... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Antworten
Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 500
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Havoerred » Do 25. Okt 2018, 20:22

Danke Kerli,für den Stellplatztipp.

Wir sind jetzt schon wieder in Brabant auf dem Stellplatz Ons Pleske in Vianen. Weiter südlich wollen wir nicht, den Stellplatz in Valkenberg werden wir uns für unsere Weihnachtsmarkttour vormerken, da wollen wir ja nochmal in den Niederlanden einfallen.

Zur Zeit stehen wir auf dem schön angelegten Stellplatz Ons Pleske, was ich jetzt mal salopp in unser Plätzchen übersetze.:mrgreen:

Dieser schöne Stellplatz bietet Platz für 25 Womos, wobei die Stellfläche für das Mobil geschottert ist und neben dem Mobil sich ein ca. 3 m breiter Grünstreifwn befindet.

Die gesamte Anlage macht einen sehr gepflegten Eindruck und auch über den Prei mit 13,- € kann man  nicht meckern. Beinhaltet er doch alles. WC, Dusche, Strom, Wasser, Entsorgung, Hunde.

Auch der Aufenthaltsraum ist sehr gemütlich eingerichtet, auf dem Platz verteilt befinden sich schöne Sitzecken und auch ein Grillplatz ist vorhanden. Leider ist es momentan etwas kühl um draußen zu sitzen, dafür nutze ich jetzt das auch im Preis enthaltene Wifi um die fehlenden Fotos nachzureichen. ;)



 



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10909
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 491 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Kerli » Fr 26. Okt 2018, 09:15

Havoerred hat geschrieben:
Do 25. Okt 2018, 20:22
Danke Kerli,für den Stellplatztipp.

Leider ist es momentan etwas kühl um draußen zu sitzen.......
 

Hallo Rainer,

bitte, gern gemacht.

Wir sind aktuell noch auf dem SP hier in Burgum......

Gestern war das Wetter eigentlich noch ganz okay, doch heute ist's richtig ungemütlich......dunkle
Wolken und oft Regen.

Eigentlich wollen wir die kommende Nacht noch auf dem SP in Dokkum am Kanal verleben, doch wenn's
nur noch regnet, überlegen wir, heute Nachmittag evtl. nach Hause zu fahren ( morgen wären wir ja sowieso
heim gefahren )

Euch noch 'ne tolle Zeit in Lia's Heimat-Ländle...... und falls noch Lust und Zeit,
schaut euch mal Deventer an......tolle sehenswerte Altstadt mit vielen urigen Geschäften.

Es grüßen euch aus Burgum...... Kerli und Lia
:cool1
 



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 500
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Havoerred » Fr 26. Okt 2018, 13:19

Hallo Kerli,

Danke für die Stellplatztips.

so weit wollen wir eigentlich nicht in den Norden, dass wir bis nach Deventer kommen, aber mal sehen. Gerde ist das  Wetter hier nicht so schlecht. Überlegen, grummel, bleiben wir noch eine Nacht hier auf dem feinen Stellplatz, oder ?
Meine LIeblingsbeifahrerin hat entschieden, wir fahren  erst mal nach Nijmegen um dort zur Stadtbesichtigung Geldbörse ist eh leer, dann kostet mich die Besichtigung auch nichts. ;)

Mal sehen ob wir einen günstig gelegenen Parkplatz finden. Anschließend geht es dann auf einen Stellplatz in Millingen Aan De Rijn.
 



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 500
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Havoerred » Fr 26. Okt 2018, 21:26

Hallo zusammen,

unverhofft kommt ja oft.

Nijmegen, ist bestimmt eine schöne Stadt, zumindest was wir in den paar Minuten gesehen haben, die wir im Trockenen vom Parplatz durch zwei Straßen laufen konnten.

ext/dmzx/imageupload/files/be430e629d80 ... 6d4629.jpg
Der nette Postler gab uns die Richtung in den älteren Teil von Nijmegen vor.

ext/dmzx/imageupload/files/d090371318a8 ... b6d148.jpg
Noch war es trocken und gleich sollten wir die Lange Hetzelstraat erreichen.

ext/dmzx/imageupload/files/14f57a9db14e ... f9a572.jpg
Viel Betrieb war ja auf der Langen Hetzelstraat nicht unbedingt.
Aber vielleicht wussten die Niederländer um den kommenden Regen. ;)

ext/dmzx/imageupload/files/646a566510a9 ... e06379.jpg
Nachdem uns der Regen überraschte und nicht aufhören wollte, mussten wir unsere Stadtteilbesichtigung einstellen und besichtigten lieber das nette Kaffee Herrlichkeit auf der Lange Hetzelstraat, wo wir uns an einem Cappuccino aufwärmten, bevor wir durch den Regen eilend wieder dem Knauser zustrebten.

Sorry, Stadtbesichtigung im strömenden Regen ist nicht so unser Ding, neh da sind wir schnell im Kaffee eingekehrt und haben die im Regen vorbeiflitzenden Menschen vom Trockenen aus bedauert.

Nach dem wir den sehr guten Cappuccino ausgetrunken hatten sind wir unter dem Regen durch, schnell wieder in die Waalkade gelaufen, wo wir unseren Knauser glücklicherweise auf einem langen PKW Parkplatz abstellen konnten, sodass die Räder auf dem Träger nicht in den Fuss/Radweg hinein reichten.

ext/dmzx/imageupload/files/53ba94701ce1 ... 18f8e5.jpg
Hier standen wir auf einem PKW Parkplatz an der Waalkade, der einzige der lang genug war.

Ob es statthaft war oder nicht, da mache ich mir im Nachhinein keine Gedanken, war ich doch froh an einem Freitag Mittag zur Hauptverkehrszeit eine Parkplatz gefunden zu haben. Insgesamt hat das was wir von der Stadt im Hineinfahren gesehen haben uns gut gefallen. Vor allem die schön gemusterten Ziegelsteingebäude machten einen tollen Eindruck auf uns. Endlich mal keine Betonwüste, wie bei uns in vielen Großstädten. ;)

Nun da es nichts war mit der ausführlichen Stadtbesichtigung, fuhren wir weiter nach Millingen aan de Rijn auf den dortigen Stellplatz in der Crumpestraat28. Aber den haben wir nur kurz besucht und uns dann schnell wieder davon gemacht. War nicht unser Ding. Erstens alle Plätze auf grobem Kiesel und dann noch alles sehr eng und alles dicht gedrängt. Zum Nachbarn hätte man gerade mal knapp einen Meter Platz gehabt, genügend zum Aussteigen, aber....

Also was tun, lass uns wieder auf den Platz Ons Plekske zurück fahren, so der Wunsch meiner Lieblingsbeifahrerin. Was tut man nicht alles um des lieben Friedens Willen. Also schnell die Adresse eingegeben in die anscheinend hellhaarige Navi, die wohl einen Schleichweg kannte, der sich auch als solcher entpuppte. :mrgreen:

in der ersten Ortschaft die wir durchfuhren waren über die Strassen wunderschöne Wellen zur Geschwindigkeitsreduzierung eingebaut. So schön und vor allen Dingen auch so schön hoch und kurz, dass ich gleich beim ersten Hubbel kurz mit dem Überhang aufsetzte. Knirsch, kratz, Grrr. Glücklich Weise fuhr ich in Schrittgeschwindigkeit darüber, so dass nur der Unterbodenschutz unter den Holmen etwas verringert wurde. :oops:

Bei dem nächsten Hubbel hob ich dann vorsichtiger Weise den Knauser hinten an, zum Glück. Es waren dadurch 5 cm Luft zwischen Hubbel und Überhang. Nachdem wir gefühlte 100 Hubbel unbeschadet überschlichen haben und zum fünften mal rechts abgebogen waren, zeigte das Navi merkwürdigerweise statt die beim Start angezeigten 38 Kilometer bis zum Ziel plötzlich 52 km an. Aber dafür haben wir in Millingen wohl jede Straße aus beiden Richtungen  kennen gelernt. Kurz darauf waren wir erst mal in Deutschland um dann nach viermal links abbiegen unsere Ziel endlich näher kamen. Die Niederländische Grenze wieder überfuhren und dann auch kurz vorm Einbruch der Dunkelheit unseren gestrigen Stellplatz wieder einnehmen konnten.

Der Stellplatzbesitzer von Ons Plkske machte ein erstauntes Gesicht, hatten wir uns doch am Mittag noch bei ihm verabschiedet. Unverhofft kommt halt oft.

So jetzt machen wir erst mal, nein keine langen Gesichter, sondern wirmachen  uns Gedanken was wir Morgen tun werden. Im Hinterkopf habe ich immer noch den Eintrag von Schienbein und überlegen, ob wir uns den Vrije Markt Cuijk mal ansehen. Aber erst mal nachschauen, ob der auch Morgen stattfindet. Wir werden davon berichten.

