Reifenplatzer in Frankreich

Motor, Getriebe, Fahrwerk, Basisfahrzeug allgemein
Germany
Mobi-Driver
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 5960
Registriert: So 10. Mai 2009, 09:21
Wohnmobil: Concorde 🚐
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 981 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Mobi-Driver »

Moin moin ,

das Serienwerkzeug zum Reifenwechsel ist wirklich der letzte Schitt .
Sogar die Wagenheber taugen nicht wirklich etwas .
Bei unserem vorherigen Womo , ein Frankia auf Ducatobasis, hatte wir einen hydraulischen Wagenheber,
der das Fahrzeug nicht hochgenug anheben konnte . :roll:
Das hatte ich erst zuhause gemerkt, als ich ein Rad wechseln wollte .

Wir haben das Hawe-tool dabei . ;)


Europa
Wolf
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 315
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnmobil: NobelArt Liner3 /Pace Arrow 37
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Wolf »

Vielen Dank für die zahlreichen Reaktionen. Ja, wir haben wirklich Glück gehabt, und zwar in mehrfacher Hinsicht.

In den ersten Tagen war ich fest entschlossen, dass ein Reserverad her muss. Aber inzwischen sehe ich das nach umfangreicher Lektüre nicht mehr unbedingt so. Ich bin zwischen einigen Argumenten hin- und hergerissen.

Ich habe den Wagen (einjährig gebraucht gekauft) vor viereinhalb Jahren auf 3,85 t aufgelastet mit neuen verstärkten Felgen und Reifen. Da kommen wir so gerade mit aus wegen Roller und Fahrrädern. Ein Reserverad würde neben den Kosten für Halterung, verstärkte 16-Zoll-Felge und Reifen von rd. 600 Euro ein Mehrgewicht von rd. 50 kg verursachen. Das passende Werkzeug käme noch mit einigen kg dazu. Ich weiß wirklich nicht mehr, wo wir die noch einsparen sollen, ohne entweder den Roller oder die Beifahrerin zu Hause zu lassen :mrgreen: . Wenn ich ein Wohnmobil zwischen 5 und 7,5 t hätte, käme es wohl auf 100 kg mehr oder weniger nicht mehr an (Hallo Michael, habe ich bei euch da etwa eine Neuigkeit verpasst ?).

Andererseits: Auch wenn ich nicht selbst wechsle (kein Werkzeug oder Unvermögen), bekomme ich selbst in der türkischen Provinz Hilfe und muss dort nicht im schlimmsten Fall eine Woche auf einen neuen Reifen warten.

Das Pannenrisiko ist wohl sehr gering. Aber die Wahrscheinlichkeitsrechnung schützt nicht davor, dass es nächste Woche schon wieder passieren kann.

Nachdenklichen Gruß
Wolfgang


Europa
Wolf
Regelmässiger Camper
Regelmässiger Camper
Beiträge: 315
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:33
Wohnmobil: NobelArt Liner3 /Pace Arrow 37
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Wolf »

@ kmfrank, schienbein, präses, rgk und alle:
Ja, an einem Stellplatzevent mit oder gern auch ohne Demo wäre ich sehr interessiert, habe wohl schon erste Entzugserscheinungen. Es müsste aber für mich schon in den nächsten vier Wochen sein, sonst erst wieder im Mai. Hat vielleicht jemand einen Vorschlag ?

Gruß Wolfgang


Jede

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Jede »

Da habt Ihr aber Glück gehabt, auf einer Mautfreien Strecke den Platzer gehabt zu haben. Auf Mautpflichtigen Autobahnen (PRIVAT) zahlt der ADAC nach überprüfung nur 300,- Euro Kostenbeteiligung.


Jede

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Jede »

ext/dmzx/imageupload/img-files//3562/a4 ... fa20b0.jpg Das Schreiben vom ADAC zur Information.


Jede

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von Jede »

Jede hat geschrieben: Mo 22. Apr 2024, 13:36 ext/dmzx/imageupload/img-files//3562/a4 ... fa20b0.jpg Das Schreiben vom ADAC zur Information.


schienbein
Campomane ;)
Campomane ;)
Beiträge: 6817
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:13
Wohnmobil: B 524
Campingart: Wohnmobil
Hat sich bedankt: 786 Mal
Danksagung erhalten: 2338 Mal

Re: Reifenplatzer in Frankreich

Beitrag von schienbein »

:?: :?: :?: ... für mich Antwort dazu nicht mehr nötig.


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fahrzeug“