Erbarme zu spät, die Hesse komme

ich/wir sind neu hier
Lira
Beiträge: 15005
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Lira » Sa 23. Jun 2018, 12:49

Ich schließe mich den Vorschreibern an - eine tolle Vorstellung!!
Na - dann wünsche ich frohe Anregungen hier im Forum.
Ich fahre nach Norden und Süden - nach Osten und nach Westen - alles zu seiner Zeit. Aber Zeit bräuchte man halt bissi mehr......



Havoerred
Beiträge: 78
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Havoerred » Sa 23. Jun 2018, 13:15

Hallo zusammen,

ich bedanke mich bei euch allen für die freundliche Begrüßung.
Auch bei denen von der ebschen Rheinseite.

Natürlich kann man in alle Himmelsrichtungen reisen.

Aber für uns kommen die südlichen Länder nicht in Frage, zum Teil wegen der Hitze, aber auch da wir in unserem ersten Leben als Touristen, deren Urlaub auf wenige Wochen im Jahr beschränkt war, Südeuropa in der Hauptsaison bereist haben und dabei nichts gefunden haben was uns so toll vorkam, dass wir nun mit dem Womo noch mal dahin müssten. :roll:

Wir fahren lieber dahin wo wir uns wohl fühlen und das ist für uns der Norden.

Auch ist es für mich ausgesprochen wichtig mit den Einheimischen in deren Landessprache zu reden ( :mrgreen: Ich wäre der perfekte Migrant :mrgreen: )

So haben wir geplant im Herbst Richtung Osten (Polen-Russland-Baltikum) aufzubrechen und dafür lernen wir gerade bei zwei Monteuren aus unserer Firma, deren Sprache. Nicht perfekt, aber zumindest so, dass ich bei kaltem Wetter die Hände in der Tasche lassen kann. :mrgreen:
Sodass wir uns dann auch dort während unserer Tour verständigen können.

Zwar ist es mit dem Sprache lernen im Alter nicht mehr so einfach, auch rutschen dann im Gespräch mal dänische, schwedische oder norwegische Worte ins Gespräch, was aber in der Regel zu lustigen Gesprächsverläufen beiträgt.

Ich erfreu mich zu den südlichen Ländern dann lieber an den Berichten, welche hier oder auf verlinkten Seiten zu lesen sind. Letztlich nehme ich euch dann auch keine Stellplätze weg. Hab eh schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich von vielen alten Hasen lesen muss, dass die Neulinge im Bereich Wohnmobil am liebsten zum Teufel schicken würden. :roll: Besonders, wenn die noch Hunde dabei haben. :shock:

Und jetzt wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende und bleibt gelassen, wenn unsere Nationalmannschaft eventuell auch heute wieder nicht
überzeugt und wir dann in Kürze einen neuen Bundestrainer erhalten würden. :idea:

Liebe Grüsse aus Wiesbaden vom Hessen Rainer



Globalrider
Beiträge: 96
Registriert: Do 12. Mär 2015, 15:59
Wohnmobil: Eura TT650EB
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Globalrider » Sa 23. Jun 2018, 14:33

Havoerred hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 13:15
.... und bleibt gelassen, wenn unsere Nationalmannschaft eventuell auch heute wieder nicht
überzeugt und wir dann in Kürze einen neuen Bundestrainer erhalten würden. :idea:
...
:lach1 nu wäärd mal nicht polidisch. Dem Gogi sein Abbeitsvertrag wurde gerade vor dem ersten Anpfiff um Jahre verlängerd :lach1
Ich bin heute Abend eingeladen und werde nicht anderen Gästen den Platz vor der Glotze streitig machen. Gibt sicherlich Roten :f als Alternative, natürlich unpoliddisch :lol:



captn krabbe

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von captn krabbe » So 24. Jun 2018, 00:51

... https://www.cheesebuerger.de/images/mor ... r/s006.gif ...

... on board ... thx für deine neugierig machende Post ... l. Gruß vom schon seit langem "ostfriesischen Hess' " ... ;) ...



Condor
Beiträge: 1315
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:29
Wohnmobil: FFB - Tabbert 680 M
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: NRW

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Condor » Mo 25. Jun 2018, 17:46

Hallo Rainer,

mit einer tollen Vorstellung bist Du zu uns gekommen.
Fand ich schon interessant zu lesen.

Am meisten freue ich mich noch einen Dänemark-Freund hier zu sehen der auch gleich für neue Stellplatz-Tipps sorgt.

Herzlich Willkommen sagt der Condor, der im Moment im Norden unterwegs war und jetzt im Emsland weilt.



gitte
Beiträge: 10948
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 20:00
Wohnort: BaWü

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von gitte » Mo 25. Jun 2018, 18:05

Herzlich :wil5

Deine Beiträge und die Vorstellung finde ich super, danke dafür.



Havoerred
Beiträge: 78
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden

Re: Erbarme zu spät, die Hesse komme

Beitrag von Havoerred » Mo 25. Jun 2018, 18:08

Danke auch euch für eure nette Begrüßung.

Condor, vielleicht sieht man sich ja mal irgendwo in DK. Wir sind zwar gerade erst von Bornholm zurück, aber im August/September gehts wieder hoch mit dem Womo. Vorher bin ich zwar noch 2-3 Mal mit dem Flieger dort oben, dann aber mehr beruflich.

Habe noch eine Menge Stellplätze, die ich hier eintragen kann aus DK. Die so eigentlich nur wenigen bekannt sind.

Daher mach ich jetzt Schluss und nutze meinen Schaffenswut und trage hier unter Dk weiter ein.



Antworten

Zurück zu „Das sind wir“