ACSI - was kaufen?

tuppes
Beiträge: 1068
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

ACSI - was kaufen?

Beitrag von tuppes » Di 5. Jun 2018, 16:40

Liebe Foristen,
ich weiß nicht so recht, in welche Rubrik ich meine Frage setzen soll - und da ich als zukünftiger Pensionär Geld sparen möchte, versuche ich es hier:
Mit ACSI habe ich bisher nur wenig Erfahrung, da ich berufsbedingt (fast) immer in der Ferienzeit fahren musste. Da die Pension nun aber näher rückt (und somit auch die Möglichkeit, in der Nebensaison zu fahren :D ), habe ich mich ein wenig mit der ACSI-Card beschäftigt, bin aber aus den unterschiedlichen Angeboten nicht recht schlau geworden. Wie mir scheint ist der Erwerb/Besitz der Karte Voraussetzung, um die ermäßigten Gebühren in Anspruch nehmen zu können. Aber benötigt man dennoch den Stellplatzführer, den Campingführer, eine App etc....? Ob ich nun mit Wohnwagen oder (wie in meinem Fall) mit Wohnmobil reise, dürfte doch keinen Unterschied machen - die Campingplätze dürften doch die selben sein?! - Und meinen "alten" Acsi-Führer von 2014 (?) kann ich zur Auffindung der Plätze doch weiterhin benutzen - oder begehe ich da einen Denkfehler?
Wer kennt sich da aus und kann mir einen Tip geben, welche "Ausgabe" für mich die richtige ist (ich brauch keine App - Papier tut´s auch; außerdem habe ich "campercontact" - und da dürften die Plätze eh mit enthalten sein?!).
Erhard (Tuppes)



asterixwelt
Beiträge: 140
Registriert: Di 14. Jun 2016, 09:46
Wohnmobil: LMC Cruiser T674G
Wohnort: Bei München

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von asterixwelt » Di 5. Jun 2018, 16:56

Hallo,

ich habe einen Acsi-Führer CP in der Nebensaison 2018 gekauft u. die Karte ist nur für die Saison 2018 gültig.

2019 wieder neu kaufen.

gruß

Michael



jion
Administrator
Beiträge: 4941
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von jion » Di 5. Jun 2018, 17:08

Hallo Erhard.
Wir sind seit Jahren mit Acsi unterwegs, auch bei unsrer jetzigen Tour steuern wir etliche CP und Stellplätze mit dem Acsi Stellplatz und Campingplatzbuchern an. Aktuell stehen wir z.b.auf einem super CP der dank Acsi card nur 15 Euro kostet.
Wir haben das Acsi Abo abgeschlossen, bekommen jedes Jahr automatisch die neuen Bücher zugeschickt, die dann auch immer die neue Acsi Karte beinhalten. Ob du nun die Bücher benutzt oder die App, ist gleich, du brauchst aber in jedem Fall immer die aktuelle Karte. Ich habe bisher noch keine Erfahrung mit anderen Camping Karten, da wir mit Acsi bislang top zufrieden sind. Zusätzlich nutze ich natürlich auch die NKC App



tuppes
Beiträge: 1068
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von tuppes » Di 5. Jun 2018, 17:56

Danke euch für eure schnellen Berichte. Was ich mich jedoch frage: es gibt
a) CampingCard Acsi mit zweiteiligem Campingführer für 16,95€ bzw. 15,95 (Mitgl.)
b) Asci CampingCard und Stellplatzführer für 24,95€ bzw 20,95€ (Abo)
c) o.a. Artikel + App
Was ist der Unterschied zwischen a) und b)? - Ich denke, dass die Karte selbst identisch ist (und damit die Berechtigung den Rabatt zu bekommen) - liegt es am Umfang der Führer? Wenn ja, würde die Campercontact App den Unterschied ggf. (in etwa) kompensieren? - Ich komm´ nicht so ganz dahinter, obschon ich nicht blond bin (besser war, ;) ).
Meine bescheidenen und auf relativ wenig ASCI-Plätzen gemachten Erfahrungen waren, dass die Karte (und somit der Rabatt) zwar funktionierte, man aber die schlechteren/schlechtesten Plätze zugewiesen bekam. Ich nehme aber an, dass das nicht immer so ist (?).
Erhard (Tuppes)



schienbein
Beiträge: 3577
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schienbein » Di 5. Jun 2018, 18:15

Hi tuppes, auch wir benutzen seit Jahren ACSI für CP ... empfehle dir auch, wie jion, gleich ein Abo abzuschließen ((ist etwas billiger und du brauchst dich nicht jährlich drum zu kümmern).
Die ACSI-Card rechnet sich schon nach 3-4 Tagen Nutzung.

