^nach oben^

Fernscheinwerfer korrodiert am Concorde Womo

Elektrik, Gas, Wasser, Möbel, Aufbau allgemein

Beitragvon Mobi-Driver » Mi 18. Apr 2018, 17:06

Moin moin ,

an unserem Concorde waren beide Fernscheinwerfer korrodiert und musste ersetzt werden .
Diese Scheinwerfer hatte ich bei Matthies in HH erworben . Stückpreis : 57 Euro Netto .
Das Auswechseln hatte ich selbst durchgeführt . Dauer ca. 1 Stunde .

Ich vermute das auch andere Concorde-Womos dieses Problem haben .
Deshalb hier meine Info zu den Fernscheinwerfer :

Hersteller : HELLA (diese Scheinwerfer lässt Hella in Rumänien produzieren)
Artikelnummer : 1K0 008 191-001
Es sind die Fernscheinwerfer mit Positionsbirnen im Reflektor .

Diese Scheinwerfer wurden auch im Golf IV und im Ford Focus eingebaut (laut Katalog von Hella).

[ Post made via Android ] [ img ]
Mobi-Driver Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 467 mal
Danke erhalten: 533 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon Kaki-Uwe » Mi 18. Apr 2018, 19:47

Ärgerlich, aber immerhin : es sind ‚nur‘ Einzelscheinwerfer zu tauschen, wenn ich richtig gegoogled habe.

Beim meinem Fiat müsste ich die ganze Scheinwerfer Einheit ersetzen - was aber für Dich auch kein Trost ist fürchte ich.




cu
Uwe
Kaki-Uwe Offline


 
Beiträge: 176
Registriert: So 15. Apr 2012, 19:55
Wohnort: Kaltenkirchen
Danke gesagt: 48 mal
Danke erhalten: 31 mal
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Mario » Mi 18. Apr 2018, 20:27

Rudi,

wie alt waren denn Deine?
https://www.amazon.de/1K0-008-191-001-S ... B002ZMN12U

Meine im Arto sind im 15Jahr, haben auch schon seit Kauf Stellen ohne Beschichtung, Fern Licht aber immer noch topp.

Abblendlicht bei den 90er Halogen könnte besser sein, aber wohl nur mit den teuren LED realisierbar. :cry:

ps dafür waren meine Blinker vorne total platt,
[ img ]
gab es aber hier https://www.ebay.de/itm/Hella-2BA-008-2 ... SwnK9ZVM8Y
Mario Offline


 
Beiträge: 1952
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:13
Wohnort: Land Brandenburg
Danke gesagt: 52 mal
Danke erhalten: 69 mal
Wohnmobil: ARTO

Beitragvon Mobi-Driver » Do 19. Apr 2018, 06:21

Moin moin Mario ,

ich hatte zuerst über das Internet neue Scheinwerfer geordert, aber es wurden die falschen geliefert.
Nun drängte die Zeit, unser Womo musste zum TÜV, und ich wollte schnellst möglich neue Scheinwerfer haben,
da ich sie vorher selbst einbauen wollte . Und beim Direktkauf in HH hätte ich sie notfalls noch tauschen können.
Es war sehr schwer die richtige Artikelnummer herauszufinden. Auf den eingebauten Scheinwerfern war nichts zu
erkennen. Die Hellascheinwerfer waren 7 1/2 Jahre alt. Hätte nie gedacht das Hella solch ein Mist produziert .
Naja, vielleicht wird am Hella-Produktionsstandort in Rumänien viel Müll hergestellt :?
Deutsche Qualität war das auch nicht, aber wo findet man noch gute Qualität.?
Mal sehen wie lange die Neuen ohne Korrosion bleiben .

[ Post made via Android ] [ img ]
Mobi-Driver Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 467 mal
Danke erhalten: 533 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon Mario » Do 19. Apr 2018, 13:37

Mobi-Driver hat geschrieben:Deutsche Qualität war das auch nicht, aber wo findet man noch gute Qualität.?


Qualität ist heutzutage bei solchen Teilen eher Zufall, ist nicht mehr am Preis oder Label auszumachen.
Ich habe schon sehr gutes Material für wenig, und absoluten Müll für viel Geld bekommen.
Glaube auch nicht das sich das noch mal ändern wird.
Mario Offline


 
Beiträge: 1952
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:13
Wohnort: Land Brandenburg
Danke gesagt: 52 mal
Danke erhalten: 69 mal
Wohnmobil: ARTO

Beitragvon B&T Camper » Do 19. Apr 2018, 14:27

Hi Rudi
ich hatte das gleiche Problem, Fernscheinwerfer Reflecktor abgegangen, dachte das ist Rost, war aber braunes Plastik unter der Verspiegelung, hab die auch bei Concorde bestellt, da ich die nicht im Internet gefunden habe,
B&T Camper Offline


 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 19:35
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 27 mal
Wohnmobil: Concorde Credo I 745 L
Geschlecht: Männlich

Beitragvon thomasd » Do 19. Apr 2018, 14:44

Hallo,

meine mussten nach 9,5 Jahren neu. Das sehe ich aber nicht als Concordeproblem.
thomasd Offline


 
Beiträge: 3541
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnort: Hamburg-Süd
Danke gesagt: 13 mal
Danke erhalten: 100 mal
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL

Beitragvon Mobi-Driver » Do 19. Apr 2018, 15:09

thomasd hat geschrieben:Hallo,

meine mussten nach 9,5 Jahren neu. Das sehe ich aber nicht als Concordeproblem.


Moin moin Thomas,

das ist kein Concorde-Problem . Diese einzelnen runden Scheinwerfer wurden auch bei anderen Herstellern verbaut .
So z.B. auch bei Niessman & Frankia & Anderen . Das sind Qualitätsprobleme bei Hella .

[ Post made via Android ] [ img ]
Mobi-Driver Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 467 mal
Danke erhalten: 533 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Beitragvon B&T Camper » Do 19. Apr 2018, 15:10

Concorde kann nichts daführ, meine waren nach 8 Jahren fertig, wir verspiegeln auch Glas, Prismen usw. mit High-Vacoumanlage , und ich weis wenn die Vorbehandlung solcher Sachen nicht 100% stimmt, dann ist die Haltbarkeit begrenzt. War halt ne schlechte Scharge. ist wie beim kleben, wenn die Flächen nicht richtig sauber sind dann hält das auch nicht lange.
B&T Camper Offline


 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 19:35
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Danke gesagt: 1 mal
Danke erhalten: 27 mal
Wohnmobil: Concorde Credo I 745 L
Geschlecht: Männlich

Beitragvon Mobi-Driver » Do 19. Apr 2018, 15:16

B&T Camper hat geschrieben: dachte das ist Rost, war aber braunes Plastik unter der Verspiegelung


Moin moin ,

ich habe mir noch einmal genauer die alten Scheinwerfer angesehen . Du hast recht, die Verchromung des
Reflektors ist auf braunem Kunststoff aufgebracht. Alles kein Rost sondern Haftungsprobleme auf dem Trägermaterial.
Trotzdem verdammt ärgerlich :evil:

[ Post made via Android ] [ img ]
Mobi-Driver Offline


Themenstarter
 
Beiträge: 5236
Registriert: So 10. Mai 2009, 08:21
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Danke gesagt: 467 mal
Danke erhalten: 533 mal
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L

Nächste


Das könnte dich auch interessieren:


Zurück zu Aufbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast