 4,90 Euro und die RI 5 Euro zahlen muss, immerhin 50% mehr als in Deutschland. Genauso ist das mit meinen Motorradzeitschriften, von der Modelleisenbahn ganz zu schweigen, da kostet ein Monatsheft schon mal 16 Euro.

Dennoch kaufe ich sie immer wieder, da ich halt eine Vorliebe für Gedrucktes habe.

Ganz was Anderes: Habt Ihr auch so starken Wind? Hier ist es sehr unangenehm.



Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“