Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

News aus der Campingscene ...
rittersmann
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2495
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:43
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Wohnort: nordöstliches Rhein-Main-Gebiet
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von rittersmann » Mi 25. Sep 2019, 09:26

Interessante Entwicklungen gibt es im Expocamp in Wertheim. Hymer verkleinert erst, zieht sich später zurück, ein neuer Händler kommt. 

Auswirkungen des Verkaufs an die amerikanische Thor Industries? Muss jetzt gespart und mehr an die neue Mutter ausgeschüttet werden?

Bei unserem letzten Besuch dort, habe ich mich schon gewundert, dass weniger Fahrzeuge in der Ausstellung standen. 

https://www.fnweb.de/fraenkische-nachri ... 24371.html



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1207
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von tuppes » Mi 25. Sep 2019, 10:27

Wir waren Anfang letzter Woche vor Ort. Der Verkauf und die Ausstellung war für 2 Tage geschlossen; die Austellungshalle war leer, der eingezäunte Abstellplatz für gebrauchte Fahrzeuge war auch weitestgehend leer (es standen ca. 3-5 Fahrzeuge dort) - viele Fahrzeuge standen auf dem Parkplatz vor der (ehemaligen?) Ausstellungshalle. - Ein großes Banner kündigte an, dass ab Oktober die Zahl der kostenlosen Stellplätze verkleinert werden wird.
Jeder, der schon einmal da war, weiß wie voll dieser Park-/Stellplatz jede Nacht ist/war. - Dass dieser Platz nunmehr verkleinert werden soll - und dafür wird noch um Verständnis gebeten - schlägt dem Fass den Boden aus. Bedenkt man, dass gerade diese Branche seit Jahren traumhafte Umsatzsteigerungen hat, sollte man doch eigentlich annehmen, dass eher mehr als weniger Stellplätze angeboten werden sollten/würden. - Ich habe den Eindruck, dass hier durch den Verkauf von Hymer die Filetstücke herausgenommen werden, der Rest kann weg. Wohin all die verkauften Wohnmobile sollen, interessiert die Hersteller offenbar wenig bis gar nicht. - Geld regiert die Welt :(.
Erhard (Tuppes)



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 631
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von Camperfrank » Mi 25. Sep 2019, 16:27

Naja solange noch 8000 € für einen 29 Jahre abgeranzten Hymercamp mit 72 PS gezahlt werden, kann man ja nicht meckern.

Die Zeiten wo man noch am Tor klopfen konnte, um nach dem Erwin zu fragen sind schon lange vorbei.

Interessant ist die Ausweitung auf Mietfahrzeuge.
 
 



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 628
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von womopeter » Mi 25. Sep 2019, 16:37

Das nennt man Shareholder Value:
Kosten runter,
Gewinn (für die Aktionäre) rauf. ;)
Die Amis wissen wie es geht und zeigen es jetzt den Deutschen Hymeraktionären......



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 631
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von Camperfrank » Mi 25. Sep 2019, 17:02

Habe ich etwas überlesen. Weil ein paar kostenlose Stellplätze wegfallen bekommen die Aktionäre mehr?



rittersmann
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2495
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:43
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Wohnort: nordöstliches Rhein-Main-Gebiet
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von rittersmann » Mi 25. Sep 2019, 17:22

Camperfrank hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 17:02
Habe ich etwas überlesen. Weil ein paar kostenlose Stellplätze wegfallen bekommen die Aktionäre mehr?

Du hast was überlesen. Der ganze Komplex wird verkauft.

Zitat:

Grundstück und Gebäude der jetzigen Erwin Hymer World erwirbt eine Investmentgesellschaft aus Marktheidenfeld, die im Besitz der Vorstandsvorsitzenden der Warema Renkhoff SE, Angelique Renkhoff-Mücke, und ihrer Familie ist. Die notarielle Beurkundung hat bereits stattgefunden.



Germany
Camperfrank
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 631
Registriert: Do 26. Aug 2010, 11:34
Wohnmobil: Zur Zeit ohne
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von Camperfrank » Mi 25. Sep 2019, 17:45

Es entsteht aber ein neues Opjekt. 
 



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4080
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von schienbein » Mi 25. Sep 2019, 18:18

Der Expo/Hymer- Laden ist doch schon seit Jahren abgehalftert worden ... der Moverashop ist, seit er vor ein paar Jahren nach oben verlegt wurde, der schlechteste Zubehörshop, den ich kenne !!! ... miserables und unkompetentes Personal .

In der Werkstatt hat man es fertiggebracht, 3 Std. zu brauchen, um einen neuen Signalgeber für unsere Trittstufe einzubauen = über 300 € !!!

Nur wirklich gut war zuletzt noch der KOSTENLOSE SP nahe dem Autobahnzubringer. .



janoschpaul
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4311
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 13:08
Wohnmobil: Knaus Sun Ti 650 MF
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Oberaudorf
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von janoschpaul » Mi 25. Sep 2019, 19:50

Uns ging es wie Schienbein (vielleicht gibts ja doch mal nen Namen 😉).
Heizung ausgebaut, um uns nach drei Stunden zu sagen, dass man nicht die passende Platine hat.
Auch 300€. Die Heizung ging danach immer noch nicht. Bei der nächsten Werkstatt wurde uns schnell geholfen.



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1207
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: RMB White Star 730
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Veränderungen am Almosenberg in Wertheim

Beitrag von tuppes » Mi 25. Sep 2019, 20:37

janoschpaul hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 19:50
...
Heizung ausgebaut, um uns nach drei Stunden zu sagen, dass man nicht die passende Platine hat.
Auch 300€. Die Heizung ging danach immer noch nicht. Bei der nächsten Werkstatt wurde uns schnell geholfen.

Das nennt man "Gewinnmaximierung" - neudeutsch: "profil maximisation" ;).

Soweit ich das mitbekommen habe, ging die Umstrukturierung in Wertheim auch nicht ohne Kündigungen ab - schlimm für die Betroffenen Mitarbeiter, wenn es so war/ist.
Erhard (Tuppes)



Antworten

Zurück zu „Neues aus der Szene“