Matratze nach Maß?

Was man so mitschleppt
Tedela
Moderator
Beiträge: 6424
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von Tedela » Di 9. Okt 2012, 12:40

Vielen Dank für eure Hilfe................ wenn ich eine aus dem Dänischen oder Schwedischen Hause nehme, komme ich natürlich viel günstiger :) Und kann sie gleich mit nehmen.



janoschpaul
Beiträge: 3779
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von janoschpaul » Di 9. Okt 2012, 13:15

Tedela hat geschrieben:Vielen Dank für eure Hilfe................ wenn ich eine aus dem Dänischen oder Schwedischen Hause nehme, komme ich natürlich viel günstiger :) Und kann sie gleich mit nehmen.
Bei uns war die Matratze in 1,30 nicht lagernd. Ist eben ein Sondermaß. In zwei Tagen konnten wir sie aber abholen. Natürlich haben wir auf dem Standardmaß ausgiebig probegelegen.
Im Fachgeschäft hätte es inkl. zuschneiden drei Wochen :shock: gedauert und hätte einige Hunnis mehr gekostet.

Wir schlafen hervorragend, .



Tedela
Moderator
Beiträge: 6424
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von Tedela » Di 9. Okt 2012, 14:02

Hallo Edith,

wir brauchen 1,38m breite. Also ginge dann sicher die 1,40m breite Matratze :) Das Angebot was ich im www gesehen habe lag auch bei 350€. Da könnte ich echt etliches sparen. Nochmal Danke für die Hilfe :)



Cruiserline
Beiträge: 4958
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:27
Wohnmobil: Rimor Europeo NG5
Wohnort: 44581 Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von Cruiserline » Di 9. Okt 2012, 14:14

Da wir auch kein normales Mass hatten, mussten wir unsere Matratze anfertigen lassen. Wir haben sie bei Nanoform bestellt gehabt und sind rund um zufrieden. Der Preis war auch ok gewesen.



skipper
Beiträge: 169
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 15:48
Wohnmobil: Dethleffs Fortero H 6915
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von skipper » Di 9. Okt 2012, 14:24

Hallo Tedela,

schau mal hier rein
http://www.nrw-schaumstoffe.de/index.php
Wir haben bei dieser Fa. einen keilförmigen Unterbau für unsere Matratzen fertigen lassen, günstige und gute Maßanfertigung.

Viele Grüße
Achim



SuperDuty
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von SuperDuty » Di 9. Okt 2012, 18:16

Tedela hat geschrieben:wir würden uns gerne eine neue Matratze in unser Womo legen. Nur ist diese leider abgeschrägt und wir können nicht einfach irgendeine aus dem Möbelhaus nehmen.
Schon einmal vielen Dank für die Hilfe
Ganz aktuell beschäftigt das Thema einer neuen, abgeschrägten Matratze auch uns.
Nachdem ich mir das Innenleben der verschiedensten Matratzen angesehen habe ergab sich, dass nicht an jeder Matratze einfach etwas abgeschnitten werden kann. Es gibt z. B. Matratzen (Testsieger 2012) die haben einen schmalen umlaufenden Schaumrand und im Innern viele kleine senkrecht stehende Schaumröllchen. Sowas ist natürlich ungeeignet.

Nachdem Monika ausgiebig Probeliegen war, haben wir uns für eine Tempur Cloud 19 entschieden (unübertroffen, wirklich wie auf Wolken). Diese besteht aus 2 Schichten, die gut abgeschrägt werden können. Der Bezug hat einen umlaufenden Reißverschluss, was die Sache auch vereinfacht. Das Bettenhaus erklärte sich bereit, die Schrägen kostenlos abzuschneiden (Schablone bringen). Der Bezug wird an den abgeschnittenen Ecken nicht verändert, sondern einfach mit aufgenähtem Klettband fixiert. Das reicht uns aus, denn es kommt ja sowieso ein Spannbettuch darüber.

Natürlich kann man sich auch eine Wohnmobilmatratze anfertigen lassen, z. B. http://www.caravanausstatter-sippel.de

Aber selber abschneiden ist eigentlich auch kein Problem. Schaumstoff lässt sich mit sehr scharfen Messern senkrecht zur Matratzenfläche gut schneiden, wenn man den Abschnitt beim Schneiden immer ganz leicht vom Messer weg zieht. Und wie gesagt, auf das Innenleben und den Reißverschluss achten. Und wenn man den Bezug an der Ecke ganz besonders schön haben möchte, findet sich bestimmt eine türkische Änderungsschneiderei, die das entsprechend neu näht.



Tedela
Moderator
Beiträge: 6424
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von Tedela » Mi 10. Okt 2012, 14:41

So, ich war heute mal im Dänischen Bettenlager Probe-gelegen. Jetzt muss nur noch Robert probieren und dann werden wir uns wohl für diese Variante entscheiden. Ist sogar noch im Angebot.

Danke nocheinmal für die Tips



megamechanics
Beiträge: 432
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:07
Wohnmobil: Hymer Tramp GT
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von megamechanics » Fr 12. Okt 2012, 00:07

Hallo,
wir haben unsere Federkernmatratze gegen eine übliche 140er Kaltschaum gewechselt, der Bezug hatte einen Reißverschluss, die alte Matratze als Schablone auf die neue draufgelegt, angezeichnet und entsprechend zugeschnitten: absolut einwandfrei!

Grüße



Tedela
Moderator
Beiträge: 6424
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von Tedela » Fr 12. Okt 2012, 09:09

Juhu,

Wir haben uns gestern jetzt für die günstigere Variante vom Schwedischen Möbelhaus entschieden. Auch mit abhnehmbaren Bezug und das zu einem tollen Preis. Das Probeliegen war schon mal klasse, allerdings wird sich das ja erst mit der Zeit raus stellen.

Nocheinmal Danke für die Hile und liebe Grüße



biauwe.de
Beiträge: 78
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:51
Wohnmobil: Eura Mobil Terrestra 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Kontaktdaten:

Re: Matratze nach Maß?

Beitrag von biauwe.de » Sa 7. Apr 2018, 17:08

thomasd hat geschrieben:Kaufe Eine im Möbelhaus und schneide die Ecke mit einem elektrischen Brotmesser ab. Mehr machen die "Spezialisten" auch nicht. ;)
Klar, solche Spezialisten wie Du.

Profis nehmen das:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten

Zurück zu „Ausstattung“