Alpha Sunshine 940 mit Dachterrasse..... wer kennt genau dieses Womo...?

für alles, was woanders nicht rein passt
Antworten
Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10909
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 491 Mal

Alpha Sunshine 940 mit Dachterrasse..... wer kennt genau dieses Womo...?

Beitrag von Kerli » So 20. Jan 2019, 11:05

Moin Moin,

aktuell steht bei mobile.de ein sehr seltener Alpha Alkoven Sunshine 940 mit Dachterrasse
zum Verkauf.

Ein guter Kumpel von mir hat evtl. Interesse an diesem Alpha......

Fakt ist, Alpha bzw. Inhaber Gerhard Barth und seine Mitarbeiter haben immer sehr
wertige und nicht gerade günstige Wohnmobile gebaut....... meistens im Wohnbereich
optisch nicht hoch-modern, aber extrem wertig und langlebig....... Mobile für's Leben halt !

Ich hatte das Glück, schon mal 2 Alpha-Mobile von innen zu bewundern....... von der Qualität
her gibt es kaum bessere Ausbauer......... echt tolle Handarbeit !

Das dieser Alpha Alkoven 940 evtl. zu groß, zu lang oder zu hoch ist, dürfte Ansichts- und Geschmackssache
sein...... uns wäre evtl. allein schon der Hecküberhang zu lang......

Nun, mein Kumpel, fährt aktuell 'n älteren 3-Achser Carthago, hat sich ein wenig in diesen Alpha verguckt.

Evtl. will er demnächst sowieso überwiegend im Womo leben, da wäre ein "etwas" größeres Womo
keine so schlechte Wahl.....

Nur anhand der Fotos und Infos im Angebot empfinde ich, der solche Alpha-Ausbauten kennt, das der Preis
schon in Ordnung ist...... evtl. läßt sich ja auch noch etwas "handeln".......

Frage an euch:

Kennt jemand rein zufällig genau dieses Alpha-Angebot....bzw. kennt den / die Vorbesitzer....?

Alpha Sunshine 940 Angebot

Vielen Dank vorab für evtl. Infos und Hinweise
:cool1



willy13

Re: Alpha Sunshine 940 mit Dachterrasse..... wer kennt genau dieses Womo...?

Beitrag von willy13 » So 20. Jan 2019, 12:59

Ich habe in Fahrzeuge von der Firma Barth  mehrfach Brennstoffzellen verbaut, und war nicht besonders begeistert über die Art des Aufbaues. Das genannte Fahrzeug ist noch in der Zeit gebaut worden als die Firma eine Tochter von Eura war, die besagt aber nicht viel über die Qualität außer das man von Seiten von Eura darauf geschaut hat das man was verdiehnt,



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstiges“