Erbarme zu spät, die Hesse komme

ich/wir sind neu hier
Havoerred
Beiträge: 120
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Havoerred » Fr 22. Jun 2018, 17:55

Hallo zusammen,

keine Angst, ich bin zwar ein Ur Hesse, bin aber kein Verbrescher und klau aach kein Aschebecher und kann mich auch ansonsten in anderen Landesteilen Deutschlands (mit Ausnahme von der schwäbischen Alp) trotzt meines hessischen Dialektes gut verständigen.

Nachdem ich schon ein paar Tage hier still mitlese und mir der Umgangston hier in eurem Forum gut gefällt, habe ich mich entschlossen mich hier anzumelden um ab und zu etwas beizutragen.

Daher möchte ich mich uns kurz vorstellen, da ich denke, das gehört dazu.

Wir sind Beide 67 Jahre jung, wir sind seit zwei Jahren im Ruhestand, nachdem wir unsere Firma an unsere beiden Kinder übergeben haben, die uns jetzt sozusagen, unseren Lebensabend finanzieren.

Wohnmobilisten sind wir eigentlich erst seit 2015.

Angefangen hat diese Krankheit damit, dass ich im Herbst 2013 mehrere Vorträge bei Architektenkammern in Norddeutschland halten musste und meine Sekretärin, keine mir passende Zimmer in den Seminar Hotels finden konnte.

Mir passend :mrgreen: , also nicht unbedingt 350,- € nur für eine Nacht bezahlen und dazu ein Frühstück, mit aufgebackenen Brötchen, in einem sehr sterilen Gebäudekomplex, mit unpersönlicher Behandlung.

Dies brachte mich auf die Idee, ein Womo auszuleihen um damit die überteuerten Seminar Hotels zu umgehen. Da meine Frau, ja die gibt es auch, schon seit Jahren davon sprach mal mit so einem fahrbaren Ferienhaus rum zu fahren. Somit hatte sie die Möglichkeit mich zu begleiten und auch unsere damals noch 4 Hunde konnten uns begleiten.

Da wir mit dem Wetter ausgesprochenes Glück hatten, es regnete und stürmte eigentlich an allen Tagen unsere ersten Wohnmobiltour, bleiebn wir dabei.
Genau das war es was uns so gefiel. Am Abend gemütlich im Womo sitzen, Karten zu spielen und dabei gemütlich das eine und andere Glas Wein zu leeren und unsere Hunde dabei zu haben. Rundherum zufrieden waren wir und glücklich.

Und damit fing es dann auch an. Schnell hatte ich mich dann in einem Forum angemeldet um den WOMO Fachleuten dort erste Fragen zu stellen und auch die entsprechenden Antworten bei der Entscheidung zum Kauf eines eigenen Mobiles weitgehend in unseren Kaufentscheid einzubeziehen.

Bis wir dann unseren Knauser kauften gingen aber fast noch zwei Jahre ins Land. Bevor wir die erste Fahrt im eigenen Mobil tätigten konnten. Inzwischen haben hat der Knauser rund 45.000 km auf dem Tacho und wir nur noch zwei Hunde die uns begleiten.

Da wir vorher 40 Jahre stationär in unserem Ferienhaus in Nordjütland unsere Ferien verbracht haben, war es nicht verwunderlich, dass uns auch unsere erste größere Tour im Womo wieder dort hin führte. Nur das wir jetzt erstmals viel länger brauchten um an unser Ziel zu gelangen. Auch haben wir schon bei der Anreise, wesentlich mehr von dem schönen Dänemark gesehen und erlebt, als in den 40 vorhergehenden Jahren, wo man froh war, die 1050 km schnell abzuspulen, die unsere Heimatstadt Wiesbaden, von unserer zweiten Heimat Jerup in Nordjütland trennte.

Da uns der Norden ausgesprochen gut gefällt, sowohl von der Landschaft her, als auch von der Mentalität der Menschen dort, wird man uns auch in Zukunft nicht südlich des Alpenkammes finden, dort zieht es uns nicht hin.

Grund dafür ist aber auch, dass wir gerne dort Urlaub machen, wo ich mich in der Landessprache mit den Einheimischen unterhalten kann. Da ich auch des Bayrischen mächtig bin, war unsere weiteste Tour in den Süden bisher ein Ausflug ins Allgäu wo wir unsere Kinder überraschten, die dort hinter der Grenze nach Austria Skiferien machten. Das war es aber auch schon mit dem Süden.

Jetzt erkunden wir den Norden ausgiebig und damit werden wir auch noch die nächsten Jahre zu tun haben.

Letztes Jahr sind wir von Frederikshavn über Göteborg nach Bornholm gereist,wo wir im Herbst 5 Wochen waren. Und da wir in dieser Zeit nur wenig von Bornholm kennen gelernt haben, hat es uns auch in diesem Jahr über Fehmarn, mit Zwischenstopp auf Seeland, via Schweden nach Bornholm geführt. Woher wir gerade zurück gekommen sind.

Diese Insel gefällt uns ausgesprochen gut, bietet sie doch einiges was wir vom dem Festland in Dänemark so nicht kennen. Steilküste, Felsen, etc...

Das wäre es jetzt erst mal.

Auf ein gutes Miteinander und mit lieben Grüssen aus Wiesbaden,

verbleibe ich erst einmal

Der Hesse Rainer



China
jion
Administrator
Beiträge: 4942
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von jion » Fr 22. Jun 2018, 18:05

Wow, das ist ja mal eine tolle Vorstellung mit einer sehr schönen Geschichte. Da freuen wir uns Jetzt schon auf viele nette Beiträge von dir. Wir freuen uns sehr das du zu uns gefunden hast. Viel Spaß hier, und natürlich auf euren Reisen mit dem Wohnmobil. Herzlich willkommen hier.



Germany
Biggi & Reinhard
Beiträge: 19729
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hettenleidelheim - Pfalz

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Biggi & Reinhard » Fr 22. Jun 2018, 19:14

Hallo Rainer ,
Erstmal ein Herzlich :wil5 und viel Spaß hier ;)
Das war eine super Vorstellung :dau3



Germany
SunVoyager
Beiträge: 597
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 23:29
Wohnmobil: Gulfstream SunVoyager
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von SunVoyager » Fr 22. Jun 2018, 19:41

Hallo und herzlich willkommen im Forum! Tolle Vorstellung! Viel Spaß hier und auf den Reisen wünschen aus Südhessen Ella und Klaus...die mit dem Monster!



Heiko
Beiträge: 8013
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Wohnort: Bremen

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Heiko » Fr 22. Jun 2018, 21:54

Hallo, herzlich willkommen und viel Spaß im Forum! :-)



Germany
schienbein
Beiträge: 3578
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: Hymer B524
Campingart: Wohnmobil

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von schienbein » Sa 23. Jun 2018, 00:02

Hallo ... boooah eh , ganz schön lang deine Vorstellung, aber auch klasse :!:
... jetzt kennen wir dich ja schon fast persönlich ;) ... macht aber nix, wünsche
dir ( trotzdem :D ) viel Spaß hier in der MF und tolle Reiseerlebnisse und für eure Zukunft glückliche Reisen.



Germany
Globalrider
Beiträge: 96
Registriert: Do 12. Mär 2015, 15:59
Wohnmobil: Eura TT650EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Globalrider » Sa 23. Jun 2018, 07:13

Hallo Rainer,
willkommen hier bei uns. Tolle Vorstellung, nun können wir Euch richtig "einnorden". Wobei ich es für sehr möglich halte, dass Euch der Süden in der Übergangszeit in nicht allzu ferner Zukunft auch interessieren wird. Südtirol im Frühjahr oder im Herbst hat auch was.



rittersmann
Beiträge: 2599
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:43
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Wohnort: nordöstliches Rhein-Main-Gebiet

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von rittersmann » Sa 23. Jun 2018, 07:33

Hallo Rainer,

schön, dass die hessische Fraktion hier Verstärkung bekommt. Wir kommen aus der Gegend östlich von Frankfurt, fahren mit HU Kennzeichen rum. Bei den Himmelsrichtungen unterscheiden wir uns aber erheblich, der Süden ist unser bevorzugtes Revier :D

Danke für deine Vorstellung, wir freuen uns auf viele weitere Beiträge und wünschen euch viel Spaß hier :!:



France
schnuess
Beiträge: 985
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:44
Wohnmobil: PhoeniX Midi-Alkoven 7400
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von schnuess » Sa 23. Jun 2018, 09:20

Ein herzliches Willkommen auch von uns Westerwäldern!

Viel Spaß hier bei uns!



tuppes
Beiträge: 1068
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von tuppes » Sa 23. Jun 2018, 12:07

Tolle Vorstellung - da sag´ ich ´mal: :wil5
Und das mit den bevorzugten Reisezielen im Norden können wir gut nachvollziehen - obschon der Süden v.a. in der hier "kühleren" Jahreszeit sicherlich auch seine Vorzüge hat. Aber es wäre auch schrecklich, wenn alle in die gleiche Richtung führen.
Viel Spaß hier im Forum!
Erhard (Tuppes)



Antworten

Zurück zu „Das sind wir“