Fahrt am NOK entlang

Deine Erfahrungen zum Thema Deutschland
#
Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1133
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Chinotto » Fr 26. Jul 2019, 21:33

(mein Signatur-Bild ist abgängig!!)  :shock:


Hmmm…. jetzt bin ich schon so lange dabei und weiß nicht, ob ich hier richtig poste - wenn nein, dann bitte verschieben- Danke! 

Hi Freunde,

wir planen heuer für ca. 4 Wochen (Sept./Okt) eine Tour am NOK entlang zu machen, evtl. auch noch Schleswig Holstein zu besuchen... dort unsere Partnerstadt Eckernförde.

Klar gibt's im Internet einiges zu finden, doch die wirklichen Geheimtipps findet man da ja nicht.

Und jetzt kommt Ihr ins Spiel:
Tipps jeglicher Art sind erbeten: Sehenswertes, tolle Stellplätze - auch zum Schiffegucken, kulinarisches, sowie Land und Leute, einfach alles was interessant ist und uns Flachlandtirolern Spaß machen könnte.

Dann legt mal los! https://greven-freun.de/images/smilies/thumb_up.gif

 
Freuen uns schon auf viele Tipps von Euch! https://greven-freun.de/images/smilies/thumb_up.gif






 



RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 239
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: .
Campingart: Zelt
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von RipVanWinke » Fr 26. Jul 2019, 21:41

Ich war ein paar jahre in Eckernfoerde stationiert....ist Passau nicht die partnerstadt von eckernfoerde ?

Wir haben frueher immer unsere schollen frisch vom boot in eckernfoerde gekauft, frischer ging es nicht mehr.



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 10974
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 581 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Kerli » Sa 27. Jul 2019, 07:53

Moin Monika,

wir sind schon seit vielen Jahren "Stammgäste" am fast 100 km langem N-O-K
und kennen somit dort eigentlich jeden Park- und Stellplatz.
;)

Die offiziellen Stellplätze direkt am N-O-K sind schnell aufgezählt ( von West nach Ost ):

- Hörsten-Schachtholm
- Osterrönfeld
- Rendsburg ( am Kreishafen )
- Schacht-Audorf
- Sehestedt
- Kiel-Wik

Ansonsten gibt es an fast allen Fähranlegern der insgesamt 14 Kanal-Fähren zwischen Brunsbüttel
und Kiel einfache kostenlose Parkplätze, auf denen wir Wohnmobilisten eigentlich "geduldet" werden,
zumindest solange wir uns auf diesen korrekt verhalten ( keine Markise aufstellen, keinen Müll hinterlassen,
kein Abwasser entsorgen und immer genügend Platz für die N-O-K-Betriebsfahrzeuge lassen.....)

Übrigens, alle N-O-K-Fähren sind kostenlos...... man kann diese so oft benutzen wie man mag oder muss !

Auch für Drahtesel-Fans interessant....... die fast 100 Kanal-Kilometer kann man auch mit dem Fahrrad
abfahren und die Strecke geht fast immer direkt am Kanal entlang......sehr sehenswert, besonders für
"Schiffe gucken"-Fans.

Hier im Forum findest du viele Infos und Fotos zu den genannten Stellplätzen in der SP-Datenbank
und / oder unter meinen Reiseberichten.......

Ja dann, viel Spass und Kurzweil am N-O-K und umzu

Es grüßen vom Jadebusen

Kerli und Lia
8-)


 



Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1133
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Chinotto » Sa 27. Jul 2019, 21:49

RipVanWinke hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 21:41
Ich war ein paar jahre in Eckernfoerde stationiert....ist Passau nicht die partnerstadt von eckernfoerde ?
Passau ist leider nicht unter den, auf der Eckernförder Website genannten Partnerstädten.

Auch mein Heimatort ist nicht darunter, wurde von mir fälschlicherweise so angenommen, :oops:   weil:


D...…..s Verbindung zum AZU geht auf die Geschichte des Unterseeboots zurück: 1822 wurde in D der Ingenieur Wilhelm Bauer geboren.
Der von ihm entworfene und gebaute „Brandtaucher“ wurde 1850 zu Wasser gelassen und gilt als Vorläufer des modernen U-Bootes. Zu Ehren Wilhelm Bauers übernahm die Stadt 1998 die Patenschaft für das AZU.  
  

Also keine Partnerstadt...    sorry



Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1133
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Chinotto » Sa 27. Jul 2019, 21:56

Hi Kerli, 
ich danke Dir für Deine Ausführungen! 
Das mit den Fähren hatte ich wohl mal irgendwo gelesen, war mir aber nimmer sicher...

Dann werde ich mal in der Stellplatzdatenbank und in den Reiseberichten stöbern...   👍



Europa
Ulrike M.
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5072
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:33
Wohnmobil: PhoeniX 7500G
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Ulrike M. » Sa 27. Jul 2019, 22:09

Hallo Monika,

Wir sind eben vor 10 Tagen mit der Fähre in der Nähe des WoMo-Stellplatzes Schachtholm über den NOK gefahren, die nehmen auch unser WoMo mit! Das war völlig gratis, aber nicht umsonst ;) Vor zwei Jahren haben wir mit einer Fähre etwas weiter westlich übergesetzt.

Der Platz in Schacht-Audorf liegt halt direkt neben der viel befahrenen Straße, nur die Plätze im ganz unteren Teil sind lärmmäßig etwas günstiger. Wir waren auch vor etwa 10 Tagen dort, da war der Platz rappelvoll, wir sind dann weiter nach Schachtholm gefahren.

Beste Grüße,
Uli (im Moment aus Schweden)



Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1133
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Chinotto » Sa 27. Jul 2019, 22:22

Danke auch Dir, liebe Uli, und noch viel, Spaß in Schweden! 
Grüß mir Deine Männer!  🙋



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4080
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von schienbein » So 28. Jul 2019, 01:15

Moin @Chinotto ... früher haben wir immer wieder gerne in Rendsburg auf der Platte an der Schwebefähre gestanden (ist aber leider heute verboten).
Bekannte fanden den neugestalteten SP nebenan recht gut.
Wir fahren gerne auf den neuangelegten SP an der Fähre in Sehestedt.
Der SP in Kiel-Wijk ist nicht so berauschend schön, bietet aber , glaube ich, für Langzeitfahrer evtl. die Möglichkeit Wäsche zu waschen und man kann mit der Fiets wunderbar, fast nur am Wasser entlang, bis in die Innenstadt fahren.
Viel Spaß und glückliche Reise



Germany
Chinotto
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1133
Registriert: Do 27. Aug 2009, 21:21
Wohnmobil: Hymer B 578
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 89... Hauptstadt von Nebelland
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von Chinotto » So 28. Jul 2019, 20:48

@ Schienbein - auch Dir danke für die Tipps  👍 , habe mir bereits alle, auch die vorhergegangenen, notiert! 



Germany
guenterp_de
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 13:14
Wohnmobil: Suncoaster
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Herges Hallenberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fahrt am NOK entlang

Beitrag von guenterp_de » Mo 29. Jul 2019, 08:26

Am NOK nicht weit von Rade gibt es eine hervorragende kleine Gaststätte direkt am Kanal. Wenn Du darin sitzt denkst Du die großen Pötte fegen dir das Essen vom Teller

https://www.brauers-aalkate.de/

Übrigens wenn Du dort speißt und fragst kannst Du auch kostenlos dort übernachten



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Deutschland“