Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Die Smalltalkecke für Reisemobilisten
Antworten
Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 635
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von womopeter » Di 3. Dez 2019, 14:51

Da scheint sich ein Trend, eine Stimmung gegen uns Reisemobilbesitzer zu entwickeln:
Kommentar des Tages: Wohnmobil-Besitzer klauen Parkplätze | MOPO.de
 



Germany
Aramis
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4827
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 19:43
Wohnmobil: Knaus Sky TI 650 MG
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von Aramis » Di 3. Dez 2019, 15:42

Das Ist ja ein furchtbarer Bericht. Hier bei uns stehen auch viele Pkws ,die tagelang nicht bewegt werden.
Aber wegen eines Parkplatzes gleich das Auto abfackeln- was sind das für Leute.
Unser Wohnmobil steht übrigens auf einem Abstellplatz , aber da gibt es nicht genügend, teils mit Idiotischen Zugangszeiten.

LG Gabi



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 11015
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von Kerli » Di 3. Dez 2019, 16:29

Moin Moin,

na ja, die Hamburger MoPo........ alles klar........ nix anders oder besser als die BILD-Zeitung........
:mrgreen:

Hamburg, zweitgrösste Stadt Deutschlands, hat fast 1,9 Millionen Einwohner..... und laut MoPo
9700 "Camper"........ na und....... auch unsere Wohnmobile, bei einigen evtl. ja auch Hauptfahrzeug,
müssen nunmal parken !

Klar sind die meisten Wohnmobile länger, breiter und höher als normale Pkw.......

Es gibt sicherlich auch in Hamburg viele Pkw, die tagelang ungenutzt Parkplätze belegen.

Ich halte diesen Bericht für überflüssig.



Germany
KudlWackerl
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 560
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:25
Wohnmobil: Hymer ML-T 580
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von KudlWackerl » Di 3. Dez 2019, 17:53

Kerli hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 16:29
...

Ich halte diesen Bericht für überflüssig.

Ich halte es vom TE für überflüssig, solchen Mist in alle erdenklichen Foren zu kopieren.

Da kann beim Kopieren schon mal der Überblick verloren gehen.

viewtopic.php?f=527&t=24632

Wie wäre es mal mit einem Beitrag mit eigenem Gedankengut?



Netherlands
Kerli
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 11015
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 23:07
Wohnmobil: Frankia I 730 BD
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: .....am Jadebusen
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von Kerli » Di 3. Dez 2019, 18:21

KudlWackerl hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 17:53
Wie wäre es mal mit einem Beitrag mit eigenem Gedankengut?

Und selbst auch 'ne Meinung dazu......?
;)



Germany
womopeter
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 635
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 09:58
Wohnmobil: Dethleffs T 6701
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: 20 Km südl. Regensburg
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Klauen Hamburger Wohnmobilisten Parkplätze ?

Beitrag von womopeter » Di 3. Dez 2019, 18:25

KudlWackerl hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 17:53
Ich halte es vom TE für überflüssig, solchen Mist in alle erdenklichen Foren zu kopieren.
Na ja, nix für ungut,
kann Dir ja nicht passieren, da Du ja in allen anderen Wohnmobilforen gesperrt bist.
Warum wohl ist das so ?
Dein Beitrag zeigt es. ;)
Und wenn ich so den wertvollen Inhalt Deiner 386 Beiträge ! seit dem 30.10. 2019 hier so betrachte....... :roll:
Mobile Freiheit - Suche
Da möge sich das werte Forum lieber selbst ein Bild machen.
Btw. was ist denn an dem Bericht Mist ?
Das sind doch Fakten und diese Problematik wird noch viele Reisemobilisten
dazu bringen, auf Ihr Hobby verzichten zu müssen, wenn sie keine Möglichkeit finden,
ihr WOMO woanders als auf der Straße abzustellen.
Zurück zum Thema,
Ich kann wirklich nix dafür, denn wenn wir eine Stadtbesichtigung planen,
stellen wir uns nach Möglichkeit auf einen stadtnahen SP oder CP und nutzen den ÖPNV.
Bei manchen Hamburgern, die warum auch immer kein WOMO besitzen,ist vielleicht auch etwas Neid dabei,
wenn ich so zwischen den Zeilen lese
Unser Reisemobil steht in der Garage und wartet bis zum nä. Jahr,
wieder auf Tour gehen zu können.
So hat das Leben auf dem Lande auch seine kleinen Vorteile.
Aber ich muß gestehen, ich fürchte, da kommt ein Problem auf die WOMO-Besitzer in den großen Städten zu
bis hin zur zwangsweisen Aufgabe dieses schönen Hobbys.
Aber offenbar sind da auch einige WOMO-Besitzer nicht auf Zack.
Man könnte doch wie in Italien und auch in Spanien üblich,
am Stadtrand Brachen, Gewerbegebiet usw. halt eine große große Fläche mieten
und die dann an Camper, WOWA und WOMO - Besitzer, die Ihr WOMO auf der Straße stehen lassen müssen,
weil sie sonst keine Gelegenheit dazu haben,
einzeln vermieten. 


 



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reisemobil smalltalk“