Osterausflug in den Osten der Republik

Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:12

Gründonnerstag 29.3.2018

Der Liebste kommt nach Arbeit gegen halb fünf zu mir. Wohnmobil soweit fertig gepackt. Es gibt daheim noch zu essen - die Staumeldungen halten sich für die A9 sehr in Grenzen und wir kommen gegen 19h auf der Straße. Um Nürnberg rum ist es wie immer etwas dick, aber dann gehts. Der A9 folgen wir bis Ausfahrt Gefrees, biegen dann auf die ST2810 in östlicher Richtung ab und kommen ca. 15km hinter der Autobahn auf dem Parkplatz am Weißenstädter See zum Stehen. Der Fahrer ist begeistert - ich kannte den Platz ja schon. Was ich aber auch noch nicht kannte, ist das Siebenquellen Resort, eine offenbar riesige neue Thermenanlage. Dort gibt es für 12€ wohl auch offizielle Stellplätze mit VE. Wäre auch mal einen Thermenausflug wert..... im Herbst 2014 als ich das letzte Mal hier war, gab es die Therme noch nicht.
1- Weißenstädter See.JPG
Karfreitag, 30. März 2018

Mit -1Grad ist es ganz schön zapfig draussen, alles auch sehr reifig. Nichtsdestotrotz lugt die Sonne schon um die Ecke. Also fahren wir gegen 9h mal ein Stück weiter nördlich, die geplante Wanderung wollen wir um die Tour um den See aus Zeitgründen verkürzen, weil wir am Nachmittag in Leipzig erwartet werden. Also parken wir nahe des Campingplatzes der am nördlichen Ufer des Sees liegt, an einem Feldweg ein und marschieren mal in der angegebenen Richtung Großer Waldstein. Die Tour soll knapp 300hm auf und ab haben und über
eine Strecke von 7,5km gehen.
Ein schöner Vormittagsspaziergang also. Und es ist auch wirklich schön.
2- Pilzkreationen.JPG
3- Immer da lang.jpg
Immer wieder gibt es "Naturattraktionen", die auch schön beschildert sind, wie die Felsgrupe Rondell
4- Felsformation.JPG
, den Napoleonhut, einen 2004 aufgegebenen Steinbruch, den Wal vom Waldstein und auf dem Gipfel natürlich den
Aussichtspunkt auf der Schüssel und später die Burgreste einer riesigen Anlage, die wohl schon um 1150
entstanden war.
5- Steinbruch aufgelassen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:14

Am Großen Waldstein im nördlichen Fichtelgebirge
6- Napoleonhut.JPG
7- Der Wal - sogar mit Auge.JPG
8- Gipfel - äh Schüssel.JPG
9- letzter Anstieg.JPG
10- Teufelstisch.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:18

Ein Mauerrest bildet das "Rote Schloss", unterhalb befindet sich das Waldsteinhaus, zu dem man von der Zeller Seite her auch hinauffahren (und wohl auch im Wohnmobil übernachten) könnte - ähnlich wie beim Eisenacher Haus auf dem Ellenbogen in der Thüringischen Rhön. Waldsteinhaus verfügt auch über 27 Betten und hat seit März eine neue Pächterfamilie. Hatte vergangene Woche im Radio darüber gehört - schon sind wir da. So geht Werbung.



Wir trinken aber nur fix ein Bier, weil wir ja noch weiter müssen. Sind relativ fix wieder unten am Wohnmobil, reine Gehzeit zweieinhalb Stunden, allerdings mit vielen Geh-Pausen und Aussichtspause auf dem Gipfel, wo wir Völkerverständigung mit einer Litauischen Familie betreiben, die dort anlässlich des Geburtstags des älteren vielleicht 5jährigen Kindes hinaufgestiegen waren. Sie würden den Geburtstag des älteren Kindes immer für einen Ausflug irgendwo auf einen Berg nutzen. Da schau her. Die vorbildlichen Litauer. Nicht konsumbeladener Kindergeburtstag, wo der eine den anderen übertreffen muss an Besonderheiten - sondern ein Familienausflug. Feine Sache.
[attachment=0]11- gemütlich im Waldsteinhaus.JPG[/attachment][attachment=1]12- seltsame blaue Blumen als Wildverbiss-Schutz.JPG[/attachment]

Dann fahren wir auf der A9 störungsfrei weiter nach Leipzig, wo wir gegen 14h bei der Verwandtschaft ankommen....
[attachment=2]13- unterwegs im Spargelland.JPG[/attachment]

