Stützen für die Trittstufe

Germany
SeewolfPK
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 225
Registriert: Di 21. Feb 2012, 19:50
Wohnmobil: Carthago Chic T 4.9
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Emden
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Stützen für die Trittstufe

Beitrag von SeewolfPK » Sa 12. Jan 2019, 15:05

Gefunden, für gut befunden und angebaut.
Hier der Anbaubericht:
https://www.seewolfpk.de/viewtopic.php?f=359&t=1397



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5369
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 12. Jan 2019, 20:49

Moin moin Paul,

Deine Trittstufe ist aber verdammt hoch  :o
Ist die immer so hoch bei Carthago ?



Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 452
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Havoerred » Sa 12. Jan 2019, 20:54

Hallo Paul,

nur zum Verständnis für mich.

Besteht denn die Gefahr, dass die Stufe abbricht, oder warum die Stützen?
 



Germany
SeewolfPK
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 225
Registriert: Di 21. Feb 2012, 19:50
Wohnmobil: Carthago Chic T 4.9
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Emden
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von SeewolfPK » So 13. Jan 2019, 10:53

Hallo Rudi, hallo Rainer,

die Trittstufe ist derzeit so hoch, da ich 1. das Fahrzeug zu Hause auf eine kleine Rampe vorne auffahre, damit das Regenwasser nach hinten abläuft und 2. habe ich die Luftfederung ganz nach oben fahren lassen.

Ich selber hatte schon einen Achsschaden des Antriebs der Stufe, der (angeblich) durch zu hohe Belastung beim auftreten auf die Stufe passiert sein soll.
Ein Kollege hatte dieses bereits 2x. Anderen Kollegen ist die Stufe seitlich verbogen. Nicht immer tritt man genau mittig auf die Stufe.

Das sind für mich Gründe genug, die Stufe abzusichern.
Natürlich lasse ich ein wenig Spielraum. Die Stützen sind als eine Art Endbegrenzer zu sehen.
Da die 4x Luftfederung das Fahrzeug sehr stabil stehen läßt, verzichte ich seitdem darauf die Fahrzeugstützen auszukurbeln.
Aus gleichem Grunde ist mir die Investition in Hydraulikstützen zu teuer.



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8136
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Heiko » So 13. Jan 2019, 11:04

Hallo Paul,

ich habe auch auf Anregung eines Freundes an meiner Stufe eine Stützeinrichtung montiert.
Hierzu habe ich allerdings einen alten Porsche Wagenheber aus Alu unter die letzte Stufe geschraubt.
Bei meiner 2-stufigen Treppe ist die Belastung durch den langen Hebel noch um ein vielfaches Höher, als bei einer Einstufigen.

Mehr dazu kann man hier nachlesen: http://holli-mobil.de/viewtopic.php?f=1 ... 566369e17e


http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... TZE_07.jpg



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5369
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Mobi-Driver » So 13. Jan 2019, 11:43

Moin moin,

jetzt ist es für mich verständlich warum die Stufe so hoch ist.
Diese Stufen wurden demnach aus minderwertigem Material gebaut.
Aluminium verbiegt sich nur wenn das Material nicht vergütet wurde.
Das gleiche gilt für die "Achsen" (Drehpunkte) der Stufe.
Da hilft nur Einbau von vergüteten Achsen und zusätzliche
Versteifung der beiden Seitenteile.
Oder Abstützung wie Du es aufgeführt hast.
Heikos Lösung finde ich in diesem Fall sogar noch besser .



Germany
SeewolfPK
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 225
Registriert: Di 21. Feb 2012, 19:50
Wohnmobil: Carthago Chic T 4.9
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Emden
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von SeewolfPK » So 13. Jan 2019, 12:20

Heikos Lösung habe ich auch schon gesehen.
Die Absicherung der Stufe ist m.E wohl eher mittig der Stufe gegeben.
Was ist, wenn man die Mitte nicht trifft und seitlich auf die Stufe tritt?
Da sind m.E. Stützen rechts und links der Stufe wohl besser.



Germany
Globalrider
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 137
Registriert: Do 12. Mär 2015, 15:59
Wohnmobil: Eura TT650EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Globalrider » So 13. Jan 2019, 12:29

Wenn wir länger stehen, fahren wir die Stufe nicht aus, sondern setzen eine Pro Plus Doppeltrittstufe von Obelink davor. Kostet derzeit 16 €



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8136
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von Heiko » So 13. Jan 2019, 12:57

Hallo Martin,

bestimmt auch eine gute Lösung.
Aber wo bleibt da der Spaß beim Basteln und Anpassen :-D



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3932
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Stützen für die Trittstufe

Beitrag von schienbein » So 13. Jan 2019, 18:53

Jeder so, wie er's für richtig hält.

Ich habe mir schon vor langen Jahren eine klappbare Stütze
an unsere Doppeltrittstufe schrauben lassen ... wenn wir mit unserm ReiMo länger als 2 Nächte stehen, wird sie auch gerne ausgeklappt.

@Havoerred ... ob's wirklich wichtig für die Stabilität ist ?
... wir fühlen uns damit jedenfalls besser , zumal ich auch nicht gerade zu den Fliegengewichten ;) zähle.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Handarbeits & Bastelecke“