Wohnmobilstellplatz Forchheim

Germany
Hennes
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 47
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:38
Wohnmobil: LMC auf Ford
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 26683

Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Hennes » So 20. Sep 2015, 20:56

Moins,

ab 1. 10. 2015 gibt es eine saftige Preiserhöhung für den Wohnmobilstellplatz Forchheim.

https://www.forchheim.de/content/wohnmo ... -forchheim



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1132
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von tuppes » So 20. Sep 2015, 21:16

Kaum zu glauben. 300% Erhöhung ohne die Infrastruktur zu verbessern. Ich habe meinen Unmut hierüber bereits der Gemeinde (Link: siehe Hennes Verweis) hierüber mitgeteilt. Vielleicht machen das noch mehr Wohnmobilfahrer!?
(Um es vorweg zu nehmen: natürlich MUSS ich nicht dorthin fahren - aber wenn wir alles und immer "schlucken" dürfen wir uns nicht wundern, wenn diese Willkür weiter um sich greift).
Erhard (Tuppes)



Germany
Urban
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4011
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 18:31
Wohnmobil: Beyerland
Campingart: Wohnwagen

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Urban » So 20. Sep 2015, 22:24

Mich wundert nichts mehr, aber nach unser diesjährigen Nordseereise empfinde ich 9 Euro schon als preiswert, wahrscheinlich waren die einfach zu billig und hatten keinerlei Gewinn bei 3,-€,
die haben sich dem Markt angepasst und wenn die nächsten 10 Jahre keine Erhöhung kommt ,empfinden das alle wieder als Superbillig.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3462
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von thomasd » So 20. Sep 2015, 23:09

wenn die Womos wegen dem Preis weg bleiben, holt man die Wowas, die zahlen auch gerne 15,-! ;)



Germany
MatthiasGE
Moderator
Moderator
Beiträge: 989
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:33
Wohnmobil: Rimor XGO Coupe 301
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Gelsenkirchen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von MatthiasGE » Mo 21. Sep 2015, 06:27

Die Erhöhung auf einen Schlag ist natürlich in Prozent absolut zu hoch, doch ich gebe Urban recht das ist eigentlich der Marktpreis. Hoffentlich stimmt zumindest die Leistung dafür dann würde ich es als ok empfinden. Da finde ich z.b. Den Hamburger Stellplatz bei den roten Doppeldeckern für 18 Euro die Nacht der sehr laut in der Nacht ist und vor allem viel zu eng als absoluter Höhepunkt der Unverschämtheit.

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Adler
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2260
Registriert: Di 1. Jul 2008, 17:29
Wohnmobil: Einzelstück
Wohnort: Unterfranken in den schönen Haßbergen

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Adler » Mo 21. Sep 2015, 08:45

9 € sind doch absolut ok, die stellen extra einen Mann ab, damit die, die es brauchen auch nach 16 Uhr den Schlüssel für Toiletten und Dusche bei ihm abholen können. Durch den Mindestlohn von 8,50 € muss man auch mal Preise anpassen. Ich habe schon für viel schlechtere Plätze viel mehr zahlen müssen. Auch wenn ich weder Toiletten noch Duschen und sogar nur alle 14 Tage eine Entsorgung benötige, freue ich mich über einen ebenen und gepflegten Platz.



Mario
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1732
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:13
Wohnmobil: ARTO
Wohnort: Land Brandenburg

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Mario » Mo 21. Sep 2015, 09:19

Sehe ich auch so Reiner,
wir leben in einer Marktwirtschaft, ich zahle gerne solche Preise, wenn der Platz es mir wert ist.
Wenn wer zu viel verlangt. merkt er es normalerweise recht schnell am Umsatz.
Ich erwarte von Platzbetreibern keine Wohlfahrt, nur schön gelegene Plätze.
Wie heißt es immer so schön Lage Lage Lage. :)

Solche Preisänderungen hier mitzuteilen finde ich gut,
kann sich jeder ja schon vorher überlegen ob man da noch hin will.



Germany
Hennes
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 47
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:38
Wohnmobil: LMC auf Ford
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 26683

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Hennes » Mo 21. Sep 2015, 12:04

Adler hat geschrieben:9 € sind doch absolut ok, die stellen extra einen Mann ab, damit die, die es brauchen auch nach 16 Uhr den Schlüssel für Toiletten und Dusche bei ihm abholen können.
... ne es ist nicht extra ein Mann dafür abgestellt, der Mitarbeiter ist für die Pflege der Sportanlage zuständig und während seiner Dienstzeit vor Ort.

Der Schlüssel für Toilette und Dusche ist 24 Stunden auf dem Stellplatz für jedermann greifbar.

Aber 9 € wo man zum Toilette entsorgen und Wasser holen 300 m ! laufen muß ...

Ich bin dort immer mehrmals im Jahr gewesen und habe täglich Geld im Ort gelassen, aber so . . .

mein ja nur ma so.



Germany
Hennes
Gelegenheitscamper
Gelegenheitscamper
Beiträge: 47
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:38
Wohnmobil: LMC auf Ford
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 26683

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Hennes » Mo 21. Sep 2015, 12:13

Urban hat geschrieben: wahrscheinlich waren die einfach zu billig und hatten keinerlei Gewinn bei 3,-€,
Moins,

die 3 € waren auch zu günstig, einschl. Strom.

Habe es fast immer mitbekommen, das Wohnmobile dort nur mit Heizlüfter beheizt worden waren, das sind mal eben mindestens 12 € Strom pro Tag,

das kann auch nicht funktionieren, Stromautomat nach Verbrauch und es hätte funktioniert.

Habe gesehen, daß im Oktober unter der Markise sogar die Füße mit Heizlüfter gewärmt wurden . . .



Germany
Urban
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4011
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 18:31
Wohnmobil: Beyerland
Campingart: Wohnwagen

Re: Wohnmobilstellplatz Forchheim

Beitrag von Urban » Mo 21. Sep 2015, 16:15

Hennes hat geschrieben:
Urban hat geschrieben: wahrscheinlich waren die einfach zu billig und hatten keinerlei Gewinn bei 3,-€,
Moins,

die 3 € waren auch zu günstig, einschl. Strom.

Habe es fast immer mitbekommen, das Wohnmobile dort nur mit Heizlüfter beheizt worden waren, das sind mal eben mindestens 12 € Strom pro Tag,

das kann auch nicht funktionieren, Stromautomat nach Verbrauch und es hätte funktioniert.

Habe gesehen, daß im Oktober unter der Markise sogar die Füße mit Heizlüfter gewärmt wurden . . .
Schade wenn solch ein paar Egoisten alles kaputt machen und der Stellplatz Betreiber sich verarsc... Vorkommt und dann so reagieren muß.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



Antworten

Zurück zu „Stellplätze“