Odenwäder Kochkäse mit Musik

Antworten
Tedela
Moderator
Moderator
Beiträge: 6441
Registriert: Fr 10. Okt 2008, 14:47
Wohnmobil: Challenger
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Odenwäder Kochkäse mit Musik

Beitrag von Tedela » Mo 25. Jan 2010, 07:48

Hallo alle zusammen,

hier eine Spezialiät aus dem Odenwald.

Man braucht:

200g Butter
200g Harzer Käse
200g Sahne-Schmelzkäse
500g Magerquark
2 Eßl Natron

Die Butter in einen großen Topf geben und den Harzer klein schneiden und dazu geben. Das ganze bei kleiner Flamme schmelzen.
Den Schmelzkäse dazugeben und bei höherer Flamme zu einer glatten Masse verrühren.
Den Quark gut mit unterrühren und zum schluß die 2 Eßl. Natron dazu geben und Untermengen.

Wichtig ist wirklich der große Topf, denn wenn Natron dazu kommt, verdoppelt sich die Menge.

Die Musik:

2-3 Zwiebeln klein würfeln. 1-2 Eßl Öl, Salz, Pfeffer, etwas Essig und Gemüsebrühe. Mit Wasser auffüllen damit man etwas brühe hat.......

Das ganze ißt man auf dunklem Sauerteigbrot wenn man will auch mit Butter darunter. Wenn möglich Serviert es lauwarm, dann schmeckt es am besten, aber auch kalt super lecker. Wen man möchte gibt man noch Kümmel dazu obendrauf, aber da dies nicht jedermann geschmack ist, sollte das jeder selbst machen.

Lecker schmeckt er auch auf Schnitzel gegeben, kurz in den Ofen damit er schön zerläuft und dazu Bratkartoffel.

Ach ja, ich mache den Kochkäse immer in einer Low-Fat Variannte und beutze Du Darfst Butter und light Schmelzkäse. Bei der Musik nehme ich immer nir 1-2 Tl. Öl. Aber jeder so wie er will :)

Gutes gelingen und Berichtet mal wie er euch geschmeckt hat......



Spain
andalusa
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3600
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 14:34
Wohnmobil: Frankia - I 740 GD-H
Campingart: Wohnmobil
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Odenwäder Kochkäse mit Musik

Beitrag von andalusa » Mo 25. Jan 2010, 13:30

hallo Michaela,

danke erst einmal für das Rezept
hört sich sehr lecker an und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren
ich muss nur sehen, wie ich an Harzer Käse komme, den gibt es hier leider nicht
vielleicht finde ich ihn im Deutschen Supermarkt an der Küste

bei mir kommt der Kümmel übrigens auf jeden Fall mit hinein, so kenne ich den Kochkäse
auch von zu Hause, bin ja auch ein Hessenmädel - aus der Rhön 8-)



Antworten

Zurück zu „Hauptgerichte“