Büchersendung per Post - Vorsicht!

für alles, was woanders nicht rein passt
Antworten
Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15714
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 448 Mal

Büchersendung per Post - Vorsicht!

Beitrag von Lira » Fr 19. Apr 2019, 09:11

Ich liebe papierne Reiseführer (aus dem Erlanger Michael-Müller-Verlag) und habe eine Vorliebe für jedwede Reiseliteratur über Gebiete, in denen ich jeweils unterwegs bin. Und da ich 10 Jahre als Reiseleiterin europaweit unterwegs war, hat sich eine 2-m-Schrankwand mit sowas in meinem Arbeitszimmer gefüllt. Klar, dass meine Freunde gerne auf diesen Fundus zurückgreifen. 
So habe ich 2 MM-Reiseführer in einen kartonierten DIN-B-4-Umschlag gepackt, mit 2 Messingösen vorschriftsmäßig verschlossen, richtig mit 1,70€ frankiert (Gewicht lag bei 760g), "Büchersendung" draufgeschrieben und ab in den Briefkasten gesteckt, um das ganze meinen Freunden zukommen zu lassen. Sowas habe ich bisher durchaus häufig so betrieben, was niemals zu Problemen geführt hatte.
Zur Erläuterung, "Büchersendung" bedingt, dass wirklich nur Drucksachen versandt werden und schriftliche Nachrichten 5 Wörter nicht übersteigen dürfen, die Sendung muss "offen" bleiben, daher die aufmachbaren Ösen. 
Gestern dann bedankten sich meine Freunde für die Sendung. 
Es war MM-Reiseführer Ostseeküste drin, den ich eingepackt hatte - dazu noch 2 Kinderbücher - und 1 handgeschriebene Karte mit herzlichen Ostergrüßen von "Jana" (waren mehr als 5 Worte, also eigentlich "verboten")…… Der zweite MM-Reiseführer ist spurlos verschwunden, das Kuvert war mit einem Klebeband verschlossen, auf dem "DHL nachverpackt" steht....
Ärgerlich, sehr ärgerlich.
Meine Freunde fragten sich zunächst zu Recht, ob ich im Oberstübchen noch ganz richtig bin, da sie weder kleine Kinder noch Enkel haben.....(ich im übrigen auch nicht)
Und ich beklage den Verlust meines Reiseführers, auch wenn ich da grade nicht hinfahre. 
Also - soll dies eine WARNUNG sein, irgendwas per "Büchersendung" mit der Post zu verschicken. Werde am Dienstag nach den Feiertagen mal bei DHL versuchen anzurufen, wo ich meinen Reiseführer finden könnte - kann mir aber den Ausgang des Gespräches schon denken. 

Frohe Ostern!!



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“