Erfahrungen mit Australie ( r ) n?

Antworten
FetterKasten
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Do 16. Mär 2017, 15:37

Erfahrungen mit Australie ( r ) n?

Beitrag von FetterKasten » Do 2. Mai 2019, 10:56

Hi alle zusammen, 
meine Tochter will nach ihrem Abschluss nach Australien, "Work and Travel"… 
Sie will auf blauen Dunst hin und sich vielleicht ein Auto mieten, aber erstmal gucken ob sie ohne zurechtkommt mit trampen und so. Diese Diskussion führen wir nun schon seit einigen Wochen, da ich natürlich nicht will dass sie bei Wildfremden ins Auto steigt!! Oder überreagiere ich da? Ist das so üblich "Down Under"? 



Perpetuummobilehome
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Do 21. Sep 2017, 12:47

Re: Erfahrungen mit Australie ( r ) n?

Beitrag von Perpetuummobilehome » Fr 3. Mai 2019, 11:24

Ohje, da fällt mir tatsächlich gerade ein thematisch passender Gruselfilm ein - nicht förderlich. 
Ganz generell wäre ich auch dagegen! Es ist nicht nur zu gefährlich, sondern sie wäre auch immer Abhängig von anderen Menschen. Zumal man sagen muss, dass es in Australien genügend andere Angebote gibt. Man kann fast alle Strecken mit den Bus oder Zuglinien erreichen. Es gibt hier extra Tickets für Traveller. 
Laut: https://www.in-australien.com/campervan_104643 kann man richtig gute Camper mieten. Dabei könntet ihr jetzt  schon mal schauen was bei der Buchung für ein Preis raus kommt. Je nachdem, wie lange sie unterwegs sein will, lohnt es sich nämlich manchmal auch ein Auto zu kaufen.  Da muss man zwar auch ein wenig Glück haben, aber am Ende bezahlt man nur Versicherung und Sprit. Da gibt es sicher auch viel Einzelreisende, die sich hier zusammen tun können. 



Lira
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 15780
Registriert: Do 19. Feb 2009, 10:39
Wohnmobil: Citroen Jumper - Bavaria Camp
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 483 Mal

Re: Erfahrungen mit Australie ( r ) n?

Beitrag von Lira » Sa 4. Mai 2019, 06:22

Meine Schwägerin ist vor vielen Jahren als noch relativ junge Frau mit Greyhound Bussen durch halb Australier gefahren als sie mal ihre in Melbourne verheiratet gewesene Schwester besucht hatte.
Trampen ist zB auch in Island Gang und gäbe. Da hab ich als ich mit dem Wohnmobil dort unterwegs war, öfters wen mitgenommen, war immer nett. Würde ich in D oder Europa so auch nicht machen, dort war es fast normal. Vielleicht ist das in Australien ja auch so.
Mein kleinerer Sohn war auch 3 Wochen mit Bus und Zelt unterwegs, Freunde von ihm wollten work ans travel machen, sind aber nach 2 Monaten zurück gekommen weil es wohl auch anders als erwartet war. Denke da gibt es auch alles.



Antworten

Zurück zu „Sonstige Länder“