Jetzt erst mal das trommeln des Regens auf unseren Knauser genießen. 
Fotos von unserer Regentour, wenn auch nicht viele, aber ein paar stelle ich auch gleich noch ein. Muss nur noch die Tropfen auf dem Objektiv mit Fotosope trocknen. :mrgreen:


 



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10909
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 491 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Kerli » Fr 26. Okt 2018, 22:07

Havoerred hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 21:26
War nicht unser Ding....

Also was tun......
 
Moin Rainer,

wir hätten evtl. mit guten SP-Tipps rund um Nijmegen helfen können.....denn Nijmegen ist Lia's 
Geburtsstadt und der größte Teil ihrer Familie lebt dort......und wir sind im Schnitt 3 - 4 mal im Jahr
in dieser Stadt....samt Womo......kennen somit viele ( gute ) Stellplätze.......
;)
 



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 500
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Havoerred » Fr 26. Okt 2018, 23:05

Hallo Kerli,

das ist nett von dir, aber wir wollten uns ja nur die Stadt ansehen und nicht dort übernachten. Parkplatz haben wir ja gefunden und konnten auch ungestraft dort stehen. Denke der war auch nahe an der Altstadt dran. Leider war uns Petrus nicht hold. Aber wir kommen wieder.

Und wenn wir dann Glück haben, (ich hab da einen kennen gelernt, dessen Frau aus der Stadt stammt) ;) steht uns ein Stadtkundiger Guide auf einen Zug durch die Altstadt zu Verfügung. :lach1


Liebe Grüße aus zur Zeit Vianen



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10909
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 491 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Kerli » Fr 26. Okt 2018, 23:17

Havoerred hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 23:05
Aber wir kommen wieder.
Moin Rainer,

das ist auch gut so !
;)

Nijmegen ist aus unserer Sicht so sehenswert, das man(n) dafür locker 2 Tage Zeit
einplanen sollte......

Übrigens, auch hier läßt es sich nett verweilen......
;)

viewtopic.php?f=194&t=23131&p=404172&hi ... dt#p404172

Abendliche Grüße von Kerli und Lia
8-)
 



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3969
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von schienbein » Sa 27. Okt 2018, 00:59

Havoerred hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 21:26
........... Im Hinterkopf habe ich immer noch den Eintrag von Schienbein und überlegen, ob wir uns den Vrije Markt Cuijk mal ansehen. Aber erst mal nachschauen, ob der auch Morgen stattfindet. Wir werden davon berichten.


Ja, der Markt ist heute (Samstag) geöffnet von 9 bis 16 Uhr ... kostet 2.50€ Eintritt pro Pers. ... Hunde können angeleint mitgeführt werden ... 2-3 Std. Zeit einplanen ... trocken, da überdacht ... sehr grosser Parkplatz ... Antik , Trödel /Rummel , Sekond Hand und auch Neuwaren ... FOOD und Lifemusik



Europa
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4595
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von jion » Sa 27. Okt 2018, 10:40

Wir waren mit Freunden für eine Woche in Obermaiselstein (Allgäu). Der Stellplatz in Obermaiselstein und die Atmosphäre dort haben unsere Pläne, eigentlich zum Rubi Camp nach Obersdorf zu fahren, durchkreuzt. Es war eine Wunderbare Zeit, mit vielen Wanderungen, Touren, und natürlich ging es auch mit der Gondel hinauf aufs Nebelhorn ( zurück dann gewandert)

https://abload.de/img/img_20181022_142812-ecbc2y.jpg
https://abload.de/img/img_20181027_0227165rcx8.jpg
https://abload.de/img/img-20181022-wa002468ihl.jpg
https://abload.de/img/img-20181020-wa0006i2cuc.jpg



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10909
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 491 Mal

Re: ... wo geht es hin ~ wie war es da ??? ...

Beitrag von Kerli » Sa 27. Okt 2018, 16:40

Moin Wolle,

tolle Fotos, wir hoffen da kommen noch mehr...... als Reisebericht und / oder
Stellplatz-Infos usw..... Hier in dieser Rubrik "geraten" solche schönen Bilder
ja doch zu schnell in Vergessenheit......

Liebe Grüße von Kerli und Lia, die nach 15 Tagen durchs "Oranje-Ländle" nun
wieder am heimatlichen Jadebusen gelandet sind 
:cool1



Antworten

Zurück zu „Was macht Ihr am Wochenende?“