Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Alles womit man den Wohnwagen aufrüsstet
Denmark
Havoerred
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 398
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 17:07
Wohnmobil: Knaus SKY 700 I Plus LEG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Havoerred » Sa 23. Mär 2019, 00:12

Hallo zusammen, 
ich war heute früh mal wieder bei Feinkost ALDi. 

Und habe dort gesehen, dass Aldi wieder Spiralschlauche im Angebot hat für 9,99 €

Diese Schläuche sind 10 m lang und haben den Vorteil, das sie sich von alleine wieder in Spiralform zusammen ziehen.

Ich nutze schon seit geraumer Zeit einen solchen Schlauch um Frischwasser zu tanken.
Den normalen Schlauch welchen ich früher hatte, habe ich ausgesondert, da dieser zum Einen sehr viel Platz benötigte und zum Anderen gerade bei kühleren Temperaturen schlecht aufzurollen war.

Vielleicht benötigt hier jemand noch so einen Schlauch fürs Womo.

ext/dmzx/imageupload/files/37ec2a903c5b ... a5c8ae.jpg

Ich kann diese Art Schlauch empfehlen und habe mir mal auf Vorrat noch einen zweiten zugelegt. ;)
 



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 23. Mär 2019, 07:39

Moin moin Rainer,

diesen aufgeführten Schlauch gibt es aber nur bei ALDI SÜD .
Bei Aldi Nord habe ich vergeblich gesucht .



Europa
SuperDuty
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4444
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:20
Wohnmobil: Concorde + U-Boot
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: MYK-onos
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von SuperDuty » Sa 23. Mär 2019, 07:50

Ich hatte 2 Spiralschläuche aus dem Bauhaus und habe sie schon lange aussortiert, da sie mehr Platz brauchten als mein 10m Standardschlauch und weil sie zu dünn waren - also die Durchflussgeschwindigkeit für mich nicht ausreichte.

Nachtrag:
Aber es mag durchaus sinnvolle Anwendungen dafür geben.
Wesentlich platzsparender sind Schläuche die wie selbstgestrickt aussehen und ganz schlaff sind. Diese sehe ich hier auf dem SP viel bei Franzosen. Aber auch da ist die Durchflussgeschwindigkeit gering und wie das mit der Hygiene ist frage ich mich auch.



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 23. Mär 2019, 07:56

Moin moin Gerd,

wenn Sie zu dünn sind wären sie auch nichts für uns .
Mit einem "normalen" Wasserschlauch dauert es schon eine ganze Weile
um unseren 230 Liter Wassertank zu befüllen .
Schade, wäre eine Idee als Ersatz gewesen .



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von thomasd » Sa 23. Mär 2019, 08:56

als Gartenschlauch vielleicht ok, aber im Womo möchte ich keine Bakterienschleuder haben.
Meine Befüllschläuche werden 2x/Jahr zusammen mit meiner Wassertankanlage desinfiziert und auch unterwegs versuche ich immer die Schläuche trocken zu bekommen, damit sich in dem Restwasser keine Bakterien bilden. Dabei beobachte ich, dass selbst wenn ich den Schlauch über die Markise in die Sonne hänge, selbst nach 1 Stunde noch vereinzelt Tropfen kommen und einen Spiralschlauch wird man wohl nie trocken bekommen!
Mag vielleicht alles ein wenig übertrieben klingen, gerade wo ich das Tankwasser nur zum Duschen und für die Toilette nutze, aber ich habe aus Fahrzeugen schon einiges an Schleim bis zu Rotalgen rausgespült und was in Tank und Leitungen abgeht, befindet sich auch in den Schläuchen!



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 23. Mär 2019, 09:27

Moin moin Thomas,

Sauberkeit und Reinigung der Wasseranlage ist natürlich auch
für uns oberstes Gebot.
Auch wir nutzen das Wasser im Tank nur für WC-Spülung, Duschen, etc.
Auch einen Spiralschlauch kann man nach der Nutzung entleeren
indem man ihn über Kopf leerlaufen lässt.



France
thomasd
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3480
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 20:18
Wohnmobil: Concorde Liner auf MAN TGL
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Hamburg-Süd
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von thomasd » Sa 23. Mär 2019, 09:41

Moin Rudi,

ja leer bekommt man den Schlauch schon, aber eben nicht trocken!



Germany
Kaki-Uwe
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 195
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:55
Wohnmobil: Eura Terrestra T 710 HB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Kaltenkirchen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Kaki-Uwe » Sa 23. Mär 2019, 09:54

Wir haben so einen Schlauch von Gardena ( natürlich deutlich teuerer ) und für uns funktioniert der prima.
Den normalen Schlauch bzw einen Schrumpfschlauch nutzen wir nicht mehr.
Wenn es von der Entfernung zum Wasserhahn nicht reicht, hole ich das Wasser mit der Giesskanne.



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1156
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von tuppes » Sa 23. Mär 2019, 11:10

Danke, Rainer, für deinen Tip! - Wir haben uns vor einigen Jahren diesen Spiralschlauch auch zugelegt (gleiche Quelle). Er liegt bei uns im Gasflaschenkasten (ja, ich weiß, nicht erlaubt) und wir nutzen ihn nur als mögliche Verlängerung, wenn der "normale" Wasserschlauch zu kurz ist. So haben wir das "Problem" des geringeren Wasserdurchflusses nur im Ausnahmefall - aber bei max. 200 Liter dauert es halt dann etwas länger. Macht nichts, wir sind mit dem Wohnmobil in Urlaub und nicht auf der Flucht. Was mich eher aufregt, sind die Wohnmobilfahrer, die an der Entsorgungsstation ewig trödeln und z.B. (da wo es möglich wäre) nicht gleichzeitig Abwasser ablassen und Frischwasser auffüllen ... und wenn das erledigt ist, gemächlich ihren Bongo leeren (und womöglich an der Frischwasserquelle spülen - würg)! - Viel Spaß in NL - und deiner Frau gute Nerven beim Fahrtraining!
Erhard (Tuppes)



Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5353
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde Credo Passion 813L
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Speckgürtel nördlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vielleicht benötigt jemand einen neuen Wasserschlauch

Beitrag von Mobi-Driver » Sa 23. Mär 2019, 11:19

thomasd hat geschrieben:
Sa 23. Mär 2019, 09:41
Moin Rudi,

ja leer bekommt man den Schlauch schon, aber eben nicht trocken!

Moin moin Thomas,

ich glaube fest daran das Niemand nach dem Wasserzapfen
den Wasserschlauch innen trocken ins Womo legt .
Und beim nächsten Wassertanken wird erst eine Weile frisches Wasser
durch den Schlauch laufen, bevor der Frischwassertank gefüllt wird .
So machen wir es seit über 30 Jahre und wir leben noch immer :mrgreen:



Antworten

Zurück zu „Zubehör“