... hätten vorher "camping cheque" , womit wir nicht zufrieden waren.

Ausserdem haben wir in diesem Jahr "Campercontact" als App für 5.95 € auf unserem Smartphone ... läßt sich prima kombinieren.

Du solltest mal vorher checken, ob nicht diese App kostenlos ist, wenn man ACSI aboniert hat.... hab so was jetzt von 'nem Holländer gehört, aber noch nicht abgeklärt.



janoschpaul
Beiträge: 3783
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von janoschpaul » Di 5. Jun 2018, 18:36

Erhard, das eine ist ein Stellplatzführer, das andere ein Campingplatzführer. Das dritte ist ein zweiteiliges Buch, indem nur die Campingplätze gelistet sind, die am Bonusprogramm, also vergünstigte Plätze zu Nebensaison mitmachen.
ACSI testet ja auch Campingplätze, die nicht am Bonusprogramm teilnehmen.

Wenn Du ein App fähiges Handy hast, ist die App schon sehr praktisch.

Ich hoffe Dich noch mehr verwirrt zu haben. ;)



jion
Administrator
Beiträge: 4941
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von jion » Di 5. Jun 2018, 19:19

Erhard, nur ein Beispiel was für Acsi spricht. Da wir uns so "Sau wohl" hier auf dem CP fühlen, bleiben wir eine Woche hier. Dieser Platz kostet uns dann mit der Acsi Karte sage und schreibe 13 Euro nur. Darin enthalten sind eine großzügiger Platz, Strom, Freies und gutes WLAN,ein super Swimmingpool, 150 Meter zum Meer.... usw. Ich werde morgen recherchieren, was wir ohne Acsi bezahlt hätten.



schienbein
Beiträge: 3577
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schienbein » Di 5. Jun 2018, 19:36

Ja tuppes, es ist schon nach unserer Erfahrung leider so, daß man sehr oft nicht die besten Plätze bekommt , sondern eher die ab der 3. Reihe ... uns stört's meist nicht, da wir sowieso lieber auf SP fahren und CP eigentlich nur nutzen für "große Wäsche" und "Rundumversorgung" ( darum dann auch gerne in der Nähe von Sanitär mit Waschmaschine)

Oftmals gibt's auch die Möglichkeit zum Zuzahlen für bessere Plätze (haben wir noch nie gemacht ! ), wenn solche überhaupt noch frei sind.

Wir sind mit ACSIcard für CP im Abo für (ich meine 14,95 €) gut zufrieden.



tuppes
Beiträge: 1068
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von tuppes » Di 5. Jun 2018, 19:38

janoschpaul hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 18:36
... Das dritte ist ein zweiteiliges Buch, indem nur die Campingplätze gelistet sind, die am Bonusprogramm, also vergünstigte Plätze zu Nebensaison mitmachen.
...
Ich hoffe Dich noch mehr verwirrt zu haben. ;)
Danke Edith, ich denke "das dritte" wäre das, was für uns infrage käme, da wir ja eh die "campercontact-app" aboniert haben.

@Kimmy&Wolfgang: Ja, dass man in der Vor-/Nachsaison auch mit ACSI einiges sparen kann, ist schon klar. - Da ich aller Voraussicht nach ab dem 1.9. zu denjenigen gehören werde, die die Stellplätze/Campingplätze der arbeitenden Bevölkerung "vor der Nase" wegschnappen können, rückt die ASCI-Karte zunehmend in unseren Focus. Während unserer zweimal im Berufsleben eingelegten Sabbatjahre konnten wir erste Erfahrungen mir dieser Karte machen (vgl. weiter oben) - ich denke, dass wir ggf. dann im Spätsommer/Herbst ´18 "zuschlagen" - vorher macht es für uns wohl keinen Sinn.

Erhard (Tuppes)



schienbein
Beiträge: 3577
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schienbein » Di 5. Jun 2018, 19:43

[quote=jion ....
........ usw. Ich werde morgen recherchieren, was wir ohne Acsi bezahlt hätten.
[/quote]

.... da bin ich gespannt - sicherlich mind. 25 € :roll:



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geldspartipps“