Vor Benutzung des Forums, wegen der wirklich umfassenden Updates,
lösche bitte deinen Browserverlauf/ die Cookies damit bei dir alles wie gewohnt funktioniert.


MFG das Forum
Update auf phpBB 3.3.12

Heute wurde das System auf die aktuellste Version angehoben.


Infos dazu: phpBB.de
Diskussionsbeitrag, auch für Anregungen: Update 3.3.12


MFG Das Forum

Bretagne mit frühzeitiger Rückreise

Hauts-de-France, Normandie, Bretagne, Pays de la Loire, Nouvelles-Aquitaine
Information zu diesem Bereich:

Bitte nutze das Präfix zur Auswahl mit was du Unterwegs warst. Dann gebe den Ort an, danch verfasse deinen Text.

-]Präfix[- Flensburg - Campingplatz "Sowieso"

In dem Textfeld Beschreibung gebt ihr bitte an ob es sich um eine Platzvorstellung oder ein Reisebericht handelt.

Für den Inhalt einer Stellplatz/Campingplatzbeschreibung nutzt bitte zu Begin Kerli's SP Blanko Vordruck.
Lade diese herunter, editiere sie und lade dann den ausgefüllten Inhalt mittels "copy&paste" in deinen Beitrag.

Ein Link zu eurer Stellplatzbeschreibung in der Stellplatzdatenbank ist gerne gesehen.
Europa
Marry
Enthusiast
Enthusiast
Beiträge: 566
Registriert: So 21. Mai 2023, 13:16
Wohnmobil: Laika Kreos 5009
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 471 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bretagne mit frühzeitiger Rückreise

Beitrag von Marry »

Ich noch mal,
wunderschön die Fotos 👍bin begeistert.

Günter danke für die ausführliche Beschreibung von der Suche nach der Ursache wegen der HA mit den Drehstabfedern.

Ich kann mir das nur so erklären,
durch einen Keil entstand unbemerkte kleine Schräglage und Verwindung der Drehstabfedern innen in der HA.
Durch das runterfahren und Bewegung wieder zurück in die Ursprungslage und Metall auf Metall hört sich an laut und als wenn etwas bricht.

Also toi toi toi das alles ganz bleibt.
Zuletzt geändert von Marry am Fr 29. Sep 2023, 04:23, insgesamt 1-mal geändert.
Germany
Prinz Daddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Mai 2021, 09:43
Wohnmobil: Hymer B MLI 790
Campingart: Wohnmobil
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bretagne mit frühzeitiger Rückreise

Beitrag von Prinz Daddy »

Danke für den tollen Reisebericht mit echt schönen Fotos. Hoffentlich hält das
“Geisterauto“ 😉 noch viele Kilometer.
Liebe Grüße von Karola und mir 
Europa
harcon
Enthusiast
Enthusiast
Beiträge: 294
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 12:51
Wohnmobil: Citroen/Pössl Roadcruiser
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bretagne mit frühzeitiger Rückreise

Beitrag von harcon »

Danke fürs mitnehmen und die traumhaft schönen Fotos - ist eben doch etwas anderes als Handy-Fotos, auch unsere Lumix kommt da nicht mit (wir schleppen allerdings auch kein Stativ). Ich habe mir die Route auf Google angeschaut, ihr seid überwiegend abseits der Küsten unterwegs gewesen und da gibt es in der Tat für Wohnmobile viele  kostenlose oder günstige Stellplätze. Dagegen kann man an den Hotspots an der Küste oft nicht einmal ein paar Stunden parken. Wir haben uns von euren Reisebericht des letzten Jahres inspirieren lassen und die bretonischen Küsten heimgesucht im September - war auch sehr schön.

Nur eins ist mir aufgefallen: Gemeint war sicher der Ort Fougeres nicht Fougere - den gibt es nämlich auch weiter im Süden ;)
France
guela
Explorer
Explorer
Beiträge: 110
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 15:01
Wohnmobil: Frankia T 740 FD
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Bretagne mit frühzeitiger Rückreise

Beitrag von guela »

harcon hat geschrieben: Fr 3. Nov 2023, 15:24 Danke fürs mitnehmen und die traumhaft schönen Fotos - ist eben doch etwas anderes als Handy-Fotos, auch unsere Lumix kommt da nicht mit (wir schleppen allerdings auch kein Stativ). Ich habe mir die Route auf Google angeschaut, ihr seid überwiegend abseits der Küsten unterwegs gewesen und da gibt es in der Tat für Wohnmobile viele  kostenlose oder günstige Stellplätze. Dagegen kann man an den Hotspots an der Küste oft nicht einmal ein paar Stunden parken. Wir haben uns von euren Reisebericht des letzten Jahres inspirieren lassen und die bretonischen Küsten heimgesucht im September - war auch sehr schön.

Nur eins ist mir aufgefallen: Gemeint war sicher der Ort Fougeres nicht Fougere - den gibt es nämlich auch weiter im Süden ;)

Da hast du (ihr beiden) Recht über den Ort Fougeres.
Leider hatte ich ihn geschrieben wie er gesprochen wird (ist eben Französisch) :oops: :oops: :oops:
 
Antworten

Zurück zu „Atlantikküste“