Unser Sommer 2019

Reisebericht ueber unseren Sommer

RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: .
Campingart: Zelt
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Unser Sommer 2019

Beitrag von RipVanWinke » Sa 12. Okt 2019, 01:39

Tennessee State Museum

Wenn es moeglich ist versuchen wir immer in das State Museum  eines Bundesstaates zu gehen. Der Eintritt ist meist frei und man kann dort viel ueber die geschichte des Bundesstaates lernen. Wie fast ueberall faengt es mit den Dinosaurieren an und geht zu den ureinwohner die in der gegend gesiedelt haven und dann zur colonisation, Sklaverei, Freiheits und Buergerkrieg.

Das Statemusem in Tennessee ist sehr modern, mit interaktiven displays, videos und einem sehr gut strukturierten Rundgang. Da Musik in Nashville und Tennessee eine grosse rolle spielt war ein grosser bereich  der Musik gewidmet.

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 59efda.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... ba0511.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... c36291.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... b3ac6a.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 98f2e3.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 8ee92d.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 56d74f.jpg
 



Germany
Biggi & Reinhard
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 20969
Registriert: Do 16. Okt 2008, 18:47
Wohnmobil: Carthago-chic-e-line-i 50 yach
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Pfalz
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Unser Sommer 2019

Beitrag von Biggi & Reinhard » Sa 12. Okt 2019, 09:57

Hallo Rip ,
Danke für die schönen Bilder und den Tollen Bericht  :dau3  



RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: .
Campingart: Zelt
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Unser Sommer 2019

Beitrag von RipVanWinke » Mo 14. Okt 2019, 13:32

Country Music Hall of Fame.

Ein weiteres MUSS meiner meinung nach fuer jemanden der Nashville besucht.
Die Hall of Fame hat austellungen und informationen ueber den werdegang der Country Music sowie ueber Gruppen und Musiker die mit der aufnahme in der Hall of Fame geehrt wurden. Auch wieder ein sehr modernen gebaeude mit vielen interaktiven displays und music zum hoeren. In regelmaessigen abstaenden gibt es kleine videoraeume wo man sich hinsetzen kann und kurze filme sehen kann.

Es zieht pro jahr mehr als 1 million besucher an und ich war erstaunt wir voll es war und das man staendig warten musste bis man sich etwas anschauen konnte.



https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 9c8bf3.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... f0db05.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 341260.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... c11970.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 04676e.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 6cd66a.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 9f9dc0.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 6b2d40.jpg



Hummel
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2768
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:24
Wohnmobil: Pössl H Line Vario 545
Wohnort: Warstein
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unser Sommer 2019

Beitrag von Hummel » Mo 14. Okt 2019, 16:14

Als bekennende Country Music Fans wäre die Hall of Fame auch ein Magnet für uns.



RipVanWinke
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 03:06
Wohnmobil: .
Campingart: Zelt
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Unser Sommer 2019

Beitrag von RipVanWinke » Mi 16. Okt 2019, 14:00

Chucalissa ist ein Hügel- und Platzkomplex, der im Laufe seiner Geschichte von 1000 bis 1550 n. Chr. Mehrmals besetzt, verlassen und wieder besetzt wurde. Es liegt auf einer Klippe mit Blick auf den Mississippi. Andere zeitgenössische Gruppen in diesem Gebiet sind die Parkin-Phase, die Menard-Phase und die Nodena-Phase. Es ist bekannt für die gut erhaltenen architektonischen, floralen, faunalen und menschlichen osteologischen Überreste, die dort ausgegraben wurden. In den frühen 40er Jahren des 19. Jahrhunderts führte die Hernando de Soto-Expedition durch die Gegend und machte an vielen Orten auf dem Weg Halt.

Das ganze ist ein sehr schoenes wenn auch kleines Museum. Ich glaube ein paar nachkommen der Chickasaw leben in einem Reservat in Oklahoma. Wahrscheinlich mussten die auch die zwangsumsiedlung auf dem “Trail of Tears” ueberstehen um ihr altes gebiet zu verlassen.

Es bestehen heute nur noch der alte manmade huegel wo der chief seine huette hatte...und das ganze ist gerade man 10 min fahrt ausserhalb downtown Memphis /Bealstreet

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 050db4.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... e434bf.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 846d07.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 9d8686.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 7c5fa6.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... a1bf6f.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 1f730a.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... bf29f1.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/479 ... 678188.jpg



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika (USA)“