Elektro Dreirad Transport

... Träger oder Anhänger ???

für alles, was woanders nicht rein passt
schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3930
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Elektro Dreirad Transport

Beitrag von schienbein » So 10. Mär 2019, 22:53

Ich bin mein ganzes Leben mit totaler Begeisterung Fahrrad gefahren. Leider ist mir das aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich.
Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden, ein Dreirad mit Elektro-Unterstützung zu bestellen.

Zuhause ist der Gebrauch ja ganz einfach ... aber auf WomoReisen gibt's natürlich schon ein Transportproblem.

Wer hat Erfahrung mit dem Transport eines Dreirads ??? (Maße 2,10 x 0,75)

... in der WomoGarage ist kein Platz.



arno
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 976
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Nix mehr
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von arno » So 10. Mär 2019, 23:18

Hallo Schienbein, schau Dir das mal an
zweirad-profi.de
Fa Büld in Vechta und Wildeshausen haben einen Träger entwickelt für eine Montage auf einer Hängerkupplung 
 



arno
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 976
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Nix mehr
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von arno » So 10. Mär 2019, 23:24

Hab noch was gefunden
allround-heckträger.de aus Lippetal 



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1184
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von tuppes » So 10. Mär 2019, 23:42

Hallo schienbein http://mobile-freiheit.net/_forum/images/smilies/hi.gif ,
zunächst einmal war ich von Deiner letzten Nachricht hier geschockt und es tut mir sehr leid, dass Du offensichtlich zukünftig mit einem Handicap leben musst. - Es ist sicherlich nicht einfach, wenn man - mehr oder weniger plötzlich - "umdenken" muss. - Nun kenne ich mich mit Dreirädern nicht aus (obschon ich aus diversen Gründen einige Erkenntnisse bzgl. "Behinderungen" kennenlernen musste) - aber vielleicht versuchst Du es ´mal hier:Dreirad-Zentrum Kleve Flutstraße 45 47533 Kleve Inh.: e-Bike Center Niederrhein GmbH
Kontakt: 02821-9757948  oder  kleve@dreirad-zentrum.de

Vielleicht gibt es so ein Dreirad-E-Bike auch in einer "Klappversion" - ich denke/hoffe, dass Dir diese Firma (ohne sie zu kennen) evtl. weiterhelfen kann (?) - ist ja für Dich "nur über die Brücke" zu erreichen. - Ich drück´ Dir alle Daumen!
Erhard (Tuppes)
 

 



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3930
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von schienbein » Mo 11. Mär 2019, 03:45

tuppes hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 23:42
Hallo schienbein http://mobile-freiheit.net/_forum/images/smilies/hi.gif ,
zunächst einmal war ich von Deiner letzten Nachricht hier geschockt und es tut mir sehr leid, dass Du offensichtlich zukünftig mit einem Handicap leben musst. - Es ist sicherlich nicht einfach, wenn man - mehr oder weniger plötzlich - "umdenken" muss. - .........

Nee @tuppes u. @fisherman
... mir geht's G. s. D. (außer einem starken HelauHusten und einer handfesten nachkarnevalistischen Erkältung) gut :D ... hoffe euch auch !
... habe aber seit ca. 3 Jahren en bisken Kreislauf und seitdem reichlich Angst auf de Fiets zu steigen ... hab auch schon mal einen Sturz gedreht, was mit meiner älteren Knieprothese nicht so optimal ist. ;)
Meine Frau u. ich konnten daher leider nicht mehr gemeinsam fietsen und habe mir deshalb , nach gründlichen Überlegungen ein sogenanntes "easy rider" TherapieRad bestellt (2 Mon. Lieferzeit) um, vor allem, zuhause fahren zu können. (gemeinsame Ausflüge) ... allerdings wird der Wunsch wachsen, das Dreirädchen auch mal mit auf WomoTour zu nehmen.
Daher recherchiere ich jetzt schonmal, wie ich das evtl. hinkriege. :roll:
Das Geschäft in Kleve kenne ich ... habe mir allerdings ein "van raam"Rad bei einem Vertragshändler in Isselburg bestellt, nachdem ich zur sagenhaften Beratung und ausgiebiger Probefahrt auf der neuangelegten Teststrecke beim Hersteller in Varsseveld, NL war.

Danke allen, die sich dafür interessieren ... vielleicht kommt ja noch die ultimative Erleuchtung ;) ... bis dann.



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3930
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von schienbein » Mo 11. Mär 2019, 11:22

Nochmal zur Klarstellung:

Das Dreirad (bin total überzeugt, daß es das für mich Beste ist !) ist bereits gekauft und paßt auf die, im Handel erhältlichen Spezialträger für 1Dreirad + 1E-bike ...
Da die Anhängerkupplung bis 120 kg trägt, die beiden Räder zusammen ca. 70 kg schwer, wird es kein Gewichtsproblem auf der AHK geben.

Was mir Sorge macht, ist viel mehr die Gewichtsbelastung auf der Hinterachse !!!
, da der Überstand des Trägers nach hinten doch recht groß ist !

So, jetzt sind Leute mit DreiradTransporterfahrung gefragt ... denke persönl. , daß ich mir (nur äußerst ungern !) einen Anhänger zulegen müßte ???



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3930
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport

Beitrag von schienbein » Di 12. Mär 2019, 07:14

IMG_20190304_164234.jpg

... und so sieht das Dreirädchen aus :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8145
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport

Beitrag von Heiko » Di 12. Mär 2019, 07:59

Hallo j.

meine Schwiegermutter hatte damals das gleiche Problem.

Sie hatte sich von Fa. Fiedler einen Träger für ein E-3-Rad anbauen lassen.
Dieser konnte sogar bei nichtgebraucht hochgeklappt werden.

Der hing damals an ihrem Hymer Exis. Ich hatte den hier auch mal zum Verkauf angeboten.
Ich gucke mal, ob ich noch Bilder finde.



Europa
Lollo_C
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 23
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 22:54
Wohnmobil: Hobby 600
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Ruhrpott
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro Dreirad Transport ?

Beitrag von Lollo_C » Di 12. Mär 2019, 09:33

schienbein hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 11:22
So, jetzt sind Leute mit DreiradTransporterfahrung gefragt ... denke persönl. , daß ich mir (nur äußerst ungern !) einen Anhänger zulegen müßte ???
Hallo Schienbein,
meine Frau benutzt seit vielen Jahren ein Dreirad (mit Elektroantrieb).
DSCF2231a.JPG
Einer der Hauptgründe für den Kauf war der Wunsch nach gemeinsamen Radtouren. Also heißt das: 2 Räder transportieren. Natürlich habe ich auch kurzzeitig an eine Bühne gedacht, den Gedanken aber sofort wieder verworfen. Der Hauptgrund war, neben der Achslast, die Verschmutzung während des Transportes. Die Räder hätten aufwändig abgedeckt werden müssen. 
Ich habe mich daraufhin für einen ungebremsten Anhänger mit 700 kg zGG entschieden. Diesen habe ich mit einer Plane und Transportschienen versehen So ziehen wir die beiden Räder hinter unserem Hobby 600 her.  
20140312_132952.jpg
Mit Rückfahrkamera geht das Rangieren auch einigermaßen. Natürlich ist man beim Parken etwas eingeschränkt, aber zur Not hänge ich den Anhänger ab und schiebe ihn von Hand. Großer Vorteil: Die Räder sind schnell ein- und ausgeladen und stehen geschützt unter der Plane. Zusätzlich habe ich eine Halterung für die Ladegeräte angebracht, sodass ich die Räder auch bequem im Anhänger laden kann.
20170427_131649.jpg
So, das sind unsere Dreiradtransporterfahrungen  ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3930
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Elektro Dreirad Transport

Beitrag von schienbein » Di 12. Mär 2019, 19:14

:luftgeh ... DANKE @Lollo_C ... leider wurde meine ausführliche Antwort auf deinen informativen Beitrag WIEDERHOLT vorm Absenden gelöscht !

... ich gebe auf.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstiges“