Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Alles für Elektrik, Gas, Wasser, Möbel etc.
Antworten
Germany
KlaKliWa
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:05
Wohnmobil: Eura Mobil Integra 790 EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wagenfeld (Kreis Diepholz), Niedersachsen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von KlaKliWa » So 11. Aug 2019, 20:38

Hallo in die Runde,

ich habe heute von einem Wohnmobilist erfahren, dass meine dritte Bremsleuchte an unserem Eura Integran (Bj. 2013) nicht mehr funkioniert. Wenn überhaupt leuchten noch 3 LED`s  und dann auch nur noch schwach.

Nun habe ich mir diese Leuchte einmal angesehen, die innere Rückwand der Garage ausgebaut, aber ich finde das Kabel der Bremsleuchte nirgens.

Hat hier jemand einen Tip oder sogar ein gleichwertiges Problem schon einmal gehabt? Das Wohnmobil muß bald zum TüV und ich möchte nicht riskieren das ich dort noch mal erscheinen muß.

An dem LED-Bremslicht ist ein Kabel, welches aber nicht sehr weit aus der Rückwand heraus ragt. Ich hatte schon überlegt dieses zu "kappen" und dann das neue Bremslicht dort anzulöten. Aber vielleicht habt ihr hier doch noch eine bessere oder sogar einen Originallösung.

Ich sage schon jetzt Danke für die Hilfe. 



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 604
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von Camperfrank » Di 13. Aug 2019, 20:36

Hast du die neue Leuchte schon vor Ort? Wielang ist das Kabel daran. In einem anderen Forum (Google) soll da ein 3 Meter langes Kabel dran sein.
(Zwar anderer Type Eura, aber denke die sind gleich)
 



Germany
KlaKliWa
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:05
Wohnmobil: Eura Mobil Integra 790 EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wagenfeld (Kreis Diepholz), Niedersachsen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von KlaKliWa » Di 13. Aug 2019, 20:52

Hallo Frank, ja es ist ein Kabel dran so ca. 2-3 Meter sind das wohl.

Ich bekomme die neue Leuchte auch nicht auf, um eventuell nur das "Innenleben" zu tauschen.

Es könnten auch 5 Meter dran sein, nur würde ich es ja nicht durchgezogen bekommen, da ich nicht weis wo es weiter verläuft.



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 604
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von Camperfrank » Di 13. Aug 2019, 20:59

Achso, ja dann würde ich bei einem Eurahändler nachfragen. Aber es spricht nichts dagegen zu löten oder Stecker (wenn Platz vorhanden) anbringen.
Trotzdem würde ich erst nachfragen. Die Elektronik gibt gerne mal Fehlermeldungen ab.

Durchziehen wäre aber doch von unten nach oben möglich? Wenn man unten das verlegte Kabel findet.
 



Germany
RainerBork
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 15:47
Wohnmobil: Carthago C-Line XL5.5
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 34260 Kaufungen
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von RainerBork » Di 13. Aug 2019, 23:07

Ich vermute, dass das Kabel in der Rückwand nach unten verläuft. Es muss ja irgendwo Strom von den Bremsleuchten unten bekommen.
Wie sieht die Rückwand von innen aus? Ist da irgend etwas montiert wie Schrank, Spiegel usw., wo ein Kabel versteckt sein könnte?
Es gibt Messgeräte, mit denen man Kabel aufspüren kann.
Dass du die neue Bremsleuchte nicht öffnen kannst, hat einen guten Grund. Die ist wasserdicht verklebt.
Sollte wirklich nichts zu finden sein, bleibt nur die neue Leuchte an das vorhandene Kabel anzulöten und gut zu isolieren.

Gruß Rainer



Germany
KlaKliWa
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 16:05
Wohnmobil: Eura Mobil Integra 790 EB
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Wagenfeld (Kreis Diepholz), Niedersachsen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Dritte Bremsleuchte nicht mehr voll Funktionsfähig

Beitrag von KlaKliWa » Do 15. Aug 2019, 16:49

Hallo ihr Lieben,

ja werde wohl die hier am meisten genannte Lösung vornehmen, Kabel kürzen und zusammenlöten. So wurde es auch von meinem Eura-Händler vorgeschlagen.

Hallo Rainer, im oberen Bereich befinden sich die Schränke des Schlafzimmers vor der Rückwand und in der Garage (die Rückwand wurde ja schon entfernt) sehe ich zwar Kabel langlaufen diese sind aber wohl von der Rückfahrkamera und dem Massagebett.
Ansonsten sehe ich nur Dämmmatte (schwarz) an der Rückwand.
 



Antworten

Zurück zu „Aufbau“