B774: elektrisches Abwasserventil

Abwasser, Ventil

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8167
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Heiko » So 17. Mär 2019, 18:08

Heute habe ich das vor längerem gekaufte elektrische Abwasserventil eingebaut.

Jetzt kommt bei einigen bestimmt wieder der Gedanke: "Der will doch bestimmt sein Abwasser während der Fahrt entsorgen!!!"
Nein, das ist nicht ganz sicher mein Anliegen!

Es gibt zwei andere Gründe:
1. Meine Ventil für den Abwassertank ist in der Heckgarage auf der gleichen Seite wie der Ablauf.
   Nun gibt es einige Entsorgungen, wo zum Schutze der Anlage Poller oder Pfähle aufgestellt werden, damit die Leute nicht so gefährlich nahe an die Entsorungssäule fahren.
   Das führt manchmal dazu, dass ich die Garagentür, wenn überhaupt, nur noch einen Spalt öffnen kann. 
   Dann quäle ich mich durch den kleinen Spalt, was bei meinen Körperbau gar nicht so einfach ist ;-) , drücke meine Tür gegen diese Pfosten und komme zum 2. Problem...

2. Das Ventil ist durch meine dort gelagerten Campingstühle schwer erreichbar.
   Ich muss unten immer die Stühle zurückziehen und mich dann zwischen den Stuhlbeinen zum Ventil durchwühlen.

Das soll dann jetzt vorbei sein!!!

Beim Kauf des Ventils sollte man darauf achten, dass der Durchfluss durch das Ventils nicht zu sehr verengt wird.
Hier gibt es eine Vielzahl von Anbietern, wo der passenden Anschluß für das Rohr dann im Kugel-Ventil so sehr den Querschnitt verengt, dass man am Ende bei der Entsorgung die doppelte Zeit braucht, weil das Wasser so langsam abfließt.

Ich habe mich für das VCR04-11 DN32 SS - 1 1/4 Zoll (ANr. 211245 C03) elektrisches Kugelventil Serie VCR0x-11 Edelstahl, beidseitig Innengewinde von VENTILO.COM entschieden.

Heute habe ich zunächst nur das Ventil montiert.
Zunächst habe ich das Abwasser-Rohr neben der Reserverad-Mulde durchtrennt, damit ich die Verschraubung vom Tank lösen konnte.
In dieses gerade Rohr wurde dann das Ventil mit den Muffen eingepasst.
Die Muffen werden mit Teflonband eingedichtet, die Rohre, nachdem sie mit einem Reiniger entfettet wurden, mit speziellen PVC-Kleber eingeklebt.

Den elektrischen Anschluß mache ich erst, wenn ich die Dichtigkeit der Verschraubungen und Verklebungen nach Aushärten des Klebers getestet habe.

Das Ventil ist stromlos steht geschlossen. Ich werde einen Kippschalter und zusätzlich noch eine Fernbedienung zum Öffnen einbauen.
Wo genau ich den Kippschalter Hinbaue, weiß ich noch gar nicht. Entweder in der Heckgarage, oder im Fach der WC.Kassette.
Beides ist vom Standort des Ventils gut zu erreichen.

Sollte der Strom, warum auch immer, ausfallen, kann man das Ventil auch leicht per Hand bedienen.
Dazu muss man nur einen Messingbolzen unten eindrücken und oben einen Knebel im 90° verdrehen.

Nun warte ich eigentlich nur noch, bis der Kleber ausgehärtet ist und ich mit Wasser die Dichtigkeit prüfen kann.


http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_001.jpg

http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_002.jpg

http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_003.jpg

http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_004.jpg

http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_005.jpg

http://www.holli-mobil.de//Bilder/B774/ ... IL_006.jpg



Denmark
Havoerred
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 500
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Havoerred » So 17. Mär 2019, 20:20

Danke Heiko,

für deinen bebilderten Einbaubericht.

brauche ich zwar im Moment nicht, da ich von der Versorgungsklappe die links am Knauser angebracht ist, gut an die Ablassventile ran komme. Aber da das Ablassventil vom Grauwassertank sehr schwergängig ist, ist so etwas bestimmt eine gute Option.
 



