Elektro Faltrad

Welches Faltrad ist gut und wo kann man es probefahren und kaufen?

Alles womit man sein Wohnmobil ausstattet, Grill, Polster etc.
Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 17. Apr 2019, 07:04

thomasd hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 20:27
Nein Rudi, hatte auch noch nie einen höllisch Lauten.  Ich glaube ich habe schon alle Generatoren getestet und laut werden sie erst wenn sie an ihre Grenzen kommen! 
Habe jetzt einen 20i in der Garage und der war in 20 Jahren Generator das übelste was ich je an Geräusch gehört habe. Im Leerlauf sind die Dinger ok, aber mit meinem 100A-Ladegerät war er mehr als an seiner Grenze....das war wirklich ohrenbetäubend! :roll:

Moin moin Thomas,
den lautesten Generator den ich je gehört hatte
war Dein festeingebauter im letzten mir bekannten Concorde bei Euch .
Ich denke dabei an das gemeinsame Silvester in Warnemünde .
Das Ding war ja richtig übel .

Die 12V-Lösung von Heiko finde ich auch gut .
Es ist eine Überlegung wert .



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von thomasd » Mi 17. Apr 2019, 09:07

Moin Rudi,

das ist es ja, je größer der Generator der an seine Grenzen kommt, je lauter wird es eben.
Schaue mal auf deinen 10i, da steht einmal 52 db und einmal 87db. Bei 87db fliegen dir die Ohren weg. Der 10i und 20i liegen von den Schalldruckwerten gar nicht so weit auseinander. Beim 100A-Lader kommt der 20i an seine Lastgrenze mit eben lauten Geräusch. Der 10i würde hier einfach nur ganz leise auf Störung gehen.



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von thomasd » Mi 17. Apr 2019, 09:11

Heiko hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 21:50

Dazu nutzen wir übrigens ein 12V Ladegerät (PowerButtler). Der macht weniger Verlust als über einen Wechselrichter und ein 230V Lader 2 mal die Spannung zu verändern.
Gute Sache!
Wenn man sich nun neue Räder mit 36 oder 48V zulegt, kann man den Power Buttler weiter verwenden, oder muss man den dann neu kaufen?



arno
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 678
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Laika X696R
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von arno » Mi 17. Apr 2019, 11:24

Moin Moin,
gibt's eigendlich was neues vom Power Buttler,der Erfinder ist doch verstorben.Solch ein Ladegerät würde mich auch interessieren. 



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 17. Apr 2019, 12:29

thomasd hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:07
Moin Rudi,

das ist es ja, je größer der Generator der an seine Grenzen kommt, je lauter wird es eben.
Schaue mal auf deinen 10i, da steht einmal 52 db und einmal 87db. Bei 87db fliegen dir die Ohren weg. Der 10i und 20i liegen von den Schalldruckwerten gar nicht so weit auseinander. Beim 100A-Lader kommt der 20i an seine Lastgrenze mit eben lauten Geräusch. Der 10i würde hier einfach nur ganz leise auf Störung gehen.

Moin moin Thomas,

Du hattest doch Silvester in Warnemünde die Lautstärke vom 10i gehört .
War doch absolut ok, oder ?
Ich habe für den 10i noch den langen flexiblen Edelstahlauspuff .
Damit kann ich den Moppel in die Heckgarage stellen und das Auspuffrohr bei
leicht angelegter Hecktür nach draussen legen .
Somit ist er dann noch leiser . In der Heckgarage habe ich auch einen Abgaswarner, der notfalls Alarm schlägt .
Somit wird der 10i zum Flüstermoppel . Funktioniert super . Der Moppel bekommt auch genug Luft zur Kühlung .

Bei Deinem extremen Stromverbrauch mit Kaffeevollautomat und elektrischem Raclettgrill kannst mit einem Honda 10i
nichts anfangen . Und wenn dann noch Ebikeakkus geladen werden sollen geht jeder Moppel und jede
Aufbaubatterie in die Knie .
:cool1
 



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von thomasd » Mi 17. Apr 2019, 13:16

Rudi, Raclette, Kaffeeautomat und Lader betreibe ich ja nicht alle gleichzeitig! :mrgreen:

Der Generator muss nur groß genug sein um alle Geräte im Leerlauf zu wuppen, dann bleiben die guten Generatoren auch leise.
Ich bräuchte dann etwa einen Eu 70i. :lach1

Die Auspuffverlängerung habe ich auch, für den Garagenbetrieb ideal, aber das Werbeversprechen mit 5% Geräuschreduzierung kann ich nach eigener Messung nicht bestätigen.



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 17. Apr 2019, 13:49

thomasd hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 13:16
Die Auspuffverlängerung habe ich auch, für den Garagenbetrieb ideal, aber das Werbeversprechen mit 5% Geräuschreduzierung kann ich nach eigener Messung nicht bestätigen.

Moin moin Thomas,

ich hatte ja nicht geschrieben das NUR der Auspuff 5% bringt .

Zusätzlich zum Auspuff eine Glaswollerohrdämmung darauf ziehen (aus Baumarkt).
Dann Moppel wie beschrieben in Heckgarage stellen .
Heckgaragentür bis auf 10cm breiten Öffnungsschlitz anlegen .
Du solltest mal sehen wie leise der Moppel dann ist .
Frage : Hatte ich Dir das nicht in Warnemünde vorgeführt ?

Ich glaube Du benötigst mindestens einen 70i oder einen Anhänger mit eigenem Kraftwerk
darauf, damit Du Deine Ebike- Akkus, Raclettegrill, Kaffeevollautomat, Fön, Heizlüfter, Sonnenbank, Heizdecke,
etc. weiterhin benutzen kannst .
:lach1



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von Mobi-Driver » Mi 17. Apr 2019, 14:00

arno hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 11:24
Moin Moin,
gibt's eigendlich was neues vom Power Buttler,der Erfinder ist doch verstorben.Solch ein Ladegerät würde mich auch interessieren. 

Moin moin,

auf der Internetseite www.powerbutler.de steht , das alle Geräte noch am Lager verfügbar sind  ;)



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von thomasd » Mi 17. Apr 2019, 14:35

Mobi-Driver hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 13:49
Frage : Hatte ich Dir das nicht in Warnemünde vorgeführt ?

  

Doch bestimmt, sonst wärst du ja nicht DER Rudi! :cool1
Aber habe ich schon wieder vergessen und db sind auch schlecht zu schätzen, da muss man schon messen.

Sonnenbank und Heizdecke sind draussen......brauchte den Platz jetzt für Bierkühler, Softeismaschine und Kompressorboxen. :lach1



arno
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 678
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 23:49
Wohnmobil: Laika X696R
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Elektro Faltrad

Beitrag von arno » Mi 17. Apr 2019, 15:29

Mobi-Driver hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 14:00
arno hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 11:24
Moin Moin,
gibt's eigendlich was neues vom Power Buttler,der Erfinder ist doch verstorben.Solch ein Ladegerät würde mich auch interessieren. 

Moin moin,

auf der Internetseite www.powerbutler.de steht , das alle Geräte noch am Lager verfügbar sind  ;)  
Danke Rudi  👍
 



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Ausstattung“