Nach dem Verwandtschaftsbesuch ist es nicht mehr sonderlich weit bis in die Sächsische Schweiz. Die Bastei ist das Ziel der Wahl. Die Zeit drängt, es wird ja schon langsam aber sicher dämmrig und so fahren wir weiter bis zum letzten Parkplatz vor dieser Naturattraktion. Vorher gäbe es schon einen Parkplatz mit einem Shuttlebus, 3km entfernt, aber wie wir später lesen werden – kostet der für Wohnmobil zum Parken 5€ - und wenn man den Bus mit 1,50€ p.P. Und Richtung dazurechnet kommt man genau auf die 11€ die der „direkte“ Platz auch kostet. Eigentlich wieder eine Unverschämtheit. Wohnmobile bezahlen auf dem Parkplatz ab der ersten Minute 11€ - Pkw bis 3 Stunden nur 3€, darüber 5€. Ist für mich immer ein Ärgernis, warum Wohnmobile von Haus aus anders abgezockt werden müssen. Würde ja auch die doppelte Parkgebühr wegen evtl. doppelt verbrauchtem Parkraum reichen........ ppppphhhhhhhhh. Egal.
[attachment=3]14- Es wird schon dunkel an der Bastei.JPG[/attachment][attachment=4]15- Blick zur Elbe.JPG[/attachment]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:21

16- Blick in die Sächsische Schweiz.JPG
17- Abendlicher Blick Richtung Dresden.JPG
Wir hatten ja so eingeparkt, dass wir über Nacht hier bleiben. Dass das generell verboten ist, sehen wir erst am nächsten Tag, da hatten wir schon herrlich in Gesellschaft von nur einem tschechischen Wohnmobil hier übernachtet und sind am anderen Morgen nochmals auf diese Anlage gegangen, um diese in der Tat sehr beeindruckenden (aber super vermarkteten) Natursehenswürdigkeiten zu betrachten.
18- Wetterumschwung.JPG
20- Basteibrücke.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:23

Bizarres Elbsandsteingebirge - wegen der frühen Tageszeit noch nicht so überlaufen wie tagsüber....
21- Wann sind schon so wenig Leute da unterwegs.JPG
22- Schussgerät.JPG
23 Alles genau betrachten.JPG
24- schon toll erschlossen.JPG
25- Blick runter zur Elbe.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:27

Das Wetter ist schon ganz schön schlecht am Karsamstag, heieiei, das hätten wir uns so nicht träumen lassen – aber war vorausgesagt – und wir hatten trotz allem Glück, weil es keine Niederschläge gab, nur Wind und Kälte. Man kann sich zwar dagegen schützen, aber echt Spass macht das nicht. Egal. Kulturprogramm. Festung Königsstein. Heieiei, was für eine Anlage. Wir haben sie am Vorabend schon rüberbeleuchtet gesehen – jetzt sehen wir, dass es dort ein Parkhaus gibt. Blöd. Ich will ja kein Cabrio-Kästchen, also fahren wir mal weiter runter Richtung Königstein Ort. Da kommt uns doch glatt so ein alter Doppeldeckerbus entgegen – mit Aufschrift Festungsbus Königstein. Das wollen wir haben!! Wir finden einen Parkplatz im wirklich netten Königstein in der Nähe des künstlichen Wasserfalls (wo auch extra für Wohnmobile ausgeschildert ist!!) und laufen die wenigen hundert Meter bis zur Bushaltestelle, das Bus-chen steht schon da und die Fahrt geht aufwärts, was wir grad runtergefahren sind. Der Bus hält am Parkhaus und in der Gebühr von 5€ hin und her pro Person ist die Auffahrt und Abfahrt bis zum Eingang mit einem Bimmelbähnchen enthalten. Wir verzichten auf das Bähnchen und laufen geschwind hinauf, es geht bissi steil, aber nicht schlimm – und schon stehen wir oben in dieser wirklich gigantischen Festungsanlage. Wir besehen uns alles ausführlichst. Gehen auch in die Ausstellung zur Festungsgeschichte, alles im Eintrittspreis 10€ includiert – bei besserem Wetter eine irre irre Sicht übers Land
26- Festungsexpress.JPG
27- Festung Königstein.JPG
28- Ausblicke.JPG
29- Schade dass so schlechtes Wetter ist.JPG
30- Blick zum Lilienstein.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:32

