Rückwand Innenseite dämmen

Alles was man am Wohnmobil mal reparieren muss
Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5266
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 31. Mai 2017, 11:57

Tedela hat geschrieben:Guten Morgen,

Ich glaube ich habe vergessen zu erwähnen das unserer Garage warme Luft abbekommt. Ein Rohr geht in die Garage. Also ist es von unten her nicht kalt. Nur von der Seite :)
Somit würde ich die Teppichvariante wählen . Dein höhenverstellbares Bett funktioniert dann weiterhin . ;)



SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4188
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von SuperDuty » Mi 31. Mai 2017, 15:12

Ein Belüftungsschlitz erfüllt eine wichtige Funktion und sollte nicht verschlossen werden. Bei uns dient er der ganz wichtigen Belüftung der Matratzenunterseite.
Unsere Außenwände haben eine filzähnliche Oberfläche und fühlen sich dadurch immer angenehm an.
Mit der Rückwand kommen wir zwar nicht in Berührung, haben sie aber zur Dekoration mit einem schönen, abnehmbaren Wandteppich behangen. Die Belüftung ist weiter ungehindert möglich.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



BlackMagic
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 20:25

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von BlackMagic » Mi 31. Mai 2017, 21:26

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Ideen und Tipps. Da waren ein paar gute Gedankenanstöße dabei. Jetz geht es ans einkaufen und einbauen.

Gruß Robert

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5266
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Mobi-Driver » Do 1. Jun 2017, 05:48

Moin moin Robert ,

nach Deiner erfolgten Modifizierung kannst Du ja vielleicht einmal über das Ergebnis (Foto) hier einstellen .
Vielleicht hilft es dem Ein oder Anderen Fori beim gleichen Problem weiter . ;)



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10666
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Kerli » Do 1. Jun 2017, 06:23

B&T Camper hat geschrieben:
Kerli hat geschrieben:
B&T Camper hat geschrieben:Hi Rudi
irgendwie kommt mir dein Schlafbereich bekannt vor

....na na na......ich kenne Rudi's Frau Moni seit vielen Jahren.

Die Gute ist garantiert 100 % treu
;) ;) ;)
nein, so hab ich das nicht gemeint, in unserem Credo ist genau das gleiche im Heck verbaut wie bei Rudi :preved:
Moin Tommy,
:P

das war mir schon klar........sollte doch nur ein Späßchen sein........
:mrgreen: :lol:



Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6507
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Tedela » Do 1. Jun 2017, 07:26

Mobi-Driver hat geschrieben:Moin moin Robert ,

nach Deiner erfolgten Modifizierung kannst Du ja vielleicht einmal über das Ergebnis (Foto) hier einstellen .
Vielleicht hilft es dem Ein oder Anderen Fori beim gleichen Problem weiter . ;)
Das werden wir tun :) allerdings müsst ihr etwas Geduld haben. Aber jetzt haben wir eh erst einmal Sommer da friere ich nicht so schnell :lol:

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10666
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Kerli » Do 1. Jun 2017, 07:33

Tedela hat geschrieben: ......Aber jetzt haben wir eh erst einmal Sommer da friere ich nicht so schnell :lol:

Moin Michaela,
:P

und falls doch..............

https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... e/k022.gif

..........hast du ja auch noch "BlackMagic" im Womo !
:mrgreen: :lol:



Germany
camperfan
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2864
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 21:02
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von camperfan » Do 1. Jun 2017, 08:03

Hallo Bastler,

wie wäre denn die Alternative:

1. Rückwand und ggf. Seitenwand mit schönem Teppichflor zu bekleben und

2. am Bettrahmen, wenn man drankommt, eine Art Borstendichtung anzubringen ...

https://www.enobi.de/waermedaemmung/bue ... 0wodSlwLLg

Somit dürfte das ordentlich zugdicht sein und die Wände super Kontaktwarm. Das Bett lässt sich dann auch weiterhin in der Höhe verstellen, wenn nötig.
;)



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10666
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Kerli » Do 1. Jun 2017, 08:37

camperfan hat geschrieben: ....am Bettrahmen, wenn man drankommt, eine Art Borstendichtung anzubringen ...

Somit dürfte das ordentlich zugdicht sein...........
Tedela hat geschrieben: Ich glaube ich habe vergessen zu erwähnen das unserer Garage warme Luft abbekommt. Ein Rohr geht in die Garage. Also ist es von unten her nicht kalt. Nur von der Seite
:cool1



Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6507
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rückwand Innenseite dämmen

Beitrag von Tedela » Sa 5. Aug 2017, 11:30

Ein sommerliches hallo an alle,

Endlich ist es vollbracht. Die Rückwand hat ihre Dämmung erhalten. :cool1 jetzt muss dann natürlich getestet werden, und dafür haben wir ja bald zwei Wochen Zeit. Ich habe mal ein paar Bilder gemacht, damit ihr sehen könnt wie wir uns jetzt letztendlich entschieden haben.

Nochmal vielen Dank für die Hilfe und Ratschläge. Das hat uns doch sehr weiter geholfen!

http://up.picr.de/29995300kp.jpg

Hier vor der Dämmung ;)

http://up.picr.de/29995301uc.jpg

Wir haben eine 3 mm starke MDF Platte direkt im Baumarkt zuschneiden lassen. Den Ausschnitt für das Heckfenster haben wir selbst gemacht

http://up.picr.de/29995302ol.jpg

Auf die MDF Platte haben wir dann mit Montagekleber und doppelseitigem Klebeband zwei Ismoatten befestigt

http://up.picr.de/29995303kq.jpg

Dann kam die Bespannung mit dem Stoff dran. Den haben wir mit tackernadeln und panzerband auf der Platte fixiert

http://up.picr.de/29995304vd.jpg

Dann die Montage im womo....... hier in der Garage......

http://up.picr.de/29995305ms.jpg

Und hier im Schlafbereich

http://up.picr.de/29995306eb.jpg

Wir sind super zufrieden mit dem Ergebnis. Es sieht echt hübsch aus und ich bin gespannt wie es hilft :D

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Antworten

Zurück zu „Baumarkt“