ACSI - was kaufen?

schienbein
Beiträge: 3510
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schienbein » Di 5. Jun 2018, 20:14

tuppes hat geschrieben:
Di 5. Jun 2018, 19:38

....... ich denke, dass wir ggf. Spätsommer/Herbst ´18 "zuschlagen" - vorher macht es für uns wohl keinen Sinn.
Achtung tuppes ... in Südeuropa z.B. Italien schließen viele CP bereits ab Mitte/Ende September.



jion
Moderator
Beiträge: 4905
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von jion » Di 5. Jun 2018, 20:59

Du solltest aber wissen, dass die Acsi Karte immer vom 1. Januar bis zum 31.12.gültig ist. Also egal ob du sie im Januar oder September kaufst, du zahlst immer den gleichen Preis.



tuppes
Beiträge: 1054
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Wohnort: Mönchengladbach

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von tuppes » Di 5. Jun 2018, 21:39

Schon klar, Wolfgang.
Da aber die Jahresplanung aus verschiedenen Gründen auf tönernen Füßen steht und im Juli/August die Acsi-Card nicht hilft, kann ich da locker abwarten, zumal sie auch manchmal günstig in der Bucht angeboten wird. - Es ist aber auch gut möglich, dass wir im Herbst wieder GB ansteuern werden - und da nutzen wir als langjährige Mitglieder des dortigen Caravan & Motorhome Clubs, das vereinseigene Angebot.
@schienbein :hi: : Auch schon klar. Bei entsprechender Planung findet man aber auch noch Plätze die länger geöffnet haben.

Ach, es gibt so viele schöne Möglichkeiten außerhalb der eigenen vier Wände die Zeit zu verbringen. - Aber zuerst muss ich mich gleich morgen früh einer Hand-OP unterziehen und werde dann entsprechend für einige Zeit "behindert" sein, d.h. Schreiben und Fahren wird wohl erst einmal nicht möglich bzw. schwierig werden. - Aber: Unkraut vergeht bekanntlich nicht.

Liebe Grüße
Erhard (Tuppes)



jion
Moderator
Beiträge: 4905
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von jion » Di 5. Jun 2018, 21:55

Na dann erst einmal Toi Toi Toi für die OP.



schienbein
Beiträge: 3510
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schienbein » Di 5. Jun 2018, 22:05

... dann wünsche ich dir schonmal im Vorfeld viel Erfolg und gute Genesung. damit du bald wieder schreiben kannst ;)



schnuess
Beiträge: 895
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX Midi-Alkoven 7400
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von schnuess » Mi 6. Jun 2018, 06:15

Morgen Erhard!


Alles Gute für die Op! :!:

Wir haben dieses Jahr den kombinierten Stellplatz-/campingplatzführer gekauft.
Darin sind Stellplätze und die CPs aufgelistet, die die Ermäßigung bieten.
Als Stellplatzführer gibt es sicher bessere Alternativen, allerdings bietet das ACSI-Format einen groben Überblick in der Region.
Die Details der Stellplätze arbeite ich immer im Internet nach ;)
Ich weiß nicht, ob ich das so nochmal kaufen würde.
Den reinen Campingführer mit der Ermässigungskarte schon!


Viele Grüße

die schnuess



camperfan
Beiträge: 2866
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 21:02
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von camperfan » Mi 6. Jun 2018, 08:34

Moinsen Nachbar,

wir haben auch schon einige Jahre Erfahrungen mit Camping Cheques und ACSI, zurückblickend ist ACSI besser.
Camping Cheques existiert ja nicht mehr so wie früher - denke, die machen es nicht mehr lang :(
Letztes Jahr habe ich leider sehr spätACSI bestellt und somit nicht mehr das Paket CP und STPL bekommen - also Obacht ;)

Dieses Jahr direkt im Januar bestellt - somit kein Problem.

Die Kombination App und die beiden Bücher ist klasse, zumal unser CamperNavi auch die aktuellen Stell - und Campingplätze zusätzlich von ACSI in der Datenbank hat. Besser geht es nicht 8-)
Schaffst Du eine geplante Route nicht (Müdigkeit, Wetter oder zäher Straßenverkehr), kannst Du CP oder STPL aus der Datenbank in der Umgebung suchen, eine Auswahl treffen und in die Route sofort einpflegen.

Bestell am Besten jetzt für 2018, wird ja nicht günstiger, wenn Du später bestellst.



jion
Moderator
Beiträge: 4905
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von jion » Do 7. Jun 2018, 12:18

Soderle, ich habe mal gefragt, was unsere Platz ohne Acsi kosten würde. Noch einmal, wir zahlen für einen Platz mit Strom für 7 Tage 91 Euro. Wir haben das Angebot zahlen 6 Tage für 7. Ohne Acsi müssten wir pro Tag 36 Euro zahlen. Wir fühlen uns hier sehr wohl.
ext/dmzx/imageupload/files/46f7c3f08c8f ... 51f71.jpeg



SuperDuty
Beiträge: 3784
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von SuperDuty » Do 7. Jun 2018, 21:05

Hallo Erhard, auch ich drücke dir die Daumen für eine gute Hand-OP. Hatte ich letzten Sommer auch, an beiden Händen. Ist alles super geworden.
Ansonsten noch einen glücklichen Übergang in den Ruhestand.



camperfan
Beiträge: 2866
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 21:02
Wohnmobil: Concorde Charisma 650 XT

Re: ACSI - was kaufen?

Beitrag von camperfan » Fr 8. Jun 2018, 08:41

Hi Wolfgang,

wo seid Ihr gerade, der Platz sieht "lecker" aus ;)

Weiterhin schönes Wetter und einen erholsamen Urlaub :wink:



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geldspartipps“