Germany
camper2509
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 586
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 11:17
Wohnmobil: seit 05.12 Knaus Sun Ti 600UF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Trais-Horloff
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von camper2509 » Mo 18. Mär 2019, 08:56

moin,

daran arbeite ich auch noch an meinem Knaus. Ich muss immer runter auf die Knie um den Heble vom Abwassertank betätigen zu können. Das nervt mich schon sehr lange da ich schon mit genug Ersatzteilen im Körper leben muss und alles funktioniert halt nicht mehr.



Germany
Herr B.
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1316
Registriert: Di 14. Okt 2008, 13:22
Wohnmobil: Hymer B544
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Herr B. » Mo 18. Mär 2019, 09:07

Hallo Heiko,
wozu Kippschalter? Ich habe auch ein ähnliches Ventil verbaut.
Habe aber nur Fernbedienung funktioniert einwandfrei!



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5367
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Mobi-Driver » Mo 18. Mär 2019, 10:44

Moin moin Heiko,

für Euer Womo ist das nach Deiner ausfürlichen Beschreibung bestimmt die richtige Lösung .
Mich hätte es auch genervt wenn die vorherige Bedienung so unmöglich vom Hersteller eingebaut wäre .
Deine Idee und Änderung finde ich gut . Andere Womobesitzer können bestimmt davon profitieren .
Danke für Deinen Beitrag .
 



Europa
jion
Administrator
Administrator
Beiträge: 4595
Registriert: So 19. Okt 2008, 07:46
Wohnmobil: Niesmann+Bischoff Flair 6000 i
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Moers
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von jion » Mo 18. Mär 2019, 11:03

Danke für die gute Anleitung, Heiko. Ich habe es schon ausgedruckt, und einem Freund gegeben. Er will just ein Elektrisches Ablaßventil in seinem Wohnmobil einbauen. Bei ihm ist der Ablaßschieber auch denkbar ungünstig angebracht, sodass er immer auf Knienen robben muss, um an den Schieber zu gelangen.



Europa
Heiko
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 8167
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:17
Wohnmobil: Hymer B774
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Heiko » Mi 20. Mär 2019, 13:22

Herr B. hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 09:07
Hallo Heiko,
wozu Kippschalter? Ich habe auch ein ähnliches Ventil verbaut.
Habe aber nur Fernbedienung funktioniert einwandfrei!

Hallo Rainer,

ehrlich gesagt frage ich mich das auch schon seit Sonntag ;-)

Selbst wenn man die Fernbedienung mal verliert oder die Batterie leer sein sollte, könnte ich ja immer noch per Hand öffnen.

Hast du das selbst eingebaut? Ich habe da noch ein kleines Verständnisproblem mit dem Anschlüssen an dem Relais, was von der FB gesteuert wird.

Lt Anleitung soll das 2mal Plus ran - ist mir etwas unverständlich.
Ich denke die meinen beim 2. Anschluß die Pluszuleitung zum Ventil.

Aber an besten messe ich das mal durch, wenn der Empfänger Saft hat...



Germany
Herr B.
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1316
Registriert: Di 14. Okt 2008, 13:22
Wohnmobil: Hymer B544
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Herr B. » Mi 20. Mär 2019, 17:27

Ja, habe ich selbst eingebaut. War vorkonfektioniert. Nur + und - an den Empfänger und (ich glaube mich zu entsinnen) 3 Kabel an Ventil. Fertig!
Weiterhin viel Erfolg!



Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 211
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kaltenkirchen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Kaki-Uwe » Mi 20. Mär 2019, 18:44

Top !
Hatte für unser Mobil auch schon mal geforscht, aber nix wirklich praktikables gefunden.

Wenn ich wieder daheim bin, werde ich mich dann mal ans Ausmessen der Rohrdurchmesser machen.

Vielen Dank.



Juk
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 76
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 09:45
Wohnmobil: Adria Coral 670SL
Wohnort: Kevelaer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: B774: elektrisches Abwasserventil

Beitrag von Juk » Do 21. Mär 2019, 06:51

unser nächster bekommt auch ein el. Ablassventil.
Wer mal einem Almabtrieb nachgefahren ist wird es zu schätzen wissen nicht in Kuhkacke greifen zu müssen wenn der Tank entleert werden muß. :bad:



Antworten

Zurück zu „Aufbau“