31- Festung Königstein.JPG
32- Immer noch.jpg
33- ------ Festung Königstein.JPG
Nach der Ausstellung pappt uns derartig die Zunge am Gaumen, dass wir nicht umhin kommen, mit Flüssigkeit zu lösen. Für 0,5l Bier nimmt man hier 4,90€ - pah – ich echauffiere mich normalerweise nicht über Preise, aber im Osten weiss man offensichtlich sehr gut, was man verlangen kann und tut das auch. Fiel mir in den Restaurationen die ganze Zeit über auf. Hatte man früher in der oft hochgepriesenen DDR wohl nicht so durchsetzen können.......
Also sind wir dann auch wieder runtergegangen nach ein paar Stunden und haben unten noch einen wunderbaren Thüringer Roster eingeworfen. Früher gab es in Thüringen überall die Stände, oft in einer Garage – wo Thüringer Bratwürste gegrillt wurden. War für uns immer Pflichtprogramm, auch mit den Kindern. Die sind dann so nach und nach verschwunden, heute tut man sich schwer, in Thüringen überhaupt am Wochenende einen offenen Roster-Stand zu finden. In Sachsen klappt das. Feine Sache. Dann fahren wir mit unserem Bussi hinunter nach Königsstein und laufen noch bissi rum – bis wir dann doch noch ein Mahl benötigen – und dies in einem Lokal erwischen können. Es regnet draußen, kuhbatzen wie man bei uns sagt, also stark. War vorausgesagt. Nix zu machen. Wir fahren auf den Stellplatz Struppen, weil wir VE brauchen und auch gerne auswärts duschen möchten. Wird alles erledigt. Kuschelparken dort für ….. (habs vergessen, aber mehr als 10 € - Duschen 1€ 4Min. ). Tut aber gut und ist vielleicht nötig. Ruhiger Abend, bei dem Wetter schickt man eh niemanden raus.

Am Sonntag fahren wir in Richtung Dresden, wir haben für die Semperoper am Abend Karten und ein Treffen mit meiner Freundin und ihrem Begleiter ist angesagt. Erst noch Schloss Pillnitz.
34- Fahrt übers Blaue Wunder.jpg
35- Zum Schloss Pillnitz.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15182
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Lira » Sa 7. Apr 2018, 09:35

Ich glaube es ja nicht, wie kalt das ist. Und mich der Liebste durch den Park schleppt. Pfui Deifi. Es ist bereits April!!! Die Museen sind weitgehend geschlossen. Was offen ist, ist das Palmenhaus und das Kamelienhaus.
36- Kamelienblüte.JPG
Die Kamelie ist echt der Hit, sowas hab ich auch noch nie gesehen, das was im Palmenhaus ist, natürlich schon oft in freier Wildbahn, ist also nicht soooo spektakulär – die gesamte Schlossanlage hingegen eigentlich schon. Wenn es nur nicht so kaltwindig gewesen wäre......
Wir fahren nach Dresden und treffen die Freunde auf dem SP am Bühlerpark. Heieiei. Dort wiederum Kuschelparken. Aber zweckentsprechend. Egal. Nach Willkommen kurzer Gang zur Frauenkirche, die kenne ich nur erst 2 m hoch – der Liebste war zuletzt in Dresden, als noch gestritten wurde, ob oder ob man sie nicht aufbaut. Also angeschaut. Da sind mehr Menschen drin als zu einer Messe die alle andächtig tun und schauen.
37- Kuppel der Frauenkirche.JPG
38- Alles Schwabacher Blattgold in der Frauenkirche.JPG
Toll finde ich, dass in der gesamten Frauenkirche Schwabacher Blattgold verarbeitet wurde. Schwabach – meine Gegend – war im Mittelalter berühmt für sein hochwertiges Blattgold und nennt sich auch die Goldschlägerstadt. Schläger – deswegen, weil das Blattgold ja geschlagen wird. Immer und immer wieder. Sehr interessante Sache das.......
Danach wird es Zeit für Nahrungsaufnahme – danach noch ganz kurzes Ruhen von grad mal einer Stunde – und dann auch schon in die Semperoper..... schön. Der Donizettische Liebestrank sollte es sein – war nett. Auch nett der – oder die – Absacker in einem spanischen Lokal.....

Am Montag verlassen wir kurz vor 9h den SP . Fahren über weitestgehend leere Autobahnen n die Rhön zur Schwiegermutter und dann heim. Nächstes Ostern wird irgendwie anders – letztes Jahr waren wir auf Sardinien, das war wettermässig um Längen besser.....
Egal - wir hatten eine kleine - und wenn das Wetter dauerhaft schöner gewesen wäre - eine richtig feine Wohnmobilausfahrt von 1155km.
ENDE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 19780
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von Biggi & Reinhard » Sa 7. Apr 2018, 10:10

Hallo Isa,
Danke fürs Mitnehmen den schönen Bilder und den Tollen Reisebericht
wie immer sehr gut gemacht :dau3

[ Post made via Android ] images/mobile/Android.png



gitte
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 11014
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
Wohnort: BaWü
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Osterausflug in den Osten der Republik

Beitrag von gitte » Sa 7. Apr 2018, 10:45

Hallo Isa,

danke für die schönen Fotos und den netten Bericht, war schön zu lesen. :dau3



Antworten

Zurück zu „Deutschland“