Reinigung der Bremsscheiben

Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1300
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: Hymer Duomobil 534 DL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von tuppes » Do 1. Apr 2021, 09:53

Alternative Bremsscheibenreinigung nach längerem Stillstand

Sicherlich habt ihr das gleiche Problem: Da unsere Wohnmobile aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht bewegt werden, bildet sich auf den Bremsscheiben ein leicht sichtbarer Rostbelag. Um diesen zu entfernen, habe ich nach umfangreichen Tests folgende alternative Methode entwickelt:

Man nehme eine Zahnbürste und versehe sie mit einer herkömmlichen Zahnpasta. Die Marke spielt keine Rolle (außer: Elmex am Vormittag, Aronal am Nachmittag/Abend verwenden). Bei der Auswahl der Zahnbürste haben meine Tests ergeben, dass mit der elektrischen Variante aufgrund der rotierenden Bürsten ein besseres Ergebnis erzielt werden konnte als mit der rein mechanischen. Außerdem kam man so aufgrund der kleineren und runden Bürstenaufsätze leichter in die hinteren Bereiche der Bremsscheiben.

Zur besseren Illustration hier ein paar Bilder:
 a) vor der Anwendung
https://abload.de/img/dsc02594gdjnj.jpg

b) nach der Anwendung
https://abload.de/img/dsc02596snjgy.jpg 

Ihr seht, wie schön blank die Bremsscheiben geworden sind!

Meine Idee habe ich unter der Nummer: 01.04/2021 als Gebrauchsmusterschutz angemeldet. Wie gehabt: Die User dieses Forums dürfen meine Idee wieder gerne umsetzen. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass ich jede Haftung und Gewährleistung ablehne.

Noch ein Hinweis:

Da die heutigen Bremsbeläge asbestfrei sind, nutze ich die zur Bremsscheibenreinigung verwendeten Zahnbürsten auch weiterhin für den persönlichen Bedarf. Den leichten Nachgeschmack nach Bremsbelägen kompensiere ich mit einem ordentlichen Schluck Whisky (umfangreiche Selbsttests ergaben, dass auch andere hochprozentige Getränke eine vergleichbare Wirkung erzielten). - Nur so hinterlässt die Reinigung der Bremsscheiben keinen bitteren Nachgeschmack!

Ich wünsche euch allen einen kurzen Bremsweg!

Euer
Erhard (Tuppes)



Switzerland
nonconnue
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 225
Registriert: Di 20. Aug 2019, 09:38
Wohnmobil: Hymer
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von nonconnue » Do 1. Apr 2021, 09:57

Das mach ich schon seit Jahren so.... Vielleicht hast Du mir noch einen Tip wie ich die Bremsbacken der Handbremse hinten sauber krieg, da komme ich mit der elektrozahnbürste nicht hin.



Europa
tuppes
Dauercamper
Dauercamper
Beiträge: 1300
Registriert: So 16. Aug 2009, 11:56
Wohnmobil: Hymer Duomobil 534 DL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von tuppes » Do 1. Apr 2021, 10:00

Zahnseide!



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4415
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von schienbein » Do 1. Apr 2021, 10:40

.... und zum besonders nachhaltigen Schutz unbedingt nachher mit Odol ( es gibt auch noch andere Spülmittel, wie Fleischhauer, Underberg usw. ) spülen !

Viel Erfolg !



Europa
Speedy
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 162
Registriert: So 19. Jun 2011, 09:51
Wohnmobil: Ich trag nix ein!
Campingart: Zelt
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von Speedy » Do 1. Apr 2021, 11:26

Ich habe mir vor einiger Zeit Edelstahl - Bremsscheiben geleistet, die rosten nicht  :mrgreen:



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4415
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von schienbein » Do 1. Apr 2021, 11:49

Gute Idee @Speedy ... mein Womofreund hat sich welche aus Alu besorgt ... ist nicht zufrieden , quietschen bei Trockenheit !



Europa
KAndy
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 2905
Registriert: Di 7. Okt 2008, 20:34
Wohnmobil: Dethleffs T 6611
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 603 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von KAndy » Do 1. Apr 2021, 11:51

Ich habe meine mit Bremsscheibenlack lackiert 😎



präses
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 3453
Registriert: So 6. Jul 2008, 17:45
Wohnmobil: Autotrail E721
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von präses » Do 1. Apr 2021, 16:17

Ich versteh Euch alle nicht, was haltet ihr eigentlich von Vorbeugen? Ich benutze seit Jahren dieses Mittel:
https://www.ebay.de/itm/Graphitfett-Meh ... Swmu9e012b
das dürfte auf jeden Fall auf Dauer preiswerter sein wie dauernd dieser Aufsatzwechsel bei den Zahnbürsten.



Germany
GO207
Routinierter Camper
Routinierter Camper
Beiträge: 867
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 15:07
Wohnmobil: Phoenix 7200 RSL
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von GO207 » Do 1. Apr 2021, 16:34

Natives olivenöl aus der Mandschurei riecht allerdings besser



schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 4415
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal

Re: Reinigung der Bremsscheiben

Beitrag von schienbein » Do 1. Apr 2021, 18:28

:i love .... weil man dort immer so wertvolle Tipps kriegt.
.... ja und großen Dank an @tuppes, daß er dieses wichtige und längst überfällige Thema heute endlich mal aufgegriffen hat ! :merci



Antworten

Zurück zu „Unsere Spaßecke“