Fotorätsel 4514

Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 255
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Fotorätsel 4514

Beitrag von Havoerred » Do 12. Jul 2018, 15:52

Hallo Lira,

mit der Natur hat Dänemark eine etwas andere Umgehensweise als wir hier in Deutschland.

In Dänemark ist der Mensch Bestandteil der Natur und wird nicht wie hier in Deutschland aus der Natur ausgesperrt.

Da in Dänemark an der Westküste und nur an der Westküste, in gekennzeichneten Bereichen die Strände mit dem Auto zu befahren sind, wird dies nicht als Ausschlußgrund für die Vergabe der blauen Flagge zu Grunde gelegt.

Der Friluftsraadet (Freizeit oder Outdoor Rat), welcher mit seinen Vorgaben für die Zuteilung der blauen Flagge an Strandabschnitte, aber auch in Häfen zuständig ist, prüft die Wasser Qualität. Aber auch die Strandeinrichtungen müssen im Hinblick darauf, dass diese von Menschen genutzt werden, unbedingt passen.

So sind an den Stränden die mit der blauen Flagge gekennzeichnet werden auch entsprechende Toiletten, auch für Behinderte vorzuhalten.

An den Stränden muss die Möglichkeit bestehen, dort wo kein Rettungsschwimmer Dienst haben, einen Notruf abzusetzen, sei es durch installierte Notruftelefone, oder dadurch, dass die Funkverbindung für Mobiltelefone an den Stränden funktioniert. Dass dort Rettungsgerät vorgehalten wird, ist selbstverständlich und dies bleibt dort auch in der Regel immer hängen. :mrgreen:

Abfallkörbe werden täglich geleert, Abfall wird an diesen Stränden regelmäßig aufgenommen und entsorgt. Dazu gehört dann auch dass angetrieben Algen entfernt werden, sobald diese einen störenden Einfluss nehmen.

Außerdem weisen besondere Hinweisschilder immer wieder auf die Gefahren beim Baden in der offenen See und speziell an den jeweiligen Strandabschnitten hin.

Und dies wird auch in der jeweiligen Saison für welche die blaue Flagge zugeteilt wurde, immer wieder überprüft. Stellt man dabei fest, das irgendetwas nicht den Anforderungen entspricht, wird die blaue Flagge auch schnell wieder eingeholt.

Und das für mich Beste daran, es wird nirgendwo ein Betrag in Form von Strandbetretungsgebühren, Kurabgaben, etc. erhoben. Die Natur ist für alle da und das Gratis. :mrgreen:

Der Nachfolgende Absatz stammt, von mir übersetzt, von der Homepage des Friluftsraadet und gibt eigentlich wieder um was es bei den Stränden mit der blauen Flagge in Dänemark geht.

Die Blaue Flagge ist ein Umweltsiegel, das garantiert, dass der Strand für unsere gemeinsame Natur und Umwelt sorgt.

Gäste und Einheimische sind an der Organisation von Natur- und Umweltmedienaktivitäten und anderen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche beteiligt. Sie erfahren, was man tun kann, um die Natur zu erhalten, wenn man einen Strand mit Blauer Flagge besucht. Darüber hinaus muss ein mit der Blauen Flagge ausgezeichnetes Strand sauber und gut gepflegt sein. Lebensrettende Ausrüstung, gute Toilettenanlagen, Abfallentsorgungseinrichtungen usw. müssen vorhanden sein.

Es geht darum, jedem ein gutes Stranderlebnis zu bieten.


Und dies fängt schon damit an, dass die Kinder schon im Kindergarten angehalten werden an Badestränden nicht ins Wasser zu pisseln oder in die Dünen zu ka.... . Wenn gleich dies wahrscheinlich auch nicht die größte Umweltsünde wäre.

Und wenn man dann sieht das dies auch funktioniert und umgesetzt wird..... Ist dies äußerst erfreulich.

Ich hoffe, dass viele deutsche Besucher der Strände in Dänemark dies zu schätzen wissen und die wenigen, dort bestehenden Regeln dann auch einhalten.

Was viele deutsche Besucher in Dänemark nicht wissen , oder ignorieren ist, dass man Hunde im 200 m Umkreis einer blauen Flaggen nicht ins Wasser lassen darf. Und dies ohne Schilder aufzustellen, wo ein Hundestrand anfängt und aufhört.

Außerdem sind Hunde vom 1.4. bis 30.9. an allen Stränden an der Leine zu führen! Bei Verstoß dagegen kann dies gut ins Geld gehen, 300,- € werden dafür aufgerufen.

Sicher wird an Stränden, an denen kein Betrieb ist, keiner was sagen, wenn der Hund dort mal frei läuft. Aber sobald andere Personen diesen Strandabschnitt aufsuchen, gehört der Fiffi sofort an die Leine.

Ebenso kann ich nur jedem abraten, auch wenn es sehr verführerisch ist, mal eben an einem Strand auch über Nacht frei zu stehen. Da verstehen die Dänen gar keinen Spaß, das wird richtig teuer. Sobald man nach 23:00 Uhr noch am Strand mit einem Mobil angetroffen wird. Da ist nur das einfache Übernachten, ohne Zelt, lediglich in einem Schlafsack am Strand zulässig.

Als Ergänzung zu den blauen Flaggen, arbeitet man in Dänemark zur Zeit daran eine zusätzliche Flagge (Badepunkt) an Strände zu vergeben, welche neben einer guten Wasserqualität auch noch besondere Freiluftmöglichkeiten für die Gäste in der Natur zu bieten.

Man liest es vielleicht heraus, ich bin ein ausgesprochener Dänemark Fan und fühle mich dort Sauwohl. :mrgreen:



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15321
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: BavariaCamp Kasten Citroen
Wohnort: Fränkisches Seenland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Fotorätsel 4514

Beitrag von Lira » Do 12. Jul 2018, 16:03

Die Blaue Flagge gibt es aber nicht nur in Dänemark und die Vergabekriterien sind überall gleich. Und trotzdem erscheint es mir unschlüssig, wenn man einen solchen Strand mit einem Auto, von dem ja auch Öl abtropfen kann, befahren kann. Da ist dann nach meinem Empfinden der Umweltschutz schon ein wenig in Frage gestellt.



Denmark
Condor
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1386
Registriert: So 12. Okt 2008, 19:29
Wohnmobil: FFB - Tabbert 680 M
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fotorätsel 4514

Beitrag von Condor » Fr 13. Jul 2018, 05:12

Havoerred hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 15:52
Man liest es vielleicht heraus, ich bin ein ausgesprochener Dänemark Fan und fühle mich dort Sauwohl. :mrgreen:
Moin Rainer,

besser hätte ich es nicht sagen können.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unser Fotorätsel“