Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Lira
Beiträge: 15074
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Lira » Mo 26. Feb 2018, 15:47

janoschpaul hat geschrieben: Ich finde es ja erstaunlich, dass jemand der soviel unterwegs ist beruflich, auch privat so ein Fernweh hat...
Liebe Edith, das berufliche Unterwegs ist doch Arbeit, das private ist Freude. 8-) :lol:
Danke für Deinen netten Kommentar. Mir fällt nach etlichen Tagen daheim die Decke auf den Kopf, drum muss ich immer wieder fort. Mal sehen, ob es doch noch was wird, mit der Freundin mit den Wohnmobilen im März ein wenig rumzukurven. Vor haben wir das mal......und meine berufliche Reisesaison beginnt ja so richtig dann erst im April...



gitte
Beiträge: 10981
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
Wohnort: BaWü

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von gitte » Mo 26. Feb 2018, 16:24

Hallo Isa,

vielen Dank für den tollen Bericht und die wunderschönen Fotos, hat schon seinen Reiz die Vulkane.... :dau3

Danke für`s mitnehmen.



Biggi & Reinhard
Beiträge: 19719
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Biggi & Reinhard » Mo 26. Feb 2018, 19:38

Hallo Isa,
Auch von mir Danke fürs Mitnehmen den Tollen Reisebericht und den sehr schönen Bilder ;)
wie immer gut gemacht :dau3 :dau3 :dau3



SuperDuty
Beiträge: 3896
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von SuperDuty » Mo 26. Feb 2018, 20:45

Bravo Isa, super schöner Urlaub und großartiger Reisebericht. War bei dem Regen heute eine angenehme Augenweide.

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



andalusa
Beiträge: 3571
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia - I 740 GD-H
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von andalusa » Di 27. Feb 2018, 12:01

Hallo Isa

Mal wieder ein gelungener Kurztripp in die Sonne, danke für´s Mitnehmen.



Ulrike M.
Beiträge: 4479
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Ulrike M. » Di 27. Feb 2018, 20:35

Hallo,

Danke für deinen wie immer so schönen, guten, informativen usw. Reisebericht. Da muss man gar nichts dazu sagen...

Ja, Vulkane haben schon was. Ich denke da an den Aetna mit seiner noch nach einem halben Jahr heißen Lava, an den Mount St. Helen's in den USA, den es zur Hälfte weggeblasen hat, den Mount Washington mit seiner perfekten Kegelform, an die vielen unbekannten Vulkane und Lavabetten in den USA, auf denen sich zögerlich wieder Vegetation breitgemacht hat, an die Gesire im Yellowstone NP. Dort hat mich diese Landschaft gepackt.

Danke nochmals,
Uli



schnuess
Beiträge: 980
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX Midi-Alkoven 7400
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von schnuess » Mi 28. Feb 2018, 07:39

Isa, vielen Dank für den schönen Bericht!

[ Post made via iPad ] images/mobile/iPad.png



Joxy
Beiträge: 104
Registriert: Di 23. Sep 2014, 08:27

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Joxy » Mi 28. Feb 2018, 08:06

Danke Dir Isa.... dafür , dass Du uns mitgenommen hast. Auch für mich wär Lanzarote ein Ziel, die auch wegen den Vulkanen



Lira
Beiträge: 15074
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Lira » Mi 28. Feb 2018, 08:09

Danke für eure netten Kommentare.
Vulkane, Vulkane, ja, meine Leidenschaft :?
Warum dann nicht wieder mal nach Island? Weil ich im Sommer keine oder nicht genug Zeit dazu habe (das eine Mal in 2015 war eine Lebenstraum-Reise) - und weil die Fähre und das Leben dort so sauteuer sind - und kalt ist es auch. Dann schon lieber den "kleinen Bruder" - z.B. Lanzarote :D Fähre kostet einfach für mich und Kästchen nur rund 500€ und dauert auch nur gut die Hälfte so lang wie hinauf in den Nordatlantik. Und so überlaufen mit Wohnmobilen ist es auch nicht.
Markus, komm halt mit....



Trolli
Beiträge: 65
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 03:43
Wohnmobil: Hymer sl704
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Kurze Winterunterbrechung - Per Flieger nach Lanzarote

Beitrag von Trolli » Mi 28. Feb 2018, 23:38

Ich lese deine Reise Berichte serr gerne , so och diesen Sehr schöner Bericht ,das macht lust und weckt Sehnsucht nach Urlaub . Danke Lira

VG Trolli



Antworten

Zurück zu „